Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Christchurch Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Banks Peninsula
star-4
1
12 Touren und Aktivitäten

Die Banks Peninsula ist eine Seite von Christchurch, die sich viele Besucher entgehen lassen. Diese größtenteils unbebaute, runde Halbinsel sticht in Christchurch heraus. Doch trotz ihrer offensichtlichen Bedeutung auf der Karte, machen viele Besucher von Christchurch den Fehler, die Gegend nie zu erkunden.

Die einsame Ausnahme ist die Stadt Akaroa. Sie ist eines der beliebtesten Tagesausflüge von Christchurch. Dieser charmante Vorposten des französischen Erbes befindet sich rund 90 Minuten außerhalb von Christchurch. Hier stehen Boutiquen und mit Rosen gesäumte Landhäuser, mit Blick auf den geschützten Hafen. Der Hafen ist der mit Wasser gefüllte Krater des Vulkans,der die Halbinsel bildet. Die ruhigen Gewässer sind ein beliebter Ort zum Bootfahren oder mit Delphinen zu schwimmen. Auf der Fahrt nach Akaroa kommen Sie an Wiesen und Ackerland vorbei, sowie an einer Handvoll Weingütern und Gourmet Restaurants.

Mehr lesen
TranzAlpine Train
star-4.5
70
7 Touren und Aktivitäten

Die Bahnfahrt mit dem TranzAlpine Zug von Christchurch über den Arthur's Pass nach Greymouth gilt als eine der schönsten auf der ganzen Welt und findet jeden Tag statt.

Der Zug legt dabei die Strecke von einer Küste Neuseelands zur anderen zurück, vom Pazifik bis zur Tasmanischen See. Dabei überquert er die Canterbury Plains und klettert hoch in die Alpen über insgesamt vier Talbrücken und 19 Tunnel, die auch „Staircase“ genannt werden.

Auf der Zugfahrt sieht man die schönsten Täler und Berge der Südalpen, darunter Flusstäler mit Buchenregenwäldern, Spiegelseen und mit Schnee bedeckte Gipfel.

In den Wagons kann man entweder in privaten oder Gruppenabteilen sitzen, außerdem gibt es einen offenen Wagen, von dem man wunderbar Fotos schießen kann. Essen und Getränke werden an Bord verkauft.

Mehr lesen
International Antarctic Centre
star-4
69
7 Touren und Aktivitäten

Im International Antarctic Centre erfährt man alles, was man schon immer über den eisigen Kontinent Antarktis wissen wollte, von Eisstürmen bis zu Fahrten im Geländewagen und Pinguinen.

Die Fütterungszeit im NZ Penguin Bereich ist besonders beliebt, ebenso wie eine Backstagetour, auf der man die niedlichen Tiere noch näher kennenlernen kann. Oder nehmen Sie an einer raubeinigen Fahrt in einem Hagglund Geländefahrzeug teil, sehen Sie dabei zu, wie Schnee hergestellt wird und werfen Sie ein paar Schneebälle, besichtigen Sie eine Eishöhle und erleben Sie im Aquarium die Tierwelt der Antarktis. Keine Sorge, Sie werden nicht frieren: kältebeständige Jacken und Überschuhe werden gestellt.

Mehr lesen
Christchurch Tram
star-4.5
45
7 Touren und Aktivitäten

Steigen Sie in die alte Trambahn und nehmen Sie an einer Tour durch das Zentrum von Christchurch teil. Dies ist die wohl entspannteste und lustigste Möglichkeit, einen Überblick zu bekommen und sich die Attraktionen und Wahrzeichen der Stadt anzusehen. Die Route führt über die Worcester Brücke am Avon River, schlängelt sich durch den Botanischen Garten und passiert die Läden an der Armagh Street. In allen Trams bekommt man an Bord informative Kommentare zur vorbeifahrenden Stadt geboten. Warum kombinieren Sie nicht eine Sightseeing Tour mit einem Abendessen und nehmen an einer abendlichen Fahrt in der Restaurant Tram teil? Die Tram im Kolonialstil bietet jeden erdenklichen Komfort und auf der Karte stehen neuseeländisches Lamm und Fisch.

Mehr lesen
Pegasus Bay Winery and Restaurant
star-4.5
7
6 Touren und Aktivitäten

Die Pegasus Bay Winzerei ist ein Weingut mit Restaurant, das sich im Familienbesitz befindet und im Waipara Valley, nördlich von Christchurch, liegt. Die Weine von Pegasus Bay werden mit auf den Weinbergen der Familie Donaldson geernteten Trauben hergestellt.

Die Donaldsons sind schon seit den 1970er Jahren für den Anbau und die Produktion von Wein bekannt. Das Familienteam, bestehend aus Ehemann, Ehefrau und drei Söhnen, setzt auf natürliche Methoden und produziert Sauvignon, Riesling, Chardonnay, Pinot Noir, Merlot und Cabernet. Hinzu kommen ein halbes Dutzend so genannter Reserva Weine.

Mehr lesen
Christchurch Gondola
star-4.5
11
10 Touren und Aktivitäten

Genießen Sie den tollen Ausblick von der Christchurch Gondola aus, die bis auf eine Höhe von 500 Metern über dem Meeresspiegel fährt. Aus den Gondeln hat man einen 360 Grad Blick auf die Skyline von Christchurch, die Canterbury Plains, die Südalpen und die Banks Peninsula. Pro Strecke dauert die Fahrt 10 Minuten.

Die Basisstation liegt im Heathcote Valley. Wer mit dem Auto kommt, findet hier Parkplätze. Von der Talstation aus geht es bis hoch auf den Mt. Cavendish. Oben gibt es ein Café und ein Geschäft, für diejenigen, die noch Souvenirs kaufen wollen. Ebenso warten hier Wander- und Radwege, deshalb sollte man etwas Zeit an der frischen Luft einplanen.

Mehr lesen
Christchurch Botanic Gardens
star-4.5
23
28 Touren und Aktivitäten

Christchurch, eine anglophile Stadt mit gepflegten Gärten und von Bäumen gesäumten Straßen, wird auch die Gartenstadt genannt. Der ganze Stolz dieser blumenbegeisterten Stadt ist der Botanische Garten, der sich in attraktiver Lage am gewundenen Avon River befindet. Tausende exotischer und einheimischer Pflanzen findet man hier. Besonders hervorzuheben sind die Spazierwege zwischen Limettenbäumen, die einladenden Rasenflächen und saisonalen Blumen wie Magnolien, Azaleen und Rosen.

Zahlreiche Gewächshäuser bieten Wüstenpflanzen, tropischen Blüten, Begonien, alpinen Pflanzen und Orchideen Schutz. Die Gärten eignen sich wunderbar für ein Picknick und man findet eine entspannte Abwechslung für ein paar Stunden fern ab vom Chaos der Stadt.

Mehr lesen
Hagley Park
6 Touren und Aktivitäten

Ohne Frage ist Hagley Park der grünste, entspannendste und dennoch aufregendste Quadratkilometer in Christchurch. Was die Entspannung angeht, bietet dieser zentral gelegene Park dutzende Freizeitmöglichkeiten, zum Beispiel Paddeltouren auf dem Avon River, der an den Park angrenzt, oder Spaziergänge durch den Botanischen Garten, der komplett vom Park umgeben wird. Breiten Sie eine Decke auf dem Rasen aus und genießen Sie ein sommerliches Picknick oder fotografieren Sie die Wildblumen, die überall aus dem Boden schießen, wenn der Park im Frühling zum Leben erwacht.

So ruhig Hagley Park manchmal auch sein kann, die Stimmung kann sich schnell ändern und dann wird er zu einem lebhaften Ort, wenn in Christchurch eines der vielen Festivals stattfindet. Bei großen Events wie dem World Buskers Festival oder dem Great Kiwi Beer Festival kommen tausende Einheimische auf das große Gelände.

Mehr lesen
New Regent Street
6 Touren und Aktivitäten

Die New Regent Street galt nach ihrem Bau in den 30er Jahren als „schönste Straße Neuseelands“. Nach den verheerenden Erdbeben von 2010 und 2011 wurde die Straße mit ihren bunten Fassaden im spanischen Missionsstil wieder aufgebaut und bunte, zweistöckige Gebäude beherbergen jetzt wieder Geschäfte, Restaurants, Coffeeshops und Cafés. Als die Straße während der Großen Depression entstand, wurden nur drei der ursprünglich 40 Häuser von zahlenden Mietern bewohnt, denn durch die wirtschaftlichen Probleme der damaligen Zeit konnte sich einfach kaum jemand die Mieten leisten. Doch nach und nach entstanden immer mehr Betriebe und die Straße wurde 1994 zur Fußgängerzone umgebaut. Nach dem schicksalsträchtigen Erdbeben in Christchurch war die New Regent Street einer der ersten Orte, die man aufbaute und wieder eröffnete - einige der Renovierungen waren jedoch nur temporär und müssen regelmäßig erneuert werden.

Mehr lesen
Avon River
10 Touren und Aktivitäten

Die Ureinwohner, die Maori, nutzten den Avon als Sumpfgebiet, um je nach Jahreszeit Fische zu fangen. Die Gegend rund um die Flussmündung war fast nicht bewohnt und das Süßwasser, das aus seiner Quelle entsprang, wurde für besondere Heilmethoden verwendet.

Heute schlängelt sich der Avon mitten durch Christchurch und verleiht der sonstigen Betriebsamkeit der Stadt eine gewisse Ruhe. Der Fluss teilt die westlichen Vororte Riccarton und Fendalhead und fließt dann direkt durch das Zentrum von Christchurch und den großen Hagley Park. Richtung Osten fließt der Avon schließlich in den Pazifik, gar nicht weit entfernt von dem am Strand gelegenen Ort Sumner.

Im Zentrum von Christchurch ist eine Fahrt mit dem Stechkahn auf dem Avon vom Hagley Park aus eine beliebte Touristenattraktion. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Fahrt, während der Steuermann das flache Boot über den Fluss navigiert, vorbei an den schönsten Ecken Christchurchs am Ufer.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Christchurch

Canterbury Museum

Canterbury Museum

4 Touren und Aktivitäten

Ähnlich wie das faszinierende Te Papa Museum in Wellington bietet das Canterbury Museum einen tiefen Einblick in die Geschichte und Kultur von Christchurch. Das Museum liegt im Zentrum von Christchurch und wurde beim Erdbeben von 2011 nur leicht beschädigt. Besucher können über die neogotische Architektur staunen, bevor sie überhaupt durch die Eingangstür treten. Im Grunde ist der Eintritt in das Museum frei (obwohl Spenden immer gerne genommen werden) und man kann Stunden damit verbringen, in die Kultur von Christchurch, Canterbury und Neuseeland einzutauchen.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit der ganzen Geschichte, von den frühen Tagen der Maori bis hin zu der modernen Straßenkunst von Christchurch. Das Museum selbst wurde 1867 vom Entdecker Julius Haast (dem auch Orte wie die Stadt Haast ihren Namen zu verdanken haben) ins Leben gerufen. Dies ist eine bedeutsame historische Stätte, die man auf einem Tagesausflug nach Christchurch besuchen sollte.

Mehr erfahren
Cashel Street

Cashel Street (Re:Start Mall)

star-5
1
1 Tour und Aktivität

Vor einigen Jahren galt die lebhafte Cashel Street als die Pulsader von Christchurch, das verheerende Erdbeben von 2011 setzte diesem Zustand allerdings ein Ende und hinterließ das Zentrum in Trümmern. Nur acht Monate nach dem Erdbeben wurde die berühmte Re:Start Mall eröffnet, um wieder ein Einkaufszentrum zu schaffen und den Bewohnern moralischen Auftrieb zu geben. Anstelle von Gebäuden stehen hier bunte Schiffscontainer, die es schafften, den Menschen von Christchurch wieder ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Heute ist das Einkaufszentrum der Stadt (auch Cashel Street Mall genannt) eine Fußgängerzone mit Geschäften, Cafés und vielen Gelegenheiten zum Leutebeobachten. Stöbern Sie in den Kaufhäusern nach teurer Mode oder genießen Sie einen Tee am Nachmittag auf dem offenen Platz, um die Atmosphäre von Christchurchs Zentrum zu erleben, während sich die Stadt wortwörtlich aus ihrer eigenen Asche aufrappelt.

Im Zentrum kann man die Quake City Ausstellung besuchen, eine faszinierende Multimedia-Attraktion mit Geschichten über die Erdbeben von Christchurch, die einem das Gefühl geben, man sei selbst dabei gewesen.

Mehr erfahren
Christchurch Arts Centre

Christchurch Art Centre

star-4.5
9
8 Touren und Aktivitäten

Das Arts Centre of Christchurch war lange Zeit der kreative Mittelpunkt der Stadt. Das Zentrum, das in gotisch anmutenden Gebäuden untergebracht ist, in denen einst die Universität von Canterbury residierte, wurde beim Erdbeben von 2011 stark in Mitleidenschaft gezogen. 22 der 23 Gebäude wurden beschädigt. Momentan ist das Arts Centre für die Öffentlichkeit geschlossen, doch man arbeitet daran, das Zentrum nach und nach wieder zu eröffnen.

Die Gebäude selbst gehen auf das späte 19. Jahrhundert zurück. Neben der Universität von Canterbury waren hier auch eine Mädchen- und eine Jungenschule untergebracht. Beide Schulen wurden verlegt und Mitte der 50er Jahre war auch die Universität aufgrund höherer Studentenzahlen dazu gezwungen, sich einen größeren Campus zu suchen. Zu diesem Zeitpunkt entstand das Arts Centre.

Mehr erfahren
Sumner Beach

Sumner Beach

star-5
2
8 Touren und Aktivitäten

Nur knapp 12 Kilometer trennen Sumner vom Stadtzentrum von Christchurch, aber dieser Küstenvorort, der direkt am Strand liegt, hat ein ganz eigenes Flair. Sumner Beach ist ohne Frage der „Strandort“ vom großen Christchurch, wo sich Sonnenanbeter und Neoprenanzug tragende Surfer auf dem goldenen Sand tummeln. Sumner ist im Winter eher verträumt, im Sommer aber äußerst belebt. Dann kommen sowohl Strandfans als auch Sportler her, um sich am Strand und in den Hügeln zu vergnügen. Jogger und Wanderer teilen sich die Promenade am Wasser und Paraglider und Mountainbiker nutzen die Hügel hinter der Stadt, um sich auszutoben.

Als das große Erdbeben von 2011 Erdrutsche in den umliegenden Hügeln auslöste, wurden Sumner Beach und die anliegende Gemeinde, ein ruhiger und entspannter Ort, fast komplett von der Stadt abgeschnitten. Die Straße wurde wieder repariert und Sumner zugänglich gemacht, doch die riesigen Felsanhäufungen an der Küste zeugen noch heute von dem mächtigen Erdbeben.

Mehr erfahren
Port Hills

Port Hills

6 Touren und Aktivitäten

Die Port Hills trennen Christchurch vom Lyttleton Harbour und dienen für Outdoorfans, die gerne ein wenig Schweiß zurücklassen, als beliebter Spielplatz. Die Hügel sind bis zu 548 Meter hoch und liegen nicht weit von der Innenstadt entfernt. Unzählige Wege, die man für verschiedene Zwecke nutzen kann, ziehen sich durch die Hügel. So kann man sich hier mit einem geliehenen Mountainbike austoben, Wandern gehen oder den Paraglidern dabei zusehen, wie sie von den Hänge abheben, von denen aus man bis zur Küstenstadt Sumner gucken kann. Nach dem Erdbeben von 2011 wurden viele der Wege aufgrund von Erdrutschen geschlossen, doch die meisten sind seitdem wieder geöffnet worden und bieten eine erfrischende Abwechslung zur Großstadt.

Neben den Wegen sind die Port Hills für die Vögel bekannt, die hier ein Zuhause gefunden haben. So kann man beispielsweise die neuseeländische Holztaube beim Schweben über den Hügeln beobachten oder dem Ruf des Glockenvogels lauschen.

Mehr erfahren
Bridge of Remembrance

Bridge of Remembrance

4 Touren und Aktivitäten

Im Zentrum der Stadt, die man heute „New Christchurch“ nennt, steht die Bridge of Remembrance, ein historisches Monument, das für verschiedene Menschen von Bedeutung ist. Eigentlich war diese Brücke über dem Avon River als Kriegsgedenkstätte errichtet worden. Sie sollte der Soldaten gedenken, die im 1. Weltkrieg ihr Leben ließen, sowie an diejenigen, die in nachfolgenden Kriegen kämpften. 1976 wurde die Brücke an der Cashel Street zum Fußgängerbereich erklärt. Im Februar 2011, als ein Erdbeben Christchurch erschütterte, wurde sie allerdings stark beschädigt. Zwar brach sie nicht zusammen, blieb aber deutlich mitgenommen zwischen den in Schutt und Asche gelegten Gebäuden ringsherum stehen. Ab 2015 soll die Brücke wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein (manche Teile wurden sogar zum 100. Jahrestag des 1. Weltkriegs 2014 wieder eröffnet). Die Tatsache, dass sie das Erdbeben überstanden hat, macht sie zu einer Gedenkstätte für all diejenigen, die bei dem Erdbeben starben.

Mehr erfahren
Mona Vale

Mona Vale

star-5
2
3 Touren und Aktivitäten

Mona Vale ist ein Ort der Ruhe mitten im lebhaften Christchurch. Gärten mit Rhododendren und Camelien liegen neben schönen Farnhäusern, und ein bunter Rosengarten bietet herrliche Geruchserlebnisse. Der 5 Hektar große Park grenzt an den Avon River und umgibt ein viktorianisches Gehöft, das auf der Liste historischer Gebäude steht. Das elegante Anwesen geht auf das Jahr 1897 zurück und sah über die Jahre Besitzer kommen und gehen, die ihre eigenen Verbesserungen am Gelände vornahmen. Die herrlichen Gärten dienen als beliebter Ort für Trauungen im Sommer.

Leider wurden viele der historischen Gebäude während des Erdbebens von 2011 beschädigt, aber die Gärten sind für Spaziergänge geöffnet und von dort aus kann man die Architektur von weitem bestaunen. 2014 segnete der Stadtrat Geldmittel ab, mit denen Mona Vale renoviert werden soll. Die berühmten Gebäude wie das Bath House und Homestead werden dann wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Mehr erfahren
Air Force Museum of New Zealand

Air Force Museum

star-3.5
2
1 Tour und Aktivität

Für ein isoliertes Land hat Neuseeland eine längere militärische Geschichte, als man von der Insel Nation erwartet. Seine Beziehungen zu England und dem britischen Commonwealth, der Burenkrieg und die beiden Weltkriege spielten eine große Rolle in der Geschichte des Landes. Obwohl das Kriegsmahnmal in Auckland einen umfassenden Einblick in die Geschichte Neuseelands gibt, bietet das Air Force Museum im Zentrum von Christchurch, den besten Einblick in die Geschichte von Neuseelands Luftstreitkräften.

Das Museum beherbergt 28 Flugzeuge und einen Flugsimulator. Das Air Force Museum ist ein Muss für Geschichtsliebhaber und Luftfahrt Enthusiasten. Die Geschichte der Royal New Zealand Air Force bietet faszinierende Parallelen zwischen der Geschichte der Luftfahrt und der militärischen Geschichte der Nation.

Mehr erfahren
Arthur's Pass National Park

Arthur's Pass Nationalpark - Christchurch

star-4.5
25
11 Touren und Aktivitäten

Dieser atemberaubende Nationalpark liegt in Central Canterbury und erhebt sich langsam aus der flachen Ebene. Der Arthur's Pass Nationalpark ist ein Magnet für Skifahrer im Winter und Wanderer im Sommer und liegt nur einen Tagestrip von Christchurch entfernt.

Vom Besucherzentrum aus gehen einfache Wege in den Park ab, die zu Aussichtspunkten mit Panoramablick auf die umliegenden, mit Schnee bedeckten Gipfel führen.

Ein Tagestrip in den Park bietet nicht nur einen Einblick in die legendäre natürliche Schönheit Neuseelands sondern auch in riesige Buchenwälder, Regenwälder, Bergpässe und Gipfel.

Wer sich ans Wandern heranwagen möchte, sollte vorher wissen, dass dies keine einfache Gegend ist. Man sollte schon Erfahrungen mitbringen. Die Wege sind nicht durchgehend markiert und sie können Flussüberquerungen beinhalten. Außerdem ändert sich das Wetter hier teilweise sehr schnell.

Mehr erfahren
Torlesse Wines

Torlesse Wines

4 Touren und Aktivitäten

Torlesse Wines ist eine der ältesten Winzereien im Waipara Valley und kann sich mit dem Titel schmücken, das erste Weingut in Waipara gewesen zu sein, dass die Weinflaschen mit einem Schraubverschluss anstelle von einem Korken abdichtete. Es begann mit nur einem Wein, doch heute haben alle Torlesse Weine einen Schraubverschluss.

Die Winzerei produziert ein Dutzend Weine, darunter Sauvignon Blanc, Gewürztraminer, Rosé und einen Cabernet. Der Torlesse Weinkeller ist die ganze Woche über von 11 bis 17 Uhr für Verkostungen geöffnet.

Mehr erfahren
Akaroa Harbour

Akaroa Harbour - Christchurch

star-4.5
163
7 Touren und Aktivitäten

Akaroa heißt übersetzt "lange Bucht". Es handelt sich um einen Hafenort mit französischem Einfluss, da noch heute Nachkommen der einstigen französischen Siedler hier leben. Die Straßen haben französische Namen und dieses Erbe ist auch in den Restaurants und Cafés spürbar.

Doch es geht nicht nur um die französische Atmosphäre. Die meisten Leute kommen nach Akaroa, um mit Delfinen zu schwimmen, Seelöwen zu sehen, zu schnorcheln oder Pinguine zu beobachten.

Wer es noch nicht erraten hat: In Akaroa dreht sich alles um Aktivitäten auf dem Wasser mit ökologischen Begegnungen mit den wilden Tieren der Umgebung.

Buchen Sie eine Bootsfahrt durch die Bucht, eine Schwimmtour mit Delfinen oder eine Öko-Tour in der Touristeninformation. Nach einem aufregenden Tag auf dem Wasser genießen Sie französische Küche und Weine in einem der Restaurants.

Mehr erfahren
Lake Pukaki

Lake Pukaki

23 Touren und Aktivitäten

Wer ein Bild vom Lake Pukaki sieht, wird nie im Leben glauben, dass es diesen See in Wirklichkeit gibt. Schließlich hat die Farbe des Wassers - ein leuchtendes und tiefes Türkisblau - den gleichen bezaubernden und verführenden Effekt wie ein Paar blauer Augen. Die Farbe des Wassers scheint sich dem Himmel anzupassen und während der See von offenen Ebenen umgeben ist, erhebt sich in der Ferne der Gipfel des Aoraki/ Mount Cook, der einen Großteil des Ufers überwacht. Es gibt nur wenige Orte auf der Südinsel Neuseelands, die so isoliert, einsam und unvergleichbar schön und inspirierend sind.

Der schmale See, der von Nord nach Süd verläuft und von Gletschern gespeist wird, liegt parallel neben der Straße zum Aoraki/ Mount Cook Nationalpark. Der Gletscherschlamm der Southern Alps verleiht dem See seine typische Farbe und an klaren Tagen wird das türkisfarbene Wasser vom schneebedeckten Mount Cook überstrahlt, ein Panorama, das ziemlich schnell den Akku der Kamera leert.

Mehr erfahren
Lake Tekapo

Lake Tekapo

star-4.5
11
38 Touren und Aktivitäten

Der türkisfarbene See vor seiner Bergkulisse begeistert schon am Tag, doch wenn die Sonne untergeht und die Sterne am Himmel blinken, gibt es einen weiteren Grund dafür, Lake Tekapo zu vergöttern.

Lake Tekapo ist ein phantastischer Ort zum Sternebeobachten. Einen Besuch im Mount John Observatorium sollte man also unbedingt einplanen. Die Einwohner setzen sich dafür ein, die Lichtverschmutzung einzudämmen und sorgen so für ideale astronomische Bedingungen. Die hochleistungsfähigen Teleskope zeigen einem den Himmel, wie man ihn noch nie gesehen hat. Wenn man zur richtigen Zeit dort ist, kann man die Südlichter bewundern, die Nordlichtvariante der Südhalbkugel, am besten von April bis September. Nach einer kühlen Nacht unter den Sternen wärmen einen die Tekapo Springs wieder auf. Die heißen Bäder und Spas bieten Entspannung, wo es nur geht. Es sei denn, man ist mit Kindern unterwegs, dann zählt die Wasserrutsche, die Skatebahn, der Tube Park oder alle zusammen.

Mehr erfahren
Church of the Good Shepherd

Church of the Good Shepherd

star-4
13
14 Touren und Aktivitäten

The Church of the Good Shepherd (Die Kirche des guten Hirten) wurde 1935 in Gedenken an die Pioniere des Mackenzie Country erbaut und zieht noch heute Besucher aus aller Welt an. Die Kirche liegt am Ufer des Lake Tekapo und wird von dem blauen Wasser und den Bergen eingerahmt, so dass man kein professioneller Fotograf sein muss, um diesen pittoresken Anblick genießen zu können.

Als die Kirche erbaut wurde, gab man den Arbeitern ein paar ganz besondere Maßgaben mit auf den Weg. Der Ort musste unberührt sein, keine Pflanzen oder Felsen sollten entfernt werden, alle Steine, die für den Bau der Kirchenmauern verwendet wurden, sollten aus einem Umkreis von 8 Kilometern rund um die Baustelle stammen und weder abgeschlagen noch anderweitig verändert werden. Im Inneren der Kirche findet man ein Altarfenster mit Blick auf Lake Tekapo und die Berge vor und der Schrank in der Sakristei wurde aus dem Holz der Tekapo Brücke gemacht, die 1954 abgerissen wurde.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973