Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Fiordland & Milford Sound Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Milford Sound
star-5
132
77 Touren und Aktivitäten

Rudyard Kipling beschrieb Milford Sound einst als das achte Weltwunder. Wenn man in den Fjord hineinfährt, wird man von blanken Klippen empfangen, die bis zu 1200 Meter hoch sind, einst von Gletschern geformt wurden und heute eindrucksvoll aus dem dunklen Wasser in die Höhe ragen.

Zu den größten Bergen gehört „The Elephant“ mit seinen 1500 Metern Höhe. Seinen Namen bekam er dank seiner Ähnlichkeit mit einem Elefantenkopf. Der 1300 Meter hohe „Lion“ sieht hingegen aus wie ein schlafender Löwe. Mehr als 7 Meter Regen fällt jedes Jahr im Milford Sound, so dass spektakuläre Wasserfälle entstehen und es einen Überfluss an grünem Regenwald zu sehen gibt, der sich teilweise an die herabfallenden Hänge klammert.

Im Fjord kann man zahllose Tierarten beobachten, darunter Pinguine, Seelöwen, Delfine und mit ein wenig Glück sogar Wale. Der hohe Tanningehalt im Wasser sorgt dafür, dass man sogar schwarze Korallen sehen kann, die man sonst nur tief im Meer findet.

Mehr lesen
Fiordland National Park
star-5
231
54 Touren und Aktivitäten

Im Fjordland meint man, die Landschaft sei aus einer neuseeländischen Postkarte entsprungen: Hohe Berge, raue Landschaften und atemberaubende Seen. Im Fjordland findet man ein paar der schönsten Attraktionen von Neuseeland, darunter die aus Fjorden entstandenen Sunde wie der beliebte und beeindruckende Milford Sound sowie der weniger leicht zugängliche, aber dafür zauberhafte Doubtful Sound.

Dies ist eine der phantastischsten Landschaften Neuseelands und da hier kaum ein Mensch lebt, gleichzeitig ein Paradies für wilde Tiere. In den Bergen leben Vögel und an den Seen und Fjorden Pinguine, Robben, Seelöwen, Delfine und der eine oder andere Wal. Es gibt einige tolle Wanderrouten in der Gegend, die bekannteste ist wohl der Milford Walk, der einen über vier Tage von der Spitze des Lake Te Anau zum Milford Sound bringt. Weitere aufregende Wege sind der Routeburn und der Kepler Weg. Außerdem kann man Angeln, Kajakfahren, Tauchen und Ausritte unternehmen.

Mehr lesen
Lake Te Anau
35 Touren und Aktivitäten

Wenn man an die traumhafte Landschaft des Fjordlandes denkt, dann sind es die hohen Berge, die für die Dramatik sorgen. Die Konturen verleihen aber die Seen der Gegend. Im Falle des Lake Te Anau geht es um einen großen, tiefen, von Gletschern geformten See, der sich wie in einer geologischen Umarmung an die Berge des Fjordlandes schmiegt. Er ist der zweitgrößte See in Neuseeland, von der Masse her aber der größte, und dient als Kulisse für den Ort Te Anau und die Straße zum Milford Sound.

Von allen Aktivitäten rund um Lake Te Anau ist die Tour zu den Glühwürmchenhöhlen ohne Frage die beliebteste. Diese leuchtenden Kreaturen leben an den Decken der dunklen Höhlen an der Küste und auf der Bootsfahrt zur anderen Seite des Sees erwarten einen tolle Blicke auf die Umgebung. Der See dient auch als schöner Beigeschmack für Wanderer auf dem Kepler Track und die vielen kleinen Strände am See eignen sich bestens für ein kühles Bad.

Mehr lesen
Mitre Peak
star-5
1
33 Touren und Aktivitäten

Mitten im Herzen des Milford Sound liegt Mitre Peak, der unvergleichliche Star einer ohnehin schon beeindruckenden Show. Zerklüftet, einsam und oft von Nebel umhüllt ragt der berühmte Berg aus dem ruhigen Wasser des Sounds empor. Wer die Serpentinenstraße nach Milford Sound nimmt, wird von Mitre Peak bei der Ankunft begrüßt, so als würde er einem dazu gratulieren, es endlich geschafft zu haben. Ohne Frage ist dies einer der meistfotografierten Orte in Neuseeland und wenn man sein stoisches Profil, das von Wasser umgeben ist, das erste Mal sieht, weiß man auch warum.

Wer Mitre Peak aus der Nähe betrachten will, kann sich auf einer Bootsfahrt durch den Milford Sound den Nacken verrenken und die 1676 Meter bis zu seinem Gipfel empor starren. Oder paddeln Sie im Kajak an seinen steilen Hängen vorbei auf der Suche nach Meeresbewohnern.

Mehr lesen
Te Anau Glowworm Caves
3 Touren und Aktivitäten

Die funkelnde Darbietung der Glühwürmchen in den Höhlen von Te Anau begeistert jeden Besucher. Wenn das Boot leise durch die Grotte gleitet, ziehen einen tausende glitzernder Smaragdsterne in ihren Bann. Auf dem Weg zur Grotte kommt man durch eine mysteriöse Unterwelt mit gewundenen Kalksteinpassagen, brausendem Wasser, Teichen und donnernden, unterirdischen Wasserfällen.

Die Höhlen wurden 1948 von Lawson Burrows entdeckt, nachdem er drei Jahre mit der Suche nach ihnen verbracht hatte. Ihm halfen damals Hinweise, die er in alten Maori Legenden fand. Die Höhlen sind noch sehr jung, etwa 12.000 Jahre alt. Noch heute werden sie von der Strömung des Wassers geformt.

Mehr lesen
Doubtful Sound
star-5
46
14 Touren und Aktivitäten

Der atemberaubende Doubtful Sound ist eine der abgelegensten Gegenden der Welt. Der beeindruckende Ort mit riesigen Gipfeln und ruhigem Wasser wird auch „Sound of Silence“ genannt, was er seiner unglaublichen Ruhe und dem Frieden zu verdanken hat, die den Fjord erfüllen. Eben noch schien die Sonne und der Himmel war klar und plötzlich zieht Nebel auf und taucht die Gegend in eine gespenstische Atmosphäre.

Dieser lange und ausgefranste Fjord, der von Gletschern geformt wurde, ist zwischen 15.000 und 75.000 Jahre alt und dreimal länger sowie zehnmal größer als der beliebtere und leichter zugängliche Milford Sound. Der Fjord besteht aus drei Ausbuchtungen und bietet zahlreiche beeindruckende Wasserfälle und kleine Inseln. Auf den Inseln sieht man Dickschnabelpinguine und neuseeländische Seebären.

Mehr lesen
Lake Manapouri
star-5
100
12 Touren und Aktivitäten

Der phantastische Lake Manapouri wird von den majestätischen Cathedral Ranges umgeben und von 34 Inseln gesprenkelt. Die Berge, die sich an der nördlichen, südlichen und westlichen Seite des Sees erstrecken, fallen bis ins Wasser hinunter und formen herrliche Wasserfälle und entlegene Sandbuchten, die sich zum Schwimmen und Picknicken eignen.

Die kleine Stadt Manapouri (300 Einwohner) liegt an der Ostküste des Sees und dient als Ausgangspunkt für Touren zum Doubtful Sound, der über den Waiau River zugänglich ist, der den See speist. Es gibt zahlreiche Wanderwege rund um den See, darunter der bekannte Manapouri Track, der zum Titiroa hochführt, von wo aus man einen tollen Blick auf den See genießen kann, bevor es zum Fischen oder Schwimmen geht. Weniger bekannt sind die Wege zum Percy‘s Pass und der Dusky Track. Angeltouren sind auf dem See beliebt, egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Wer sich lieber anstrengen möchte, kann ein Kajak leihen, je nach Wetter.

Mehr lesen
Milford Track
4 Touren und Aktivitäten

Grün, rau und unfassbar schön: Der Milford Track ist die Königsklasse aller Wanderwege Neuseelands. In einem Land, das für sein Wandervergnügen bekannt ist, gilt dieser berühmte Weg durch das Herz des Fjordlandes als der schönste von allen. Wandern Sie durch die Alpenlandschaft, wo Berge von Seeufern aus in die Höhe wachsen, und bewundern Sie die berühmten Sutherland Falls, die über 579 Meter am Berg hinabdonnern. Die Wälder werden in leuchtende Farben aller Grünschattierungen getaucht und am Ende des Weges kommt man am friedlichen Ufer des berühmten Milford Sound heraus.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973