Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Petén Forest

Petén Forest
In der nordöstlichen Region von Guatemala besteht der Petén-Wald aus dichten Sumpf- und Dschungelhabitaten, die über eine Kette von Seen verbunden sind, von denen sich 40 Prozent im geschützten Biosphärenreservat der Maya befinden. Der Wald beherbergt Dutzende archäologischer Stätten der Maya, und der Höhepunkt für die meisten Besucher ist ein Ausflug zu den beeindruckenden Ruinen von Tikal.

Die Grundlagen
Der Wald von Petén lockt abenteuerlustige Naturliebhaber mit einer Vielzahl von Ökotourismus-Aktivitäten an, darunter Ziplining, Wandern und der Besuch der Maya-Ruinen. Vögel wie Tukane, Kolibris und Falken sind ebenso verbreitet wie Ozelots, Jaguare, Spinnen- und Brüllaffen und hunderte weitere farbenfrohe Reptilien- und Insektenarten.

Die meisten Besucher erkunden den Wald im Rahmen einer Tour von der Stadt Flores. Ein weiterer Knotenpunkt, von dem aus Sie die Gegend erkunden können, ist der Petén Itzá-See.

Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gehen
  • Guatemalas Petén-Wald ist ein Muss für Natur-, Tier- und Maya-Archäologieliebhaber.
  • Tragen Sie bequeme Schuhe, die zum Gehen auf unebenen Oberflächen geeignet sind, und bringen Sie ein Mückenschutzmittel und eine leichte Regenjacke mit.
  • Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Maya-Ruinen von Tikal, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, zu besuchen.

Wie man dorthin kommt
Die Petén-Region von Guatemala grenzt im Osten an Belize und im Norden und Westen an Mexiko. Sie können die Hauptstadt Flores, die als Ausgangspunkt für Ausflüge in den Wald von Petén und Tagesausflüge zu den Ruinen von Tikal dient, mit dem Bus oder dem Flugzeug über Guatemala-Stadt erreichen.

Wann man dorthin kommt
Sie können den Petén-Wald das ganze Jahr über besuchen. Die beste Reisezeit ist jedoch zwischen November und April, wenn der Niederschlag am geringsten ist. Besuchen Sie Tikal während der Regenzeit (Mai bis Oktober) und machen Sie sich auf Regenwetter gefasst.

Tikal Ruinen
Lassen Sie sich im Petén-Wald von Guatemala einen Besuch der Maya-Ruinen von Tikal, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, nicht entgehen. Die tief im Dschungel gelegene archäologische Stätte von Tikal besteht aus Tempeln, Plätzen und Pyramiden. Höhepunkte sind der Tempel des Großen Jaguars, die Nördliche Akropolis und der Tempel der Inschriften. Tikal ist von Flores aus leicht zu erreichen.
Adresse: Guatemala
Mehr lesen

0 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Petén Forest

Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Keine Ergebnisse!

Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973