Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Gothenburg Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Haga
9 Touren und Aktivitäten

Göteborgs älteste Stadtviertel war einmal so heruntergekommen und stand am Rande des Abriss. In den 80er Jahren wurde das historische Viertel restauriert und heute ist es eines der belebtesten und elegantesten Viertel der Stadt. Mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und unverwechselbaren Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert strahlt Haga eine unverwechselbare Atmosphäre aus. Die Fußgängerzone ist vollgestopft mit Vintage Kleidungs-Boutiquen, unabhängigen Designern und bizarren Antiquitätenläden.

Machen Sie einen Spaziergang rund um das Haga Viertel, schauen Sie sich in den Geschäften um und bewundern Sie die einzigartige Architektur. Halten Sie vor dem legendären Husaren Café, das berühmt ist für seine riesigen Zimtschnecken - eine schwedische Spezialität - oder entspannen Sie sich im Hagabadet Bad. Ein weiterer beliebter Zeitvertreib ist das Klettern auf den Risåsberget Berg, wo die Skansen Kronan Festung aus dem 17. Jahrhundert einen atemberaubenden Blick über Haga bietet.

Mehr lesen
Gothenburg Opera House (Goteborgsoperan)
6 Touren und Aktivitäten

Die Göteborger Oper (Goteborgsoperan) steht mit ihrer, durch die maritime Umgebung inspirierte Fassade am Fluss Göta und ist zweifellos eines von Göteborgs eindrucksvollsten Gebäuden. Sie wurde 1994 eingeweiht und vom Architekten Jan Izikowitz erschaffen. Sie hat eine Schiffs-ähnliche Silhouette und die 8 Meter hohe Bård Breivik Skulptur gibt der industriellen Hafenlandschaft von Göteborg ein modernistisches Flair.

Der Erfolg der Oper kommt durch die Vielfältigkeit der Veranstaltungen. Der Veranstaltungsort mit 1.300 Sitzplätzen, zeigt über das Jahr verschiedene Opern, Musicals, Klassische Konzerte und Ballett. Es gibt Führungen hinter den Kulissen und Besucher haben die Möglichkeit einen Einblick in die Umkleidekabinen zu bekommen oder den Perückenmachern, Bühnenbildnern und Kostümschneidern bei der Arbeit zu zuschauen.

Mehr lesen
Feskekorka Market
10 Touren und Aktivitäten

Seit 1874 gibt es die Feskekörka in Göteborg. Sie ist damit die älteste Markthalle und Skandinaviens größter Fischmarkt und ein viel gefeierter Brennpunkt der legendären Fischindustrie der Stadt. Sie hat ihren besonderen Namen (wörtlich: "Fisch Kirche"), da sie einer Kirche ähnlich sieht. Ein Bummel über den lebhaften Marktplatz ist ein beliebter Zeitvertreib für Touristen.

Der Markt hat sich seit seiner Blütezeit im 20. Jahrhundert kaum verändert. Er zeigt aufwändige Auslagen von frischen, saisonalen Produkten und einen stetigen Strom von Spitzenköchen, einheimischen Familien und Feinschmeckern, die um den Fang am Morgen feilschen. Sie bekommen hier Dorsch und Heilbutt direkt aus dem Boot, lebende Riesenkrabben und Hummer. Feinschmecker finden hier alles was Sie brauchen, aber auch wenn Sie nur mal schauen wollen, sollten Sie zu einem der Essensstände und eine der lokalen Köstlichkeiten, wie Eingelegte Heringe, geräucherter Lachs oder Meeresfrüchte smörgås probieren.

Mehr lesen
Gustaf Adolf Square (Gustav Adolfs Torg)
4 Touren und Aktivitäten

Der Platz wurde 1629 erbaut und zwei Jahrhunderte lang nur Stortorget (großer Platz) genannt. Der Gustaf Adolf Platz erhielt schließlich seinen Namen von der Gustavus Adolphus Statue auf dem Platz. Gustavus Adolphus war 1611 - 1632 König von Schweden. Beachten Sie, wie die Finger der Statue auf den Boden zeigen. Die Legende besagt, der König ritt auf den Otterhällan Berg und zeigte auf die Felder und den Kanal unterhalb des Berges und sagte: "Die Stadt wird hier angelegt."

Der König soll einer der großen militärischen Führer in der europäischen Geschichte gewesen sein. Er soll die Schweden im Dreißigjährigen Krieg zu Ruhm geführt haben, und daher scheint Göteborgs Hauptplatz der geeignete Ort für seine Statue. Auf der Nordseite des Platzes steht das Rathaus von Göteborg, ein neoklassischer Traum mit glänzenden weißen Säulen und ein beliebter Ort zum Heiraten. Achten Sie auch auf das Gerichtsgebäude der Stadt.

Mehr lesen
Lilla Bommen (Gothenburg Harbor)
3 Touren und Aktivitäten

Lilla Bommen ist Göteborgs wichtigstes Hafengebiet. Es bildet den Mittelpunkt der Stadt und die Uferpromenade hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das gleichnamige Hochhaus, Lilla Bommen, ist ein 23-stöckiges Hochhaus mit den Spitznamen "Lippenstift" oder "Lego Haus". Es erhielt die Spitznamen wegen seiner ungewöhnlichen weiß-roten Fassade. In der obersten Etage befindet sich ein Café, das einen weitläufigen Blick über den Fluss Göta bietet.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Barken Viking, ein Handelsschiff vom Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Schiff hat einen dauerhaften Liegeplatz im Hafen und ist heute ein schwimmendes Hotel und Restaurant. Außerdem findet man hier die Göteborger Oper (Goteborgsoperan) und das nahe gelegenen Maritiman, ein schwimmendes Museum mit rund 20 restaurierten Schiffen. Lilla Bommen ist auch der Ausgangspunkt für Bootsfahrten zur Insel Festung Älvsborg Nya.

Mehr lesen
Saluhallen Market
2 Touren und Aktivitäten

Der größte Lebensmittelmarkt in Göteborg ist der Saluhallen und hat über 40 Geschäfte und Restaurants. Im Jahr 1889, auf dem Gelände der ehemaligen Werft in Götaverkan erbaut, wurde sein kultiges Tonnendach vom schwedischen Architekten Hans Hedlund entworfen.

In der Halle können Sie Gewürze, Käse, Oliven, Obst und Schokolade kaufen. Viele der Waren kann man hier probieren. Wie erwartet, legt man in Schweden großen Wert auf Organische, lokal angebaute Produkte und in der Saluhallen Bäckerei werden alle Arten von organischem Brot verkauft. Saluhallen Kungstorget, auch bekannt unter dem Namen Stora Saluhallen, liegt nur einen Häuserblock vom Kungstorget (Königlichen Platz), im Zentrum von Göteborg. Es gibt hier viele Bistros die täglich wechselnde Menüs anbieten. Angefangen von Suppe bis zu frischem Fisch. Ein paar der Restaurants sind im Sommer bis spät in die Nacht geöffnet und haben Bars, wo man die Schwedische Sonne genießen kann.

Mehr lesen
Maritiman Maritime Museum
2 Touren und Aktivitäten

Bei einem Besuch in Göteborgs Maritiman Museum kann man in den Motorraum und in die Kajüten eines Nordsee Frachters schauen, lernen wie man ein U-Boot navigiert oder einen Kaffee auf der Terrasse einer Passagierfähre aus den 60er Jahre trinken. Im Maritiman können Sie Schwedens reiche maritime Geschichte kennenlernen. Das Maritiman ist mehr als nur ein Museum. Es gilt als das weltweit größte schwimmende Maritime Museum und besteht aus rund 20 Schiffen, die entlang der Göta vertäut sind und durch eine Reihe von Stegen miteinander verbunden sind.

Die Hauptattraktion des Museums ist der riesige, 121 Meter lange Zerstörer Smålan. Es gibt auch andere bemerkenswerte Schiffe. Die Sölve, das älteste Schiff des Museums aus dem Jahr 1875; das 69 Meter lange U-Boot; und ein Feuerschiff aus dem Jahr 1915. Der Höhepunkt einer Führung ist der Besuch im Geheimschrift Zimmer der Småland und der Einblick in das Leben auf See.

Mehr lesen
Liseberg Amusement Park

Egal, ob Sie eine nostalgische Fahrt auf drehenden Teetassen möchten oder ein magenumdrehende Achterbahnfahrt. Im Liseburg Vergnügungspark gibt es für alle Altersklassen und Geschmäcker etwas. Liseberg Park wurde seit seiner Eröffnung im Jahr 1923 fortwährend unter Europas top Vergnügungsparks gewählt. Liseberg zieht jedes Jahr über 3 Millionen Besucher an und veranstaltet, während der Abendstunden, eine Reihe von live Musik, Tanz und Theater Vorstellungen.

Der Höhepunkt sind natürlich die rund 40 haarsträubenden Fahrten. Abenteuersuchende können auf der preisgekrönten Holz-Achterbahn die Schwerkraft überwinden. Oder besuchen Sie die 1,4 km lange Helix Achterbahn, Europas höchsten Freien Fall im AtmosFear, oder genießen Sie die Aussicht vom Liseberg Riesenrad. Liseberg ist auch das Zentrum von Göteborgs Yuletide Festlichkeiten und der Vergnügungspark wird während der Ferienzeit dekoriert und serviert saisonale Köstlichkeiten.

Mehr lesen
Barken Viking Boat Hotel

Es gibt nur wenige malerischere Wege, die reiche maritime Geschichte Göteborgs zu entdecken, als sich in einer stylisch designten Schiffskabine zu betten oder mit einem Ausblick auf das Ufer durch ein Bullsauge zu Abend zu essen – dies alles macht die Barken Viking zu einer umwerfenden Attraktion in Göteborg. Die Barken Viking hat keine Verbindung zu den Wikingern, wie ihr Name vermuten lässt; das Schiff wurde 1906 als Handelsschiff gebaut und liegt seit seinem Ruhestand im Hafen.

Heute liegt der atemberaubende Viermaster stolz im Hafen Lilla Bommen und wurde zum Hotel und Restaurant umgebaut, mit Meeresdekoration, die der ursprünglichen Schiffseinrichtung schmeichelt. Da das Schiff nur für Gäste geöffnet ist, genießen viele Besucher ein Mittag- oder Abendessen im Bordrestaurant oder trinken ein Bier auf dem Oberdeck – die perfekte Ausrede, um das größte Schiff Skandinaviens zu entdecken.

Mehr lesen
Avenyn (Kungsportsavenyn)

Die Hauptstraße Avenyn (auch Kungsportsavenyn) strotzt Tag und Nacht mit Aktivität und erstreckt sich über einen Kilometer durch das Herz Göteborgs; sie ist ein beliebter Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch die Stadt. Die malerische Straße wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und wird heute von stattlicher Architektur, Läden, Restaurants, Cafés und Bars gesäumt. Von hier aus erreicht man mit der Straßenbahn alle Attraktionen der Stadt.

Beginnen Sie Ihren Spaziergang am Platz Götaplatsen, wo sich die Stadtbibliothek, die Konzerthalle, das Kunstmuseum und die beliebtesten Clubs befinden. Folgen Sie der Avenyn bis zum Rosenlund Kanal, wo Sie das großartige Neo-Renaissance-Theater Stora und die Brücke Kungsportbron finden, von der aus Bootstouren auf den Stadtkanälen starten.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Gothenburg

Nya Älvsborg Fortress

Nya Älvsborg

Die Insel Festung Nya Älvsborg wurde im 17. Jahrhundert zum Schutz der Stadt gegen die dänischen Invasoren gebaut und bewacht die Mündung des Flusses Göta. Sie hat eine lange Geschichte und wurde während des Großen Nordischen Kriegs im 18. Jahrhundert mehrmals belagert. Sie gilt als eine von Schwedens besterhaltenen Burgen, und wurde im Laufe der Jahre als Gefängnis genutzt und während des Ersten Weltkrieges als Zwischenlager.

Seit 1971 ist die Burg eine Touristenattraktion und Bootsfahrten zu der Insel sind sehr beliebt in Göteborg. Besucher der Nya Älvsborg nehmen an inszenierten Touren teil, die von historischen Figuren wie König Christian IV. von Dänemark und Admiral Peder Tordenskiöld gehalten werden, während die Gefängniszellen, der quadratische Turm und die Kapelle für eine stimmungsvolle Kulisse sorgen.

Mehr erfahren
Southern Gothenburg Archipelago

Göteborger Schärengarten

Der Göteborger Schärengarten ist eine Ansammlung von kleinen Inseln an der Kattegat Küste. Der Ort ist ein modisches Urlaubsziel für Einheimische, und populär für Bootsfahrten und Tagesausflüge. Das Leben auf den autofreien Inseln hat ein spürbar anderes Tempo als auf dem Festland. Die dünn besiedelten Dörfer und traditionellen Fischerei Siedlungen sind durch malerische Wanderwege verbunden.

Die größten Inseln sind Brännö und Styrsö, mit einer Anzahl von Pensionen und Restaurants. Ebenso ansprechend sind die ruhige Strände und verschlafene Dörfer von Donsö oder Asperö, wo man Wandern, Radfahren und Kajakfahren kann. Zu weiteren Highlights auf einer Bootsfahrt um den Archipel gehört das Naturschutzgebiet von Vargö, ein hervorragender Ort für Vogelliebhaber. Die kleine Insel von Köpstadsö, wo Schubkarren als Verkehrsmittel benutzt werden, und die vom Militär besetzte Insel Känsö, wo Wildblumen während der Sommer Monate blühen.

Mehr erfahren
Slottsskogen Park

Slottsskogen Park

Göteborgs berühmter Slottsskogen Park umfasst 55 Hektar Wald, Jogging Trails und Pinguine, mitten im Herzen der Stadt. Das ist richtig, Pinguine. Jeden Tag um 2:30 Uhr, können Sie sehen, wie die Vögel am See gefüttert werden, gemeinsam mit einer Gruppe von klatschenden Seehunden.

Im Slottsskogen Park gibt es offene Gehege, wo man Tiere wie Elche, Hirsche und Gotland Ponys sehen kann. Der Park ist der älteste in Schweden und doppelt so groß wie ein Zoo. Es gibt einen Streichelzoo für Kinder, der im Sommer geöffnet ist. Hier können Kinder die Ferkel, Kaninchen und Ziegenkinder des Parks kennenlernen. Es gibt auch einen schönen Bereich über die schwedische Kultur, wo kleine Häuser aus verschiedenen Regionen dargestellt werden. Slottsskogen war einst ein Jagdrevier für Hirsche und wurde 1874 zu einem Naturschutzgebiet umgewandelt. Spazieren Sie durch den Wald, an einheimischen Buchen, Ahorn und Eichen vorbei. Und halten Sie Ausschau nach wilden Erdbeeren und Heidelbeeren.

Mehr erfahren
Universeum

Universeum

Falls Sie Tiger Haie oder Tukane, Dinosaurier oder alles was mit dem Weltall zu tun hat mögen, sind Sie im Universeum genau richtig. Es ist mit sieben Stockwerken, Göteborgs größtes Wissenschaftszentrum. Schauen Sie sich die Ozean Anlage an, mit einem der größten Aquarien in Europa und 8 verschiedenen Hai Arten, die bei der Fütterung wild werden. Oder berühren Sie die raue Haut der Rochen. Besuchen Sie den überdachten Regenwald, wo Sie Faultiere, Affen, Schmetterlinge und Pfeilgiftfrösche sehen können.

Der Center wurde im Jahr 2001 eröffnet und umfasst 8.000 m2. Eine der beliebtesten Attraktionen ist ein Abschnitt, wo sie aus dem Inneren einer Weltraumkapsel auf den Mond springen können. Falls Sie ein Kind haben, welches der nächste Sherlock Holmes werden möchte, sollten sie das Kriminallabor besuchen. In dieser Ausstellung können Kinder erfahren, wie behilflich sie in einer Zeugenaussage wären.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973