Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kathedrale von Granada

Kathedrale von Granada
Die Kathedrale von Granada erhebt sich über der Skyline der Stadt in einer Vision von roten Kuppeln und zitronengelben Wänden, die vom hoch aufragenden Mombacho-Vulkan unterstützt werden. Die spanische Renaissance-Kathedrale, deren erster Stein 1523 gelegt wurde und deren Fertigstellung 181 Jahre dauerte, ist ein Inbegriff von Nicaragua und eine beliebte Attraktion in Granada.

Die Grundlagen
Als zentrales Wahrzeichen Granadas ist die Kathedrale von Granada kaum zu übersehen. Treten Sie ein, um die fließenden Bögen, die Deckenfresken und die lichtdurchfluteten Buntglasfenster zu bewundern, oder bewundern Sie die Silhouette des Parque Colón oder einer der vielen Bars auf dem Dach Granadas. Nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt in Granada teil, um die faszinierende Geschichte der Kathedrale zu erleben, einschließlich der Zerstörung durch den amerikanischen Filibuster William Walker während der Schlacht von Granada in den 1850er Jahren.

Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gehen
  • Die Kathedrale von Granada ist ein Muss für alle Erstbesucher von Granada.
  • Der Eintritt zu dieser aktiven Kathedrale, in der regelmäßig spanische Messen abgehalten werden, ist frei.
  • Auf dem zentralen Platz vor der Kathedrale wird oft Live-Musik gespielt.
  • Achten Sie auf den Bischofspalast, ein schönes rotes Gebäude auf der anderen Straßenseite.

Wie man dorthin kommt
Die Kathedrale von Granada befindet sich auf der Ostseite des Hauptplatzes der Stadt, dem Parque Colón, und ist schwer zu übersehen. Auf Ihrem Weg zu anderen nahegelegenen Sehenswürdigkeiten wie dem San Francisco Convent (Museo del Convento de San Francisco), dem La Merced, dem Parque Central und dem La Calzada werden Sie wahrscheinlich direkt daran vorbeikommen. Wenn Sie einen Tagesausflug von Managua, León oder Masaya unternehmen, besuchen Sie die Kathedrale im Rahmen einer Führung, um das Beste aus Ihrer Zeit in Nicaraguas Kolonialstadt zu machen.

Wann man dorthin kommt
Die Kathedrale ist täglich von 8 bis 20 Uhr für Besucher geöffnet. Reservierung oder Eintrittskarten sind nicht erforderlich. Die Messe findet montags bis samstags um 9.00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr und 11.00 Uhr statt.

In der Nähe Abenteuer
Ein Ausflug zur Kathedrale von Granada passt gut zu Granadas abenteuerlicheren Outdoor-Attraktionen. Machen Sie nach dem Besuch der Kathedrale eine Bootstour durch Las Isletas auf dem Nicaragua-See (auch bekannt als Cocibolca und Granada-See), erkunden Sie die Laguna de Apoyo oder fliegen Sie mit einer Zipline-Tour durch den Wald.
Adresse: Guzman Avenue, Granada, Nicaragua
Mehr lesen

4 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Kathedrale von Granada

Kategorie
Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973