Granada
Daten auswählen
Wählen Sie Daten aus
Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Granada

Aktivitäten in  Granada

Willkommen in Granada

Granada, die letzte maurische Festung im Herzen Andalusiens, die von katholischen Monarchen und wandernden Roma umgesiedelt wurde, spielt in einem ganz eigenen Rhythmus. Diese malerische kleine Stadt wird vom prächtigen Alhambra-Palast-Komplex gekrönt und liegt an den Gipfeln der Sierra Nevada. Sie bietet eine Fülle von Attraktionen. Der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Alhambra-Palast und die Generalife-Gärten stehen ganz oben auf Ihrer Liste. Eine Priority-Access- oder Skip-the-Line-Tour ist der beste Weg, um diese Schatzkammer der Kunst und Architektur der Nasrid-Ära zu erleben. Weitere historische Höhepunkte sind die Kathedrale, der Nasridenpalast, der Palast Karls V. und die Festung Alcazaba. So faszinierend es auch sein mag, lassen Sie die Vergangenheit nicht Ihren ganzen Besuch in Anspruch nehmen: Bummeln Sie herum, um die Arbeit von Granadas produktiven Straßenkünstlern zu bewundern (es ist nicht alles “Graffiti“), besuchen Sie die arabischen Bäder im Hammam Al Andalus und versuchen Sie zu fangen Ein lokales Festival, bei dem Sie farbenfrohe Kostüme, traditionelle Tänze und andalusische Pferde auf der Parade sehen. Abends tritt Granadas lebendige Kultur auf die Bühne: Sehen Sie sich eine feurige Flamenco-Aufführung in den Höhlen von Sacromonte an; Machen Sie einen Rundgang durch das Albaicin (Albayzin), das alte maurische Viertel. und genießen Sie Tapas und Sangria. Eine Reihe von Tagesausflugszielen liegt ebenfalls in der Nähe der Stadt. Besuchen Sie die Höhlen von Nerja, probieren Sie Wein in der Bergstadt Ronda oder entspannen Sie an den goldenen Stränden der Costa Tropical. Naturliebhaber können im Sierra Nevada National Park, der Heimat der höchsten Berge der Iberischen Halbinsel, wandern oder mit dem Allradantrieb fahren.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Granada

Alhambra (Alhambra de Granada)

star-4.59.752
Die Alhambra (Alhambra de Granada) wurde auf einem Hügel mit Blick auf Granada vor der Kulisse der Sierra Nevada erbaut und ist ein weitläufiger Komplex aus kunstvoll dekorierten Palästen, unberührten Gärten und einer einst mächtigen Festung. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe wurde während der Nasriden-Dynastie erbaut und später von König Karl V. teilweise zerstört und wieder aufgebaut. Mit seiner Mischung aus Renaissance- und maurischer Architektur ist der Alhambra-Palast die begehrteste Attraktion für Besucher Granadas Must-See-Listen für Andalusien und Spanien insgesamt.Mehr

Generalife Gärten

star-4.59.979
Das Generalife aus dem 13. Jahrhundert diente Nasrid-Königen als Sommerresidenz, als sie eine Pause von den Palastangelegenheiten brauchten. Von seinem Platz auf dem Cerro del Sol (Hügel der Sonne) aus bieten die Reihen von Terrassen, Promenaden und Gärten, die sich über 30 Hektar des Alhambra-Komplexes erstrecken, einige der besten Aussichten über Granada.Mehr

Palast von Karl V. (Palacio de Carlos V)

star-4.58.181
Während eines Besuchs in Granada im Jahr 1526 wählte König Karl V. (Carlos V.) die Alhambra als Standort seiner zukünftigen königlichen Residenz. Der Palast von Karl V. (Palacio de Caros V) steht in starkem Kontrast zum Stil der umliegenden maurischen Alhambra. Es zeichnet sich durch seinen 2-stöckigen, kreisförmigen Innenhof mit Säulen und die umgebende quadratische Struktur aus.Mehr

Albaicín

star-4.52.353
Das Albaicín (auch Albayzín oder Albaycín geschrieben) ist Granadas altes muslimisches Viertel, und seine steilen verwinkelten Straßen unterstreichen eine mittelalterliche Vergangenheit. Das 1228 von den Mauren gegründete Viertel ist mit Barockkirchen in alten Moscheen und traditionellenCarmenes (Villen)übersät . Albaicín ist auch bekannt für seine hervorragende Aussicht auf die Alhambra.Mehr

Sacromonte

star-52.156
Der Stadtteil Sacromonte in Granada ist der Sitz der blühenden Gitano-Zigeunergemeinschaft, die sich im 15. und 16. Jahrhundert in Hanghöhlen niederließ. Heute ist Sacromonte auch das Epizentrum der Zambra-Flamenco-Szene in Granada. Auf dem Camino del Sacromonte finden Aufführungen in Tablaos statt.Mehr

Mirador de San Nicolás

star-51.855
Die größte Attraktion von Granadas Albaycin-Viertel (dem alten maurischen Viertel) ist der Hügel Mirador de San Nicolás, ein kleiner Platz vor der San Nicolás-Kirche. Dieser Aussichtspunkt bietet einen Panoramablick über das Stadtzentrum, die fernen Sierra Nevada Mountains, den Rio Darro Canyon und vor allem den großen Alhambra-Palast.Mehr

Königliche Kapelle von Granada (Capilla Real)

star-5290
Die nebeneinander gelegene Kathedrale und die königliche Kapelle von Granada (Capilla Real) bilden zusammen ein beeindruckendes Denkmal für die Macht der christlichen Monarchen in Andalusien. Die kavernöse Kathedrale beherbergt Gemälde von Ribera und El Greco; Die Überreste von Isabella von Kastilien und Ferdinand von Aragón sind im Schrein der Kapelle beigesetzt.Mehr

Hammam Al Andalus Granada

star-3.5454
Das ruhige Hammam Al Ándalus Granada liegt am Fuße der Alhambra und gleich hinter der Kirche Santa Ana. Hier können Sie nach einem langen Tag voller Erkundungen der Gärten, des Palastes und der Festung der Alhambra entspannen. Das arabische Bad bietet Pools mit unterschiedlichen Temperaturen und ein Dampfbad zur Verjüngung im maurischen Stil.Mehr

Paseo de los Tristes

star-51.658
Granadas Paseo de los Tristes ist ein Flussweg entlang des Canyons, der die Alhambra vom Stadtteil Albaicín trennt. Der Paseo de los Tristes diente einst als Weg für Trauerzüge - daher der Name "Promenade of the Sad". Heute locken Restaurantterrassen Passanten mit Erfrischung und weitem Blick auf die Alhambra.Mehr

Plaza Nueva

star-5870
Die Plaza Nueva ist seit langem das Zentrum des lokalen Lebens in Granada. Aufgrund ihrer Lage am Fuße des Alhambra-Palastes werden viele Touristen durch die Plaza gehen. Der Platz wurde in frühchristlicher Zeit angelegt und über dem Darro gebaut. Er diente einst als Arena für Sportturniere und Stierkämpfe sowie für öffentliche Hinrichtungen.Mehr

Alcaicería

star-5247
Die Alcaicería war einst ein lebhafter arabischer Basar und das Zentrum des muslimischen Seidenaustauschs der Stadt. Der ursprüngliche geschlossene Basar wurde 1843 durch einen Brand fast vollständig zerstört. Heute nehmen die restaurierten Geschäfte einen kleineren Raum ein, der sich in der Calle Alcaiceria im Schatten der Kathedrale von Granada befindet.Mehr
#12
Plaza Bib Rambla

Plaza Bib Rambla

star-4166
Die fußgängerfreundliche Plaza Bib-Rambla, auch als Plaza de las Flores (Blumenplatz) bekannt, befindet sich im Herzen der geschäftigen Straßenszene Granadas. In der Mitte des Platzes befindet sich ein Marmorbrunnen aus dem 17. Jahrhundert mit Neptun, und der Glockenturm der spanischen Renaissancekathedrale Granadas blickt über Stadthausfassaden mit schmiedeeisernen Balkonen.Mehr

Kloster San Jeronimo (Kloster San Jerónimo)

star-3.511
Das Kloster San Jeronimo (Monasterio de San Jerónimo), das erste nach der christlichen Eroberung Granadas erbaute Kloster, war auch die erste Kirche der Welt, die der Unbefleckten Empfängnis Mariens geweiht war. Das Kloster ist bekannt für die Unterbringung einer der exquisitesten spanischen Barock-Sakristei der Welt sowie für seinen mit Orangenbäumen bewachsenen Innenhof.Mehr

Kloster Cartuja (Monasterio de la Cartuja)

star-44
Im Cartuja-Kloster (Monasterio de la Cartuja) erreicht die spätbarocke spanische Architektur ihre verschwenderischsten Höhen. Obwohl die Arbeiten im 16. Jahrhundert begannen, wurden die Bauarbeiten noch drei Jahrhunderte fortgesetzt und der Komplex wurde nie fertiggestellt. Das imposante Sandstein-Äußere weicht einem verschwenderischen Inneren aus Marmor, Elfenbein, kunstvollem Stuck und Gold.Mehr
#15
Nationalpark Sierra Nevada (Parque Nacional de Sierra Nevada)

Nationalpark Sierra Nevada (Parque Nacional de Sierra Nevada)

star-591
Die Sierra Nevada, die von Andalusiens maurischen Einwohnern als Berg der Sonne bekannt ist, beherbergt 15 Gipfel mit einer Höhe von mehr als 3.000 Metern, darunter den höchsten Punkt der Iberischen Halbinsel und das südlichste Skigebiet Europas. Dieser Nationalpark und das UNESCO-Biosphärenreservat ziehen Wanderer aus aller Welt an.Mehr

Reiseideen

So wählen Sie eine Alhambra-Tour

So wählen Sie eine Alhambra-Tour

Wie man 2 Tage in Granada verbringt

Wie man 2 Tage in Granada verbringt

Food Lover's Guide für Granada

Food Lover's Guide für Granada

Top-Aktivitäten in Granada

Alhambra und Generalife in kleiner Gruppe mit Keine-Warteschlangen-Tickets

Sonderangebot

Alhambra und Generalife in kleiner Gruppe mit Keine-Warteschlangen-Tickets

star-5
1697
Ab
44,47 $ USD
52,31 $ USD  Ersparnisse in Höhe von 7,84 $ USD
Keine Warteschlangen: Halbtägige Tour durch Alhambra und die Generalife-Gärten
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Keine-Warteschlange für die Alhambra und Generalife-Gärten nach Granada
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Alhambra, Nasridenpaläste, Generalife, Alcazaba: Privattour in Granada
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Bevorzugter Zugang zu Alhambra und Generalife-Gärten in Granada
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Granada

When to visit

During pre-Easter Holy Week (Semana Santa), the Moorish city of Granada undulates with religious processions. Traditional pasos (thrones occupied by religious icons) wind through the cobbled streets of the Old Quarter, and create a spectacle that can’t be found anywhere else in Spain. As an alternative, visit in September or October when scorching summer temperatures have cooled.

Der Granada-Taschenführer der Einheimischen

Monica Nunez

Monica is a Granada lover. You'll find her having dinner in the Carmen De Aben Humeya restaurant looking at the amazing view of the Alhambra at night.

The first thing you should do in Granada is...

go to El Mirador de San Nicolas to get a great view of La Alhambra and the city.

A perfect Saturday in Granada...

book a guided Alhambra tour in the morning, then walk around the Albaicin neighborhood, and finish your day with tapas and Alhambra beers in El Realejo.

One touristy thing that lives up to the hype is...

La Alhambra. Listening to the story of this incredible palace is a hundred percent worth the extra cost.

To discover the "real" Granada...

get lost in the narrow streets of Albaicin.

For the best view of the city...

go to El Mirador de San Nicolas and be fascinated by the beauty of La Alhambra.

One thing people get wrong...

is not visiting Sacramonte, a neighborhood full of cave houses where people live and you can watch flamenco shows.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Granada famous for?

The southern Spanish city of Granada is famous for its impressive hilltop fortress, the Alhambra. This landmark is one of several architecturally striking destinations in Granada that reveals the city’s Moorish history. Granada is also famous for its maze-like streets, fun tapas bars, and colorful street art.

...Mehr
How many days should I spend in Granada?

Some travelers spend a single day in Granada; a visit to the Alhambra and a tapas bar provides a good introduction. But the city has much more to offer and can easily entertain tourists for two or three days with its Moorish quarter, 16th-century cathedral, hammams, and more.

...Mehr
What is one main tourist attraction in Granada?

The one main tourist attraction in Granada is the Alhambra, a hilltop fortress famous for its striking Moorish architecture. This landmark is a UNESCO World Heritage Site and one of the most popular attractions in all of Spain. It is known for the stunning ornamental tilework throughout.

...Mehr
What is there to do in Granada besides the Alhambra?

Beyond the Alhambra, Granada offers many things to do. Explore the maze-like streets of the Moorish quarter, marvel at the 16th-century cathedral, relax in a hammam, or hop among tapas bars. Mirador de San Nicolas offers a popular lookout to watch the sunset.

...Mehr
Is Granada worth visiting?

Yes. Granada is worth visiting. Even if you only visit the city to go to the Alhambra, this Moorish hilltop fortress is one of Spain’s top attractions for good reason. Beyond the landmark, Granada offers a fun atmosphere with its vibrant tapas bars and colorful street art.

...Mehr
What do Granada people do for fun?

People in Granada hop among tapas bars for fun. Locals spend their evenings drinking and snacking at different bars throughout the city. Other fun things to do include relaxing at a hammam, shopping at small boutiques, and listening to live music.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Granada?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Granada?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Granada?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Granada an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Granada besuche?
A: