Einsäulenpagode (Chua Mot Cot)

26 Bewertungen
Einsäulenpagode (Chua Mot Cot)

Die Legende besagt, dass Kaiser Ly Thai Tong sich Sorgen darum machte, keine Kinder zu bekommen, und träumte, er würde die Bodhisattva Quan Am treffen, die ihm auf einer Lotusblüte sitzend einen Sohn anbot. Kurz nachdem er ein Bauernmädchen geheiratet hatte, die ihm einen Sohn schenkte, ließ er aus Dankbarkeit die Einsäulenpagode (Chua Mot Cot) im Design einer Lotusblüte, die auf einem viereckigen Teich wächst, erbauen.

Der Originaltempel wurde 1954 von der Französischen Union zerstört, später aber auf einer einzelnen Betonsäule mit einem Durchmesser von 1,25 Metern wieder aufgebaut. Der Tempel selbst besteht aus Holz und beherbergt eine Statue von Quan Am, der er gewidmet ist.

Adresse: Off Pho Chua Mot Cot, Ban Dinh District, Hanoi, Hanoi, Vietnam
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (38)

Kategorie
Daten auswählen
Filter
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Sortieren nach:Standard













Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen