Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Ho Chi Minh City Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Cu Chi Tunnels
star-4.5
43
487 Touren und Aktivitäten

Die Cu Chi Tunnel sind ein Netzwerk aus unterirdischen Wegen, die sich über 200 Kilometer allein in dieser Gegend ziehen. Sie wurden von den Vietkong 1948 begonnen, um Schutz vor den französischen Luftangriffen im Indochinakonflikt zu bieten.

Das Netzwerk bot einen wichtigen Zugang und strategische Kontrolle über ein großes, ländliches Areal rund um Ho Chi Minh Stadt. Über die nächsten zwei Jahrzehnte wurden die Tunnel zu einer komplexen Stadt unter der Erde mit Krankenhäusern, Befestigungen und Wohngegenden. Obwohl die Gegend bombadiert wurde, konnten so viele Einheimische hier unterirdisch ihrem Leben nachgehen. Zu ihrer wichtigsten Zeit erstreckten sich die Cu Chi Tunnel von der südvietnamesischen Hauptstadt bis zur Grenze zu Kambodscha im Westen. Mancherorts waren sie bis zu 3 Stockwerke tief.

Ein Großteil des ursprünglichen Tunnelsystems wurde bei den Bombenangriffen der 70er Jahre zerstört, doch manche Teile wurden restauriert und wieder geöffnet.

Mehr lesen
Saigon Opera House (Opéra de Saïgon)
101 Touren und Aktivitäten

In diesem fantastischen Beispiel französischen Kolonialstils, im Herzen von Ho-Chi-Minh-Stadt, treffen West und Ost aufeinander. Das wunderbare weiße Stadttheater, in dem das Ho-Chi-Minh-Stadt Ballett sowie das Symphonieorchester beheimatet sind, wurde 1897 erbaut. Die illuminierte Fassade verleiht selbst den umliegenden Straßen noch ein herrliches Leuchten. Besucher können einen der 1.800 Plätze buchen und Generalproben sehen, oder aber Tickets für eine der wöchentlichen Kulturshows erstehen, für die das Theater bekannt ist. Am Wochenende finden auf den Stufen zum Opernhaus kostenlose Aufführungen statt, hierbei ist der nahegelegene Park der perfekten Ort für Reisende, um zu rasten und die Musik zu genießen.

Mehr lesen
Saigon Notre Dame Cathedral (Cathédrale Notre-Dame de Saïgon)
star-4
7
235 Touren und Aktivitäten

Die gotischen Zwillingsglockentürme dieser klassischen Kathedrale ragen hoch in die Skyline der Stadt und markieren so jenen Ort, wo Getriebene der Hektik von Ho-Chi-Minh-Stadt Zuflucht und Ruhe zum Nachdenken finden. Die beeindruckende rote Fassade der Kirche und die riesigen Steintorbögen wurden im 19. Jahrhundert aus Materialien errichtet, die man zuvor aus Frankreich importiert hatte. Die einzigartige Architektur ist jedoch nicht der einzige Vorzug dieses ikonischen Wahrzeichens der Stadt. 2005 wurde berichtet, Besucher hätten aus den Augen einer Statue der Jungfrau Maria Tränen fließen sehen, was die Basilika zu einem Wallfahrtsort gläubiger Katholiken machte.

Mehr lesen
Saigon Central Post Office
star-5
1
216 Touren und Aktivitäten

Nur wenige Städte zählen ihr Postamt zu ihren größten Touristenattraktionen, doch die klassischen Innenräume des Central Post Office von Saigon ist nach wie vor ein beliebtest Ziel von Urlaubern, die zum ersten Mal nach Ho Chi Minh City kommen.

Das Design dieses architektonischen Wahrzeichens, das 1891 fertig gestellt wurde, imitiert einen europäische Bahnhof aus der alten Welt, mit meterhohen Wänden, einem überlebensgroßen Porträt von Ho Chi Minh und einem zentral angebrachten Ziffernblatt. Auch die Besucher, die eigentlich nur Briefmarken kaufen oder Postkarten verschicken wollten, kommen dank der vielen Details und dem brillanten Interieur, zum Beispiel den handgezeichneten Karten der Altstadt, ins Staunen.

Mehr lesen
War Remnants Museum (Bao Tang Chung Tich Chien Tranh)
star-4.5
27
206 Touren und Aktivitäten

Das 1975, nur wenige Monate nach der Befreiung eröffnete Kriegsopfer-Museum ist eine der beliebtesten Attraktionen der Stadt. In acht unterschiedlich thematisierten Räumen sind die verschiedenen Aspekte des Krieges, von der Gefangenschaft bis zur chemischen Kriegsführung und der Macht des Militärs ausgestellt.

Auf dem Gelände sind militärische Ausrüstung, Waffen und Flugzeuge ausgestellt, darunter Kampfflugzeuge, Hubschrauber und Panzer. Einige der Exponate sind erschreckend grausam: Explizite Fotos und Gefangenen-Käfige zeigen eine vom Krieg zerrissenen Geschichte. Hier wird die Geschichte des Vietnam-Krieges von einer anderen Seite dargestellt, in der die Gräueltaten des Krieges mit der Realität der militärischen Ausrüstung kombiniert werden.

Mehr lesen
Reunification Palace (Independence Palace)
star-4.5
8
179 Touren und Aktivitäten

Dieser Palast ist ein Ort von großer politischer und kultureller Wichtigkeit, der 1868 von den Franzosen erbaut wurde, um die Gründung der Kolonie Indochina zu zelebrieren.

1945 war das Gebäude nach ihrem Sieg über Frankreich kurzzeitig das Hauptquartier der Japaner. 1962 bombardierten zwei vietnamesische Bomber den Palast. Der Präsident überstand den Angriff zwar, das Gebäude jedoch nicht, woraufhin ein Neubau in Auftrag gegeben wurde, den man Unabhängigkeitspalast nannte und der eine modernistische Ikone wurde.

1975 war der Palast der symbolische Ort der Befreiung Saigons. Danach wurde Vietnam wiedervereinigt – seit dem kennt man den Bau als Wiedervereinigungspalast.

Heute fungiert er als Regierungsgebäude und ist auch Besuchern geöffnet. Besichtigen Sie die Privaträume, das ehemalige Präsidentenbüro und den Raum für den Kriegsfall und bekommen Sie ein Gefühl für Geschichte und Wichtigkeit des Palasts in der vietnamesischen Kultur.

Mehr lesen
Ben Thanh Market (Cho Ben Thanh)
star-4.5
161
144 Touren und Aktivitäten

Lassen Sie sich von der Stimmung in Ho Chi Minh Stadt verzaubern und durch dieses Netzwerk bunter und lebhafter Aktivität tragen. Der Cho Ben Thanh oder Ben Thanh Markt erwacht jeden Abend zum Leben und versprüht eine mitreißende Energie.

Dies ist der beliebteste und frequentierteste aller Märkte und auch der zentralste. Er liegt im lebendigsten Teil der Stadt, wo sich die Straßen und Gassen rund um den Markt mit Essensständen füllen.

Am Ben Thanh Markt kann man so ziemlich alles finden, was die Einheimischen Tag für Tag brauchen: frisches Fleisch und Gemüse bis hin zu Kleidung, Haushaltswaren, Töpfen, Körben und Bambusleitern. Dies ist ein Fest für die Sinne. Lauschen Sie dem einzigartigen Klang der schnatternden Marktbesucher und den hohen Stimmen der Verkäufer inmitten der dampfenden Nacht.

Atmen Sie die süße Gewürzluft voller Chilli, Tamarinden und Ingwer ein und werden Sie Zeuge der vielen Farben von exotischen Früchten und schöner Seide.

Mehr lesen
Jade Emperor Pagoda
41 Touren und Aktivitäten

Die Jade Pagode wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und dem taoistischen Gott Jadekaiser Chua Ngoc Hoang (oder Gott des Himmels) gewidmet. Noch heute ist der Tempel in Betrieb, der als einer der schönsten und stimmungsvollsten in Ho Chi Minh Stadt gilt.

Unter ihrem Dach, das mit prächtigen Darstellungen von Drachen, Vögeln und Tieren versehen ist, wird diese faszinierende Pagode von exquisiten, vergoldeten Holzschnitzereien und verstärkten Pappmaché Statuen verschiedener buddhistischer und taoistischer Gottheiten erfüllt.

Die Statue des Jadekaisers, in Roben gekleidet und von seinen Hütern umgeben, steht in der dramatisch benannten Kammer der 10 Höllen. Angrenzend an die Hauptkammer befindet sich ein halbgeschlossener Raum, der von Thanh Hoang bewacht wird, Herr der Hölle, der neben seinem roten Pferd sitzt, während die Göttin der Gnade, Kuan Yin, ein wichtiger Bestandteil eines taoistischen Tempels, mit einem Altar im obersten Stockwerk vertreten ist.

Mehr lesen
Thien Hau Temple (Chua Ba Thien Hau)
star-2
2
78 Touren und Aktivitäten

Im Cholon Viertel, das Chinatown von Ho-Chi-Minh-Stadt findet man Pagoden und Tempel im traditionellen chinesischen Stil, darunter eine der beliebtesten Gebetsstätten der Nachbarschaft, den Thien Hau Temple. Er wurde im frühen 19. Jhd. von kantonesischen Einwanderern zu Ehren von Thien Hau (Mazu), der Göttin des Meeres, erbaut.

Der Tempel liegt an einer belebten Straße und man kann ihn leicht übersehen, aber es lohnt sich innezuhalten, um die Architektur und das Innere zu besichtigen. Das Dach des Tempels ist mit fein gearbeitete Porzellanfiguren bestückt, die Szenen aus chinesischen Legende nachstellen. Im Inneren des Tempels befinden sich sogar noch mehr dieser Porzellan-Dioramen.

Bevor Sie das äußere Tor des Tempels durchschreiten, sollten Sie bereits den Geruch der Räucherstäbchen wahrnehmen. Dutzende von großen Räucherspiralen hängen von der Decke des Hauptgebetsraums und der ganze Raum ist mit blauen Dunstwolken und intensivem Geruch durchtränkt.

Mehr lesen
Cholon (Saigon Chinatown)
star-4
106
49 Touren und Aktivitäten

Der Stadtteil Cholon, Saigons Chinatown, dominiert den westlichen Teil der Stadt und rühmt sich mit Attraktionen wie dem Quan Am Pagoda, dem Thien Hau Tempel, dem Binh Tay Markt und zahlreichen Teehäusern. Besuchen Sie diese alteingesessene chinesische Gesellschaft (die größte in Vietnam) und nehmen Sie die faszinierende Kultur, die Architektur und die Sehenswürdigkeiten in sich auf.

Quan Am Pagoda, der buddhistische Tempel in chinesischem Stil, hat wunderschöne Höfe, Gärten, einen See und einen Jadekaiser. Sehen Sie sich unbedingt die atemberaubenden Deckengestaltungen aus geschnitztem Porzellan im Thien Hau Tempel an, der der Göttin des Meeres gewidmet ist.

Die Cholon Mosche, die katholische Kathedrale Cha Tam und der lebhafte Binh Tay Markt tragen noch zu der reichhaltigen Vielfalt dieser historischen Gesellschaft bei.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Ho Chi Minh City

Binh Tay Market (Cho Binh Tay)

Binh Tay Markt

star-1
1
31 Touren und Aktivitäten

Im Herzen des chinesischen Viertels Cholon in Ho-Chi-Minh-Stadt ist der zentrale Binh Tay Markt dank der malerischen Kulisse mit französisch-chinesischer Architektur ein beliebtes Ziel für Touristen. Der moderne Markt wurde 1928 gebaut, als der ursprüngliche Markt niederbrannte. Der chinesische Geschäftsmann Quach Dam finanzierte den Bau und Sie können sein Denkmal im Zentrum des Markts entdecken; die geschmückte Statue von Quach Dam, die das ursprüngliche Kernstück des Markts darstellte, befindet sich heute im Museum der Bildenden Künste. Der Binh Tay Markt ist der größte Markt der Stadt und erstreckt sich über 4 Häuserblocks. Bei Ihrem Besuch können Sie eine unendliche Anzahl an Ständen entdecken, darunter Töpferwaren, Blumen, Souvenirs, Nudelgerichte, Reis, Obst und Gemüse.

Mehr erfahren
Saigon River (Song Sai Gon)

Der Saigon Fluss

star-4.5
275
26 Touren und Aktivitäten

Der Saigon Fluss ist für die Einwohner von Ho Chi Minh Stadt als Hauptwasserversorgung enorm wichtig. Wenn Sie ein paar Tage in der Stadt verbringen, werden Sie feststellen, dass es sich um eine junge, moderne Metropole handelt. Im Kontrast dazu ist eine Bootsfahrt auf dem Saigon die beste Möglichkeit, das ländliche Vietnam zu erleben, wo das Leben langsamer vorangeht, so wie vor vielen Jahrhunderten.

Am besten fährt man mit einer typisch vietnamesischen Dschunke. Viele bieten zusätzlich auf dem Weg eine Mahlzeit an - Mittag- oder Abendessen. Der Anblick des Flusses allein ist schon beeindruckend, doch zu sehen gibt es außerdem die Cu Chi Tunnel, die vom Vietkong dazu benutzt wurden, die Gegend um Ho Chi Minh Stadt im Vietnamkrieg zu infiltrieren.

Die meisten Touristen sehen den Teil des Flusses, der in Südvietnam liegt. Eigentlich entspringt er aber im Südosten von Kambodscha und legt eine Strecke von 225km zurück.

Mehr erfahren
Can Gio Mangrove Biosphere Reserve

Can Gio Mangrovenwald

star-5
12
13 Touren und Aktivitäten

Südöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt, wo das Mekong-Delta auf das Südchinesische Meer trifft, befindet sich der Can Gio Mangrovenwald, ein UNESCO Biosphärenreservat. Das Gebiet gilt als grüne Lunge der Stadt und ist ein wichtiges natürliches Sumpfgebiet, das zahlreiche Vogelarten wie Graupelikane und Buntstörche anzieht und als Zuchtstätte für Fische und andere Wassertiere wie Krebse und Garnelen dient. Bootstouren in das Reservat beinhalten Wildtierbeobachtungen in der großen Fledermauslagune, einen Ruderausflug zur Rung Sac Guerilla Basis und einen Stopp im Vam Sat Eco Park, wo Sie ein Krokodilreservat besuchen, Affen beim Spielen in den Bäumen beobachten und durch die Mangrovenwälder wandern können.

Mehr erfahren
Tao Dan Park

Tao Dan Park

10 Touren und Aktivitäten

Der gleich südlich neben dem Unabhängigkeitspalast gelegene Tao Dan Park ist einer von Ho-Chi-Minh-Stadts größten und ruhiggelegensten Parks und für seine mehr als 1000 große alte Bäumen bekannt. Der Park beheimatet einzigartige Pflanzenskulpturen verschiedener Tiere, wie Drachen und Tiger und Miniaturnachbildungen des Cham-Turms von Nha Trang und des Hung-König Tempels. Der Park wird durch die Truong Dinh Straße zweigeteilt und auf der nordöstlichen Seite befindet sich ein moderner Skulpturengarten.

Viele Einheimische besuchen den Park früh am Morgen, um dort spazieren zu gehen oder Tai Chi zu praktizieren und das nahe gelegene Tao Dan Café wird als "Vogel- Café" bezeichnet, da sich dort Vogelbesitzer treffen und Singvögel zur Schau stellen. Im Norden des Parks befindet sich das historische Gebäude des ehemaligen „Cercle Sportif“, ein französischer Sportclub aus der Kolonialzeit, der heute ein öffentlicher Sportclub mit Pool und Tennisplätzen ist.

Mehr erfahren
Bach Dang Wharf (Ben Bach Dang)

Bach Dang Pier

8 Touren und Aktivitäten

Der Bach Dang Pier liegt gleich neben dem Fährterminal und in der Nähe des Renaissance Hotels im Zentrum von Ho Chi Minh Stadt. Dies ist ein beliebter Abfahrtspunkt für Bootsfahrten auf dem Saigon Fluss.

Von hier aus können Besucher alle möglichen Ausflüge und Aktivitäten beginnen. Ob man nun die Stadt erkunden oder auf einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang mit Dinner über die Kanäle schippern will, den ganzen Tag und die ganze Nacht legen Touristen- und Handelsschiffe am Bach Dang Pier an und ab. Manche Veranstalter bieten auch Ausflüge zu Attraktionen weiter außerhalb wie den Cu Chi Tunneln an.

Bach Dang ist aber nicht nur gut, um mehr über Touren und Aktvitäten zu erfahren, es ist an sich ein interessanter Ort mit vielen authentischen Cafés, Bars und Restaurants. Dies ist eine lebhafte Gegend, wo Einheimische morgens Tai Chi praktizieren und am frühen Abend mit Blick auf den Fluss an Getränken nippen.

Mehr erfahren
Pham Ngu Lao Street

Pham Ngu Lao Straße

star-5
1
8 Touren und Aktivitäten

Dutzende günstiger Gästehauser, billiger Kneipen und regionaler Restaurants säumen die Bürgersteige dieser Straße, die besonders beim jüngeren Publikum und Backpackern beliebt ist. Pham Ngu Lao ist für ihren Lärm, Verkehr und das pure Chaos bekannt und somit der richtige Ort für Reisende, die nach der Energie von Ho Chi Minh ganz ohne Filter suchen.

Touristen können ihren Hunger mit einem traditionellen Bahn Mi oder sogar einem typisch westlichen Gericht wie Speck mit Eiern in einem der vielen Cafés an der lebhaften Straße stillen. Wer sich einfach nur hinsetzen und die Welt an sich vorbeiziehen sehen möchte, nimmt am besten an einem Terrassentisch Platz, bestellt ein kühles Bier und beobachtet die Leute. Und obwohl Pham Ngu Lao den schonungslosen Trubel der Stadt darstellt, können Reisende dem Chaos auch entfliehen, indem sie ein paar Straßen weiter in den Park gehen, wo es genug idyllische Plätze im Grünen gibt.

Mehr erfahren
Dong Khoi Street (Duong Dong Khoi)

Dong Khoi Street

8 Touren und Aktivitäten

Die bunten Cafés und billigen Hostels auf der Pham Ngu Lao Street ziehen ein Publikum an, das sich mehr auf ein niedriges Budget eingeschossen hat. Die etwas besser Betuchten ziehen die Dong Khoi Street mit ihren eleganten Boutiquen, französischer Architektur und angesagten Cafés vor, das angesehenste Einkaufsviertel der Stadt, wo alles darum geht, zu sehen und gesehen zu werden.

Reisende bummeln durch die teuren Geschäfte, in denen Seidenstoffe und Handgemachtes verkauft werden, und stöbern in Mainstream-Läden nach kostspieligen Luxusmarken. Bestaunen Sie die polierten Fassaden und entdecken Sie niedliche Cafés in den versteckten Nebengassen, wenn Sie den Massen entgehen wollen. Zu sehen gibt es in der Nähe auch das Opernhaus, die Notre Dame Kathedrale und die Hauptpost.

Mehr erfahren
Museum of Traditional Vietnamese Medicine (Fito Museum)

Museum für Traditionelle Vietnamesische Medizin (FITO Museum)

8 Touren und Aktivitäten

Das Museum für Traditionelle Vietnamesische Medizin (oder FITO Museum) befindet sich in einem einzigartigen, traditionellen Gebäude im 10. Bezirk von Ho Chi Minh Stadt. Es bietet Einblicke in die faszinierende Welt der traditionellen, vietnamesischen Medizin, die stark von der chinesischen Philosophie beeinflusst wurde.

Zum Museum gehört eine Sammlung mit rund 3000 Gegenständen traditioneller Heilmethoden, von denen einige auf die Steinzeit zurückgehen. Besucher können durch die umfassende und detaillierte Ausstellung schlendern und Instrumente ansehen, mit denen traditionelle Medizin hergestellt wird, beispielsweise Mörser und Stößel, Mühlen und Messer. Auch eine große Sammlung an Büchern und Dokumenten zu dem Thema ist zu sehen.

Besonders interessant sind die Dinge, die man in traditionellen Apotheken finden kann, wie Waagen, Druckformen, Medizinschränke und verschiedene Töpfer- und Keramikstücke. Das FITO Museum ist auch mit audiovisuellem Material ausgestattet und zeigt eine Dokumentation über die Geschichte traditioneller Medizin in Vietnam.

Mehr erfahren
Giac Lam Pagoda (Chua Giac Lam)

Giac Lam Pagode

star-4.5
91
5 Touren und Aktivitäten

Die Giac Lam Pagode gilt als historisch bedeutsames Bauwerk und ist der älteste Tempel der Stadt. Sie wurde 1744 in einem noch nicht entwickelten Gebiet im Dschungel erbaut und ist inzwischen zum Teil der Stadt geworden.

Die einst reetgedeckten Dächer der Gebäude wurden mit den Jahren im 19. und 20. Jahrhundert mehrmals renoviert. Heute ist der Tempel eine historisch wichtige und offiziell geschützte Kulturstätte.

Im großen Garten steht ein berühmten Bodhi Baum, der dem Tempel im Jahr 1953 von Sri Lanka geschenkt wurde. In seinem Schatten befindet sich die Statue des Bodhisattva Aralokiteshvara. Auf dem Gelände steht außerdem eine 32 Meter und sieben Stockwerke hohe, sechseckige Stupa. Insgesamt kann man hier über 100 Statuen bewundern.

Dann wäre da noch eine gruselige und sehenswerte Grabkammer mit Fotos und Schreinen, die ehemaligen Mönchen des Tempels gewidmet sind. Vor dem Hauptaltar beten Buddhisten für Frieden und Gesundheit.

Mehr erfahren
Paris Square (Cong Truong Cong Xa Paris)

Paris Square

4 Touren und Aktivitäten

Der Paris Square ist zwar sehr touristisch, aber der beste Ort für Reisende die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Ho Chi Minh Stadt zu erkunden. Die Saigon Oper, die Notre Dame Kathedrale und das Hauptpostamt sind alle zu Fuß zu erreichen. Die Parks, der Versace Plaza und die belebten Cafés sind der perfekte Orte um Menschen zu beobachten.

Sie sehen hier einheimische Arbeiter, die im Schatten der riesigen Bäumen, ihr Mittagessen genießen. Und wenn die Sonne untergeht kommen Straßenverkäufer und lokale Händler während Kirchengänger zum Abendgebet gehen. Egal zu welcher Tageszeit, der Paris Square ist der perfekte Ort bei einem kalten Bier zu entspannen und eine warme Mahlzeit zu sich zunehmen, während die Stadt ihrem gewohnten Lauf folgt.

Mehr erfahren
Museum of Fine Arts

Museum der Schönen Künste

5 Touren und Aktivitäten

Das Museum der Schönen Künste in Ho Chi Minh Stadt befindet sich in einem französischen Gebäude aus der Kolonialzeit und war einst der Wohnsitz des in China geborenen Mr. Hoa, der reichste Mann in Saigon zur damaligen Zeit. Neben der faszinierenden modernen Kunst und historischen Stücken, die bis auf das 4. Jahrhundert zurückgehen, ist auch das Gebäude selbst mit seinen prächtigen Fliesen, Buntglasfenstern und sogar einem funktionierenden, antiken Lift interessant.

Das Museum ist auf drei Ebenen angeordnet und zeigt variierende Sammlungen mit Skulpturen und Keramiken, Gemälden aus Öl, Seide, Lack und traditionellem Holzschnitt und verschiedenen Stilrichtungen. Zu sehen gibt es auch einige alte, buddhistische und hinduistische Holz- und Steinfiguren und größere Statuen, die auf dem Gelände und im Innenhof des Museums (über die Rückseite des Museums zugänglich) verstreut sind.

Mehr erfahren
Vam Sat

Ökologisches Touristengebiet Vam Sat Salt-Marsh Forest

1 Tour und Aktivität

Inmitten des Can Gio Mangroven-Reservats liegt das ökologische Touristengebiet Vam Sat Salt-Marsh Forest in einem Waldstück zwischen den Flüssen Vam Sa und Long Tau. Es wurde während des Vietnamkrieges zerstört und wieder aufgeforstet und zum geschützten Wildnispark ernannt. Besucher können hier Bat Swamp erkunden und Krabben fischen oder nach an Ästen hängenden Flughunden Ausschau halten. Es gibt eine Krokodilfarm, die Bootstouren anbietet, auf denen Sie die hungrigen Reptilien mit Fischen füttern dürfen. Ein 50 Meter hoher Tierbeobachtungsturm ist ein toller Aussichtspunkt zum Vögel beobachten, oder um Panoramabilder des Sumpfgebietes zu schießen. Und auf der Affeninsel können Sie inmitten von Tausenden von Affen über die Inselwege wandern.

Mehr erfahren
Cu Chi Wildlife Rescue Station

Cu Chi Tier-Rettungsstation

star-4
4
1 Tour und Aktivität

Die Cu Chi Tier-Rettungsstation wird oft als Teil einer Tour zu den nahegelegenen Tunneln von Cu Chi besichtigt; sie ist ein Rettungs- und Rehabilitationszentrum für seltene Wildtiere, die von illegalen Tierhändlern in Ho-Chi-Minh-Stadt konfisziert wurden. Hier leben Tiere wie Bären, Gibbons, Schuppentiere, Kobras, Meeresschildkröten, Warane usw. Das Zentrum wird von der NGO Wildlife at Risk geführt und ist die erste Rettungsstation in Südvietnam für mehrere Tierarten. Besucher können eine Tour durch die Rettungsstation buchen, viele Tiere treffen und sogar bei der Fütterung oder Futterzubereitung helfen.

Mehr erfahren
Vietnam Cookery Center

Vietnam Cookery Center

Im Vietnam Cookery Center können Sie authentische vietnamesische Küche aus erster Hand kennenlernen. Das erste professionelle Kochzentrum des Landes wurde 1999 gegründet und bietet Kochkurse für Touristen und auch professionelle Köche. Es befindet sich in der Dong Khoi Straße, im Zentrum der Stadt in einem Gebäude aus der französischen Kolonialzeit. Die Vormittagskurse beginnen, begleitet vom Küchenchef, mit einem Besuch des Open-Air-Ben-Thanh-Marktes, wo Sie die lokalen Produkte kennenlernen und die Zutaten für das Tagesmenü auswählen. Die Kochkurse dauern ca. drei Stunden, in denen Sie lernen, klassische vietnamesische Gerichte, wie frische Frühlingsrollen, karamellisiertes Schweinefleisch im Tontopf, Lotus-Stängel-Salat und vieles mehr zuzubereiten und Sie können sich dann mit den anderen Teilnehmern an einen Tisch setzen und gemeinsam die selbst zubereiteten Mahlzeiten genießen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973