Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Ionische Inseln Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Navagio Beach (Shipwreck Beach)
star-5
8
26 Touren und Aktivitäten

Versteckt in einer abgelegenen Bucht an der Nordküste von Zakynthos (auch Zante genannt) auf den Ionischen Inseln liegt der Strand von Navagio, eine der größten Touristenattraktionen der Insel. Der ohnehin schon zauberhafte Strand, der von dramatischen weißen Marmorklippen umgeben ist, erlangte im Oktober 1980 weitere Bekanntheit, als ein Frachter, der von der griechischen Marine gejagt wurde, hier auf Grund lief und liegen gelassen wurde. Noch heute steckt die Panagiotis im weichen Sand der Bucht unterhalb der weißen Kalksteinklippen, die den Strand bewachen, fest und versinkt langsam rostend, während sie von unzähligen Graffitis bedeckt wird.

Aufgrund seiner Beliebtheit und obwohl er nur vom Meer aus zu erreichen ist, tummeln sich in der Hochsaison Tagesausflügler und Touristenboote am Strand von Navagio. Wer den Massen entgehen möchte, sollte früh am Morgen oder am späten Nachmittag herkommen. Am Strand gibt es keinerlei Annehmlichkeiten, deshalb sollte man im Hochsommer Sonnenschirme, Wasser und Sonnencreme sowie Snacks für ein Picknick dabei haben.

Mehr lesen
Achilleion Palace
39 Touren und Aktivitäten

In Gastouri auf der Insel Korfu liegt das Achilleion, ein Palast, der von Kaiserin Elisabeth von Österreich 1890 erbaut wurde. Der Palast wurde vom italienischen Architekten Raffaello Caritto entworfen und zeigt neben seinem pompejischen Baustil überall Gemälde und Skulpturen von Achilles. Zu den Skulpturen gehört der berühmte „Sterbende Achilles“ im Zentrum des Palastgartens, der vom griechischen Bildhauer Ernst Herter erschaffen wurde.

Nachdem Kaiserin Elisabeth umgebracht worden war, kaufte der deutsche Kaiser Wilhelm II den Palast und nutzte ihn als Sommerresidenz. Im 1. Weltkrieg diente er als Militärkrankenhaus und im 2. Weltkrieg als Militärbasis für die Achsenmächte. Schließlich übergab man ihn an die griechische Touristenorganisation, so dass er heute als Museum dient, wobei bestimmte Räume und Gärten für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Mehr lesen
Paleokastritsa
star-5
1
20 Touren und Aktivitäten

On the northwest coast of the island of Corfu, Paleokastritsa is often considered one of the most beautiful villages in all of Greece. Surrounded by olive groves and cypress trees, it is set around three bays and boasts more than a dozen beaches. According to legend, Paleokastritsa is where Odysseus was shipwrecked and met Nausicaa. The village’s beaches offer great opportunities for swimming, diving and other water sports, and the Alipo port has speed boats and sailboats for hire. There are also caves around the bays that are worth exploring.

On the northern end of Paleokastritsa is the 12th-century monastery of Theotokos. The monastery is notable for its ceiling carving of the Tree of Life, as well as its museum showcasing the monastery’s holy relics. The nearby villages of Lakones and Krini provide nice day trip options; Lakones has several charming homes dating to the 18th and 19th centuries, while not far from Krini is the Angelokastro, a castle set on a steep hill.

Mehr lesen
Agios Gordios
3 Touren und Aktivitäten

Agios Gordios ist ein kleines Dorf an der Westküste der Insel Korfu und ein guter Ausgangspunkt, um die Insel mit dem Rad oder Auto zu erkunden. Das Dorf, das von Bergen, Olivenhainen und Zypressen umgeben ist, besticht durch Sandstrände, charmante, pastellfarbene Häuser und zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte. Am Strand kann man Kanus und Boote ausleihen, außerdem gibt es ein Tauchzentrum und andere Wassersportarten. Auch Sonnenliegen sind erhältlich.

Von Agios Gordios aus kann man zu Fuß innerhalb von zwei Kilometern drei andere Dörfer erreichen. Kato Garouna ist ein über 400 Jahre altes, traditionelles Dorf, das am Fuße des Panteleimonas liegt und einen tollen Ausblick auf die Umgebung bietet. Pentati liegt auf einem Hügel über dem berühmten Ortholithi Felsen und kann mit ebenso guten Blicken dienen. Sinarades, ein weiteres traditionelles Dorf, verfügt über ein historisches Folkloremuseum mit Ausstellungen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Mehr lesen
Corfu Cruise Port
1 Tour und Aktivität

Am Rande von Korfu Stadt gelegen, werfen am Hafen Fähren vom griechischen Festland genauso wie von Orten wie Venedig oder Ancona hier ihren Anker. Der Hafen, der ein beliebtes Ziel von Kreuzfahrtschiffen ist, dient als Portal zu den atemberaubenden Stränden und Resorts, zu der traditionellen historischen Architektur und der von Olivenbäumen gesäumten Landschaft der Westküste Korfus.

Die Stadt auf der griechischen Insel ist für die meisten Urlauber aus Europa dank des praktischen internationalen Flughafens mit Direktflügen von und nach Kontinentaleuropa und anderen griechischen Zielen nur ein Katzensprung entfernt. Allerdings ist der aufregendere Weg auf die Insel natürlich der, der durch den Hafen führt.

In Korfu kann man auf vielerlei Weise den Tag verbringen. Natürlich ist eines der beliebtesten Ziele der Strand, oder man lässt sich in einem der Resorts richtig verwöhnen. Diese großartige Stadt hat aber auch noch weitaus mehr zu bieten.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973