Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen
Tapsa-Tempel
Tapsa-Tempel

Tapsa-Tempel

Lee Gapyong, ein pensionierter Gelehrter und Einsiedler, der im Maisan-Berg lebt, schuf etwa 120 Pagoden aus ordentlich gestapelten Steinen auf einem anderen. Laut lokalen Überlieferungen baute Lee Gapyong die Strukturen im Laufe des späten 19. Jahrhunderts im Laufe von drei Jahrzehnten selbst, sammelte Steine bei Tag und stapelte seine Pagoden bei Nacht.

Nur 80 dieser Strukturen sind noch vorhanden - jede mit ihrer eigenen Größe und Form - und sie machen den Tapsa-Tempel berühmt. Diese ohne Mörtel errichteten Türme aus Naturstein stehen seit über einem Jahrhundert. Die größten Pagoden sind beeindruckende 9 Meter hoch.

Der Tempel und seine Sammlung von Pagoden befinden sich unter einer Klippe auf dem Maisan-Berg im Maisan Provincial Park und schaffen eine bizarre Tempellandschaft, die sich von allem anderen in Korea unterscheidet.

Mehr erfahren
8, Dongchon-ri, Maryeong-myeon, South Korea
Wann verreisen Sie?
Daten auswählen
Preis
$0
$500+
Dauer
Tageszeit
GesamtwertungLöschen
Spezialangebote

1 Ergebnis

Sortieren nach:Präsentiert

Filter