Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen
Ward Cove
Ward Cove

Ward Cove

Ward Cove ist eine Bucht im Alexander-Archipel im Süden Alaskas, nur wenige Kilometer außerhalb von British Columbia in Kanada. Der Ward Cove-Strom mündet in den Kopf der Bucht und mündet in viele Seen auf der Insel Revillagigedo. Seine schnelle und relativ geradlinige Strömung machte es in den 1940er Jahren, als die Papierindustrie florierte, zu einem hervorragenden Standort für eine Zellstofffabrik. Es wurde verwendet, um das Holz aus dem Tongass National Forest zu Holzzellstoff zu verarbeiten. Der Niedergang der Branche führte jedoch 1997 zur endgültigen Schließung der Mühle, die nun in eine Werft für die Alaska Marine Highway umgewandelt wird.

Ward Cove ist der Name einer Siedlung in der nicht rechtsfähigen Gemeinde Ketchikan Gateway Borough. Das Gebiet ist nicht für die Städter und die geschäftigen Liebhaber; Mit nur 57 Einwohnern sollte Ward Cove eher als Rückzugsort betrachtet werden, als Ode an die Natur. Es ist ein Fischerparadies! Eine Reihe von Reiseveranstaltern mit Sitz in Ketchikan nimmt die Besucher gerne mit auf eine Entdeckungsreise in die Gewässer Alaskas. Eine weitere lokale Attraktion ist der Totem Bight State Historical Park nördlich von Ward Cove. Als nationales Register historischer Stätten zeigt es eine Sammlung von 15 empfindlichen Totempfählen und eine Nachbildung eines typischen Clanhauses zum Zeitpunkt der Besiedlung zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Mehr erfahren
Ward Cove, Alaska

Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Ward Cove

Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Wie wäre es mit etwas anderem?Alle Touren für Ketchikan anzeigen