Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Marrakesch

Aktivitäten in  Marrakesch

Willkommen in Marrakesch

Die Binnenstadt Marrakesch liegt am Rande der Sahara und grenzt an das Atlasgebirge. Sie entfaltet sich in ihrer Umgebung wie einer der verschwenderischen Teppiche, die in den Marrakesch-Souks verkauft werden. Die mittelalterlichen Wurzeln der Stadt zeigen sich bei einem Spaziergang durch die Souks oder Kasbahs in der Medina (Altstadt), deren Schlangenbeschwörer, Teppichverkäufer, Gewürzstände und Kräuterkenner jeden Sinn anregen. Orientieren Sie sich an einem Rundgang oder entfliehen Sie der glühenden Hitze und kreuzen Sie Attraktionen wie den Bahia-Palast, Djemaa el Fna (Ort der Toten), Saadiergräber und das Tiskiwin-Museum (Maison Tiskiwin) auf einer Tour mit einem klimatisierten Auto an . Das Minarett der Koutoubia-Moschee ist von überall in der Stadt sichtbar und kann Ihnen helfen, durch verwinkelte Gassen zu navigieren, wenn Sie unabhängig erkunden. Gleich hinter den roten Sandsteinmauern der Ockerstadt locken die Sahara und das Atlasgebirge Outdoor-Abenteurer an. Erfahren Sie mehr über die zeitgenössische Berberkultur bei einem Ausflug ins Ourika-Tal, spazieren Sie im portugiesisch geprägten Essaouira am Ufer entlang, besichtigen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe in Ait Ben Haddou oder fahren Sie mit dem Geländewagen zur Basis der Ouzoud-Wasserfälle. Wenn Sie Zeit haben, tiefer in die Wüste einzutauchen, kombinieren mehrtägige Abenteuer Kamelritte, Sternbeobachtungen und alte Gräber und enthüllen das Herz der Sahara.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

#1
Atlasgebirge

Atlasgebirge

star-511.854
Die felsigen Hochebenen und üppigen Täler des marokkanischen Atlasgebirges sind während der Wintermonate schneebedeckt und im Sommer mit Wildblumen bedeckt. Sie bieten eine beeindruckende Kulisse für Wanderungen und Mountainbiketouren sowie kulturelle Besuche bei den verbleibenden Berberstämmen Marokkos. Das Gebiet erstreckt sich entlang der Grenze der Sahara von der Atlantikküste bis zum nördlichen Rif-Gebirge.Mehr
#2
Majorelle Garten (Jardin Majorelle)

Majorelle Garten (Jardin Majorelle)

star-52.775
Der Majorelle-Garten (Jardin Majorelle) ist mit seinem kräftigen blauen Farbschema, den hoch aufragenden Palmen und den riesigen Kakteen, die sich um Seerosenbecken und Gärten mit exotischen Pflanzen befinden, einer der idyllischsten Orte in Marrakesch. Es gehört dem Designer Yves Saint Laurent und ist auch eine der meistbesuchten Attraktionen der Stadt.Mehr
#3
Jemaa el-Fna (Djemaa el-Fna)

Jemaa el-Fna (Djemaa el-Fna)

star-57.576
Jemaa el-Fna (auch Djemaa el-Fna oder Jemaa el-Fnaa) ist ein Epizentrum des Lebens in Marrakesch, wo Einheimische und Touristen kommen Nacht für Nacht, um das Aufeinandertreffen von Farben, Geräuschen, Gerüchen und Sehenswürdigkeiten zu sehen, die diesen unvergesslichen Ort ausmachen.Mehr
#4
Bahia-Palast (Palais Bahia)

Bahia-Palast (Palais Bahia)

star-53.979
Der Name des Bahia-Palastes (Palais Bahia) deutet auf seine Größe hin: "Bahia" bedeutet "Brillanz". Der Palast gehört zur UNESCO-geschützten Medina von Marrakesch und befindet sich am nördlichen Rand der Mellah (dem jüdischen Viertel). Er war die Residenz von Si Ahmed ben Musa (oder Ba Ahmed), dem Großwesir von Marrakesch, aus dem 19. Jahrhundert.Mehr
#5
Medina von Marrakesch

Medina von Marrakesch

star-53.179
Marrakesch Medina (Medina von Marrakesch), das historische Herz von Marrakesch und UNESCO-Weltkulturerbe, ist die erste Anlaufstelle für die meisten Besucher der Stadt. Bekannt für seinen berühmten Jemaa el-Fna-Platz, ein schwindelerregendes Labyrinth von Souks und eine prächtige Reihe von Moscheen und Palästen, ist dies das stimmungsvollste Viertel von Marrakesch.Mehr
#6
Koutoubia Moschee (Mosquée Koutoubia)

Koutoubia Moschee (Mosquée Koutoubia)

star-54.103
Die Koutoubia-Moschee (Mosquée Koutoubia), die größte und berühmteste der vielen Moscheen in Marrakesch, ist auch das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Nur einen kurzen Spaziergang vom Platz Djemaa el Fna entfernt befindet sich das hoch aufragende Minarett der Moschee im Herzen der Medina, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.Mehr
#7
Palmeraie (Palm Grove)

Palmeraie (Palm Grove)

star-52.894
Palmeraie (Palm Grove) liegt nur eine kurze Taxifahrt vom geschäftigen Djeema el Fna entfernt und bietet einen ruhigen Rückzugsort aus den lebhaften Souks und verkehrsreichen Straßen der alten Medina. Marrakeschs wohlhabendster Bezirk wurde oft als "Beverly Hills of Marrakech" bezeichnet. Palmeraie ist eine ruhige, sonnenverwöhnte Oase mit von Palmen und Orangen gesäumten Boulevards, gepflegten Rosengärten und riesigen Swimmingpools. Hier befinden sich viele der extravagantesten Resorthotels und luxuriösen Privatvillen der Stadt.Auch wenn Sie es sich nicht leisten können, in der Palmeraie zu bleiben, macht das malerische Viertel einen lohnenden Abstecher von der Innenstadt von Marrakesch und das 32.000 Hektar große Stück Palmenhaine bietet eine schattige Kulisse für Freizeitaktivitäten. Neben Wander- und Radtouren sind Reiten und Kamelreiten beliebte Freizeitbeschäftigungen, und es gibt auch einen wunderschön gelegenen Golfplatz mit Blick auf die Villen.Mehr
#8
Tizi-n'Tichka-Pass

Tizi-n'Tichka-Pass

star-54.083
Der Tizi-n'Tichka-Pass (schwieriger Pfad) schlängelt sich durch das Hohe Atlasgebirge Marokkos von Südosten Marrakesch nach Ouarzazate und bietet eine der dramatischsten und haarsträubendsten Fahrten des Landes. Dieser Hochgebirgspass bietet einen atemberaubenden Blick auf das Atlasgebirge rund um jede Haarnadelkurve - und es gibt viele davon. Die Straße wurde 1936 von den Franzosen für militärische Zwecke gebaut und folgt der Route Nationale 9 und erreicht eine Höhe von 2.260 Metern.Mehr
#9
Saadische Gräber (Tombeaux Saadiens)

Saadische Gräber (Tombeaux Saadiens)

star-52.439
Die Saadiergräber (Tombeaux Saadiens) wurden im 16. Jahrhundert von Sultan Ahmad al-Mansur erbaut und beherbergen mehr als 200 Krypten von Mitgliedern der Saadier-Dynastie. Die prächtigen Mausoleen sind bekannt für ihr aufwendiges Design mit atemberaubenden zelligen Fliesen, exquisiten Holzarbeiten sowie Gold- und Marmorverzierungen.Mehr
#10
Ourika-Tal (Vallée de l'Ourika)

Ourika-Tal (Vallée de l'Ourika)

star-54.265
Das Ourika-Tal ((Vallée de l'Ourika) ist eine natürliche Oase, die nur eine Stunde von der Stadt Marrakesch entfernt liegt.Mehr
#11
Ouzoud Wasserfälle (Cascades d'Ouzoud)

Ouzoud Wasserfälle (Cascades d'Ouzoud)

star-51.989
Die Ouzoud-Wasserfälle (Cascades d'Ouzoud) liegen im Dorf Tanaghmeilt im Hochatlasgebirge Marokkos höchste Stürze. Sie sind ein großartiger Anblick, der 110 Meter durch eine dramatische Rotfelsenschlucht des El Abid River stürzt.Mehr
#12
Mt. Toubkal (Jebel Toubkal)

Mt. Toubkal (Jebel Toubkal)

star-52.789
Wenn Sie an die Sahara, Nordafrika oder die sonnigen marokkanischen Ebenen denken, sind Dinge wie Schnee, Eis und Steigeisen normalerweise nicht Teil des Bildes. Beim Aufstieg auf den Berg. Toubkal (Jebel Toubkal oder Jbel Toubkal auf Arabisch), die Bedingungen wechseln schnell von heiß zu lebhaft, bergkalt. Hoch aufragend 13.751 Fuß über dem Meeresspiegel, Mt. Toubkal (gelegentlich als Mt. Tubkal bezeichnet) ist nicht nur der höchste Berg in Zentralmarokko, sondern auch der höchste in der Atlas Range und in ganz Nordafrika. Es ist ein Weg, der das ganze Jahr über für eine Vielzahl von Wanderern zugänglich ist und eher ein langer, sehr steiler Spaziergang als ein technischer Aufstieg ist.Toubkal-Fahrten beginnen in der Stadt Imlil, etwa eine Stunde südlich von Marrakesch, wo die Temperaturen trotz des Hangbarsches immer noch unglaublich hoch sein können. Am Ende des ersten Wandertages gleicht sich der Pfad jedoch in der Toubkal-Zuflucht in der Nähe einer Höhe von 10.000 Fuß aus, wo die Luft plötzlich frisch, kühl und eine willkommene Pause von der Hitze ist. Um den Gipfel zu erreichen, muss man früh aufstehen - oft lange vor Sonnenaufgang -, um den letzten Höhenunterschied von 3.000 Fuß auf einem steilen, mit Geröll beladenen Hang zu erreichen. Das Auf- und Absteigen ist oft einfacher als das Absteigen, obwohl der Blick von oben den sechsstündigen Rundweg mehr als wert ist. Während das Besteigen von Toubkal in zwei Tagen möglich ist, brechen die meisten Wanderer die Reise in einen langsameren dreitägigen Aufstieg auf.Mehr
#13
Oasiria Marrakesch (Oasiria Wasserpark)

Oasiria Marrakesch (Oasiria Wasserpark)

star-4.583
Oasiria Marrakech (Oasiria Water Park) erstreckt sich über 10 Hektar außerhalb der Stadt und ist der perfekte Ort, um der Stadt zu entfliehen und sich im sonnigen Marokko abzukühlen. Der Wasserpark bietet alles, was Sie erwarten, einschließlich aufregender Stromschnellen und Wasserrutschen sowie einen Lazy River, einen Splash Tower, Poolbereiche nur für Erwachsene und Afrikas größten Wellenpool. Junge Besucher genießen ihre eigene Spritzzone mit Piratenmotiven und Mini-Rodelbahnen.Während Oasiria kein Essen oder Trinken im Freien (außer Wasser) erlaubt, stehen im Wasserpark fünf Restaurants zur Auswahl, darunter ein Sitzrestaurant, zwei Fast-Food-Schalter und ein Dessertcafé, in dem Waffeln, Pfannkuchen und Gebäck serviert werden.Mehr
#14
Kasbah von Aït Ben Haddou (Ksar von Ait Benhaddou)

Kasbah von Aït Ben Haddou (Ksar von Ait Benhaddou)

star-56.783
Die UNESCO-geschützte Kasbah von Aït Ben Haddou (Ksar von Ait Benhaddou) ist eines der beeindruckendsten historischen Wahrzeichen Marokkos und ein beliebter Drehort für Hollywood-Filme. Diese Kasbah wurde aus traditionellen Lehmziegeln geformt und mit Mauern aus dunkelrotem Pisé befestigt. Sie liegt an der alten transsaharischen Handelsroute an der Grenze zwischen dem Hohen Atlasgebirge und der Sahara.Mehr
#15
Ben Youssef Madrasa (Medersa Ben Youssef)

Ben Youssef Madrasa (Medersa Ben Youssef)

star-51.099
Einige sagen, der Eingang zu Ben Youssef Madrasa (Medersa Ben Youssef) sei absichtlich bescheiden und langweilig. Der Eingang ist kaum mehr als eine Holztür mit Blick auf die lebhafte Medina. Er ist nichts weiter als eine Ladenfront, ein Büro oder ein Zuhause. Die Inschrift über der Tür winkt den Reisenden jedoch weiter: "Wenn Sie meine Tür betreten, können Ihre höchsten Hoffnungen übertroffen werden." Sobald Sie sich durch den engen Eingang ducken und der Medina-Lärm hinter Ihnen nachlässt, taucht vor Ihnen der hoch aufragende Innenhof einer Madrasa aus dem 16. Jahrhundert auf.Ben Youssef Madrasa wurde 1570 als islamischer Lernort erbaut und wuchs auf über 900 engagierte Studenten an. Auf dem Höhepunkt war es Nordafrikas größte islamische Schule und hatte 132 Schlafsäle - von denen einige so klein und klein sind, dass man sich tief hocken muss, um eintreten zu können. Obwohl die Madrasa 1960 offiziell aufgehört hat, Studenten auszubilden, hat sie eine umfassende Renovierung zu einer informativen Website für Besucher gemacht. Erfahren Sie, wie die Muster, Torbögen und Stile andalusischen Designs sind, ähnlich denen der Alhambra in Granada oder des Alcanzar in Sevilla. Bummeln Sie um den Reflexionsteich, der im Innenhof schimmert, und genießen Sie die Stille und die beruhigende Umgebung abseits der geschäftigen Medina. Seit über 500 Jahren dient dieses Gebäude als Tempel der Bildung - und während die Schüler den Koran nicht mehr auswendig lernen oder das islamische Recht studieren, lernen die Besucher heute durch Fenster in die Vergangenheit.Mehr

Reiseideen

Wie man 2 Tage in Marrakesch verbringt

Wie man 2 Tage in Marrakesch verbringt

Top-Aktivitäten in Marrakesch

Ouzoud Wasserfälle von Marrakesch mit Bootsfahrt
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Heißluftballon-Abenteuer über Marrakesch und Atlas
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Marrakesch

When to visit

Enjoy warm, sunny whether when visiting Marrakech in the spring, which is the perfect time for trips to the Sahara Desert. Spiking summer temperatures don't deter crowds from the Popular Arts Festival, which is among the year’s biggest events. Though autumn brings scattered showers, it’s also an uncrowded shoulder season that's ideal for exploring.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Marrakech best known for?

Morocco’s cultural capital is known for its vibrant souks, bustling Jemaa El-Fnaa square, and traditional hammams, as well as its UNESCO-listed walled Medina (Old Town) and Majorelle gardens. Marrakech also serves as a gateway to the Atlas Mountains and Sahara desert, with many tours setting out from the city.

...Mehr
How many days do you need in Marrakech?

Two or three days is the minimum amount of time to visit Marrakech, allowing you to explore the Medina and Jemaa El-Fnaa square, visit the Majorelle gardens and Badia Palace, and shop at the famous souks. With a full week, you can also include an Atlas Mountains and Sahara desert tour.

...Mehr
Is food cheap in Marrakech?

Yes. Compared to US and European prices, eating out in Marrakech is very affordable, and it’s quite possible to eat for less than $10 a day. Expect to pay around 50 dirhams (about US$5) to eat out at a restaurant, while street food in Jemaa El-Fnaa square is often even cheaper.

...Mehr
Is it safe to walk around Marrakech?

Yes, walking around Marrakech is generally safe. Violent crimes and muggings are low in comparison to most US and European cities, although tourists do report being frequently hassled by vendors trying to sell goods and services. Stick to the main tourist areas and take a taxi at night to be sure.

...Mehr
Can you drink alcohol in Marrakech?

Drinking alcohol is permitted in Morocco, but only in licensed bars, hotels, and tourist areas. However, it is not the local custom to drink alcohol, and most cafés and restaurants within the Medina will not serve alcohol. To enjoy a drink, head to one of the tourist bars or your hotel bar.

...Mehr
Is Marrakesh expensive?

No. Marrakesh is not expensive when compared to most US and European destinations, and prices for accommodation, food, and attractions are typically much lower. Expect to pay around US$50 for a mid-range hotel for two or less than US$5 for a hostel bed, and budget about US$10 a day for food.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Marrakesch?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Marrakesch?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Marrakesch?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Marrakesch an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Marrakesch besuche?