Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Maui Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Molokini Crater
star-5
387
13 Touren und Aktivitäten

Molokini zählt zu den Top 10 Tauchdestinationen der Welt und wird von Unterwasserfans für seine geschützten Riffe, die kristallklare Sicht und Schulen tropischer Fische geschätzt. Der Krater ist auch bei Vogelbeobachtern beliebt, die hier Seevögel wie Sturmvögel und Sturmtaucher vorfinden. Kommen Sie mit einer organisierten Tour für einen Tag her, gehen Sie Schwimmen und Tauchen und genießen Sie den atemberaubenden Blick über das Meer bis nach Maui.

Mehr lesen
Road to Hana (Hana Highway)
star-5
276
59 Touren und Aktivitäten

Highway 360 ist auch als „Road to Hana“ (die Straße nach Hana) bekannt, eine spektakuläre Route und eine der weltbekanntesten Küstenstraßen.

Die Straße, die sich um die Klippen der Küste windet, führt durch tiefe Täler, an rauen Küstenstreifen vorbei und durch grünen, tropischen Regenwald.

Auf dem Weg kommt man an Höhlen, Wasserfällen und Flüssen vorbei, zum Beispiel an den atemberaubenden Wasserfällen am Oheo Gulch.

Mehr lesen
Haleakala Crater
star-4.5
275
36 Touren und Aktivitäten

Die Mondlandschaft des Haleakala Kraters erstreckt sich über eine riesige Fläche, in die sogar Manhattan passen würde. Der weltgrößte ruhende Vulkan liegt im Schutzgebiet des Haleakala Nationalparks.

Hier sieht man beeindruckende Aschekegel, findet wilde Wanderwege, hawaiianische Legenden und seltene, vom Aussterben bedrohte Tierarten.

Ein Blick in den riesigen Krater ist etwas, das man nicht so schnell vergisst. Auf verschiedenen Wanderungen kann man sogar durch diesen hindurchlaufen.

Das letzte Mal brach Haleakala im Jahr 1790 aus, aber die Chancen stehen gut, dass er irgendwann einmal wieder in die Luft gehen wird.

Mehr lesen
La Perouse Bay
star-5
3
4 Touren und Aktivitäten

La Perouse Bay ist ein Streifen an Mauis Südküste, das ans Ahihi-Kinau Natural Area Reserve angrenzt. Benannt wurde es nach dem französischen Entdecker Jean-François de La Pérouse, dem ersten Europäer, der Maui im 18. Jahrhundert betrat. Die Bucht gilt als Schauplatz der jüngsten vulkanischen Aktivität der Insel und die Landschaft wird von rauem, schwarzem Lavastein bedeckt, der sich mit weißen Korallen mischt. Es gibt keinen richtigen Strand, aber Besucher können den King‘s Trail entlangwandern, der sich durch verschiedene kleine Buchten zieht.

Fischen ist hier nicht erlaubt, also gibt es viele Meeresbewohner zu bestaunen, die man vor der felsigen Küste beim Schnorcheln entdecken kann. Spinnerdelfine tummeln sich oft in der Bucht. Wenn das Wasser ruhig ist, kann man hier wunderbar schwimmen und Kajak fahren.

Mehr lesen
Honolua Bay
11 Touren und Aktivitäten

Honolua Bay liegt mit ihrem türkisfarbenen und dunkelblauen Wasser friedlich an der nordwestlichen Küste von Maui. Die Gegend ist ein Marine Life Conservation District und das Angeln ist streng verboten, um die Vielfalt und Masse der Meeresbewohner zu erhalten. Mit ihren felsigen Vulkanklippen, die als Windschutz dienen, ist die Bucht stets ruhig und das klare Wasser eignet sich bestens zum Schnorcheln. Bunte tropische Fische wie Papageienfische, Mönchsfische, Halfterfische, Schnapper und Lippfische sowie Thunfische, Meeresschildkröten und Aale werden oft gesichtet. Die Felsformationen und unzähligen Korallen machen dies zu einem herrlichen Ort, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Auch für Surfer ist die Bucht ein beliebter Ort, gerade im Winter, wenn lange Wellen an die Küste donnern. Es gibt auch einen kleinen Strand mit schwarzem Sand, ein Großteil des Ufers ist aber mit rauen Felsen übersät. Je weiter man sich vom Ufer entfernt, desto besser wird die Sicht unter Wasser.

Mehr lesen
Maalaea Harbor
star-5
6
4 Touren und Aktivitäten

Die meisten Besucher auf Maui landen irgendwann im Ma‘alaea Harbor, nämlich dann, wenn sie an Bord einiger der besten Bootstouren zum Sonnenuntergang, Fischboote, Schnorchelabenteuer zum Molokini Krater - ein überschwemmtes, vulkanisches Krateratoll - und mehr gehen. Der 89-Slip Hafen ist der zentrale Punkt einer ruhigen Bucht im südlichen Winkel zwischen den West Maui Mountains und dem hohen Haleakala. Zwischen Ende November und Anfang April sollte man den wunderschönen Aussichtspunkt zwischen den Meilensteinen 8 und 9 westlich vom Hafen besuchen und den Ausblick auf die springenden Buckelwale genießen. An jedem anderen Tag im Jahr sieht man von hier aus Delfine, die mit den Booten des Hafens die Wellen reiten. Die Pacific Whale Foundation, Organisator der jährlichen World Whale Day Feierlichkeiten um den Valentinstag (14. Februar), haben ihr Hauptquartier nicht umsonst im Ma‘alaea Harbor. Sie haben etwas Zeit, bevor Ihr Boot ablegt? Abseits vom Meer steht das berühmte Maui Ocean Center, ein Aquarium, das sich auf die Meeresbewohner von Hawaii spezialisiert hat.

Mehr lesen
Puaʻa Kaʻa State Wayside Park
25 Touren und Aktivitäten

Der Pua‘a Ka‘a Park ist ein schöner Zwischenstopp auf dem Weg nach Hana und bietet eine gute Gelegenheit für eine Verschnaufpause von der langen Fahrt. Vertreten Sie sich auf den Wegen die Beine, die zu nahegelegenen Wasserfällen und natürlichen Teichen führen. Je weiter man geht, desto größer werden die Wasserfälle. Viele Menschen bringen ein Picknick mit, um diesen wunderbaren Ort noch besser genießen zu können.

Der zwei Hektar große Bereich strotzt nur so vor tropischen Pflanzen, die zusammen mit dem Geräusch der Wasserfälle zur typischen Regenwaldatmosphäre beitragen. Picknicktische stehen vor wunderschönen Kulissen und in den flacheren Becken sieht man Fische und Kaulquappen schwimmen. Achten Sie auch auf wilde Vögel und Mangusten. Die Wanderwege sind nicht besonders anspruchsvoll, aber ein erfrischendes Bad in einem der Becken ist gerade an heißen Tagen das absolute Highlight.

Mehr lesen
Pipiwai Trail
10 Touren und Aktivitäten

Sogar mitten am Tag sind Wanderer hier manchmal im dämmrigen Licht unterwegs, denn der meterhohe Bambus ist an manchen Orten so dick, dass er komplett die Sonne verdeckt. Neben dem dichten Bambusdschungel zeichnet sich diese Wanderung, eine der beliebtesten auf Maui, durch ihre vielen Wasserfälle und Badestellen aus. Es ist aber nicht so leicht, an die Badestellen heran zu kommen, denn der Weg von der Straße bergab ist steil, rutschig und matschig. Schon am Anfang muss man einen Zaun passieren und darf nicht vergessen, dass der offiziell nicht gekennzeichnete Weg „auf eigene Gefahr“ begangen werden muss.

Wer sich trotzdem ins Abenteuer stürzen möchte, trifft auf vier verschiedene Wasserfälle, die sich durch den Wald winden, der voller Bambus- und Guavenbäume steht. Zu jedem Wasserfall gehört eine kleine Badestelle, die als Rückzugsorte vor der Mittagshitze dient. Die zwei Wasserfälle am unteren Ende sind für Wanderer am besten zugänglich.

Mehr lesen
Kaʻanapali Beach
2 Touren und Aktivitäten

Ka‘anapali Beach ist der wohl bekannteste Strand auf Maui. Die knapp fünf Kilometer weichen, goldenen Sands an der Westküste gelten als der schönste Strand Amerikas. Einst diente er als Rückzugsort für die königliche Familie von Hawaii, heute steht hier eines der berühmtesten Resorts der Inselgruppe.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man den Strand am besten auskostet: Man kann Spazierengehen, ein Bad nehmen oder im klaren, warmen Meer schnorcheln. Es zieht sich ein gepflasterter Fußweg am Strand entlang, doch wer möchte hier schon darauf verzichten, im Sand zu laufen? Wer im Meer schwimmen geht, sollte nach Meeresschildkröten Ausschau halten. Sie schauen oft hier vorbei. In der Walsaison kann man Buckelwalen beim Springen vor der Küste zusehen. Am nördlichen Ende des Strands gilt Black Rock als eines der besten Schnorchelreviere der Insel. Abends sieht man Klippenspringer bei einem typisch hawaiianischen Ritual. Sie zünden Fackeln am Kliff an, bevor sie ins Meer springen.

Mehr lesen
Hana Lava Tube (Ka'eleku Caverns)
star-4.5
9
1 Tour und Aktivität

Diese unterirdischen Höhlen sind auch als Hana Lava Tube bekannt. Sie entstanden durch das Erkalten von Lava an der Oberfläche, die aber trotzdem unter der Erde weiterfloss. Heute findet man hier hunderte einzigartiger Felsformationen in einem beeindruckenden Höhlensystem, darunter Stalagmite und Stalagtite. Die Höhlen sind die am besten zugänglichen Lavaröhren auf Maui. Man glaubt, dass sie vor etwa 30.000 Jahren entstanden. Die Legende besagt, sie seien das Werk von Pele, der hawaiianischen Göttin des Feuers.

Wasser tropft von der Decke der Höhle, doch man trifft weder auf Fledermäuse noch auf Insekten. Ein Großteil der Höhlen sieht so aus, als hätte man die Wände mit Schokolade beschmiert. Die Landschaft unter der Erde fühlt sich fast so wie eine fremde Welt an, die gerne erkundet werden möchte. Auf ebener Erde gibt es ein einzigartiges, rotes Ti Labyrinth im botanischen Garten, in dem man leicht verloren gehen kann.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Maui

Lahaina

Lahaina

star-4.5
224
20 Touren und Aktivitäten

Die Stadt Lahaina an der Westküste von Maui dient heute manchmal nur als der einfachste Weg zu den Stränden von Kaanapali. Wer nur auf der Durchfahrt ist, wird leider den Charme der Stadt nicht mit erleben.

Lahaina war einst von 1820 bis 1845 die königliche Hauptstadt des Königreiches Hawaii. Viele der Attraktionen der Gegend gehen auf diese Zeit zurück, darunter der alte Friedhof mit seinen Königsgräbern und eine Schutzfestung mit nachgebauten Mauern. Später war die Wirtschaft der Stadt vom Walfang abhängig. Heute kommen hingegen tausende von Besuchern her, um die Wale zu beobachten und nicht, um sie zu jagen. Der Lahaina Historic District ist das Tourismuszentrum der Stadt. An diesem National Historic Landmark gibt es verschiedene Attraktionen aus dem 19. Jahrhundert zu besichtigen. Neben historischen Aktivitäten und Waltouren kann man wunderbar Schnorcheln und Surfen gehen oder an Bootsfahrten und Luaus teilnehmen.

Mehr erfahren
Kaʻanapali

Ka'anapali

star-5
1
12 Touren und Aktivitäten

Ka‘anapali, Hawaiis erstes geplantes Resort, ist bei Besuchern mit seinen vielen Hotels und Bungalow-Komplexen, die eine erstklassige Lage am Ka‘anapali Beach genießen, besonders beliebt. Auf knapp fünf Kilometern zieht sich der weiße Sand und das warme Wasser des Strands dahin, der einst zu Amerikas schönstem erklärt wurde. Familien spielen am Ufer und nicht selten sieht man draußen auf dem Meer Wale schwimmen. Tourboote fahren in der Walsaison im Winter direkt vom Strand ab.

Neben zahlreichen Restaurants gibt es eine Vielzahl an Geschäften im offenen Ka‘anapali Whalers Village Einkaufszentrum. Gästen wird den ganzen Tag über kostenlose, hawaiianische Unterhaltung angeboten, darunter Hula Tänze und Kurse im Lei-Binden. Zwischen Strand und Ort verläuft ein Fußweg, so dass man das Auto getrost in der Garage lassen kann. Hier ist außerdem immer etwas los.

Mehr erfahren
Royal Lahaina Luau

Royal Lahaina Luau

star-4
9
2 Touren und Aktivitäten

Das Royal Lahaina Luau ist ein familienfreundlicher und unterhaltsamer Abend im Royal Lahaina Resort in Ka‘anapali. Es ist ein bisschen günstiger als die größeren Shows im Ort und die Kinder werden es lieben, auf die Bühne kommen zu dürfen, um sich im Hula zu probieren, während die Erwachsenen sich am hawaiianischen Büfett und der Bar mit tropischen Drinks bedienen. Mai-Tais und Blue Hawaiians werden mit Luau Klassikern wie Kalua Fleisch, Lomi Lachs und Poi kombiniert. Jeder kann bis zum Ende so viel essen, wie er möchte, und der Abend wird mit einem Highlight, den Feuertänzern, abgeschlossen. Die wirbelnden Flammen passen oftmals perfekt zu der Dunkelheit, die sich nach dem herrlichen Sonnenuntergang über den Strand gelegt hat. Die letzten Sonnenstrahlen sind hinter dem Horizont verschwunden und man konnte ihnen von seinem Platz mit Blick aufs Meer dabei zusehen.

Da das Royal Lahaina Luau im Ka‘anapali Resortviertel liegt, sind die anliegenden Hotels nicht weit entfernt.

Mehr erfahren
Paia

Paia

star-4.5
372
39 Touren und Aktivitäten

Das kleine Paia war einst eine Zuckerrohrstadt. Bekannt wurde sie aber durch die vielen Windsurfer, die bald ihre erstklassigen Wellen entdeckten. Heute gilt sie als Welthauptstadt der Windsurfer. Die Holzgebäude im alten Plantagenstil beherbergen hippe Bars und Restaurants, Kunsthandwerkläden, Surfgeschäfte und Kunstgalerien. Der beste Platz zum Windsurfen ist der nahegelegene Ho‘okipa Beach. Nehmen Sie Platz auf Ihrem Handtuch und sehen Sie den Surfern zu oder gehen Sie selber am ruhigeren Baldwin Beach Paddeln.

Mehr erfahren
Waiʻanapanapa State Park

Waianapanapa State Park

28 Touren und Aktivitäten

Die legendäre „Road to Hana“ könnte vermuten lassen, dass Hana selbst das große Ziel ist, doch wer unterwegs den Wai‘anapanapa State Park verpasst, sollte sich schämen.

Die Tatsache, dass man ein wenig Zeit im Park verbringen will, sollte Grund genug für eine Übernachtung in Hana sein. Der grüne und wunderschöne Park kurz vor Hana besticht durch den kleinen schwarzen Sandstrand in Pa‘iloa, ein herrlicher Strand, an dem man sehr gut Schwimmen oder Sonnenbaden kann. Doch der Park hat noch mehr zu bieten. In Wai‘anapanapa gibt es zwei Unterwasserhöhlen, die mit einer Mischung aus Süß- und Salzwasser gefüllt sind und in denen man natürlich auch schwimmen kann. Wer die alten Grabstätten besichtigt, wird schnell merken, dass die Gegend auch von historischer Bedeutung ist. Ein knapp fünf Kilometer langer Weg windet sich die Küste entlang vom Park bis direkt nach Hana.

Mehr erfahren
Haleakala National Park

Haleakala Nationalpark

star-4.5
316
25 Touren und Aktivitäten

Der Haleakala Nationalpark liegt rund um den weltgrößten inaktiven Vulkan, den Haleakala Krater. Während man das riesige Umfeld des Vulkans erkundet, wird einem schnell klar, warum Haleakala "Heimat der Sonne" bedeutet.

Der Park ist in zwei Gebiete unterteilt: den Krater und den Küstenstreifen rund um Kipahulu.

Besucher kommen vor allem her, um durch die wilde Mondlandschaft zu wandern. Wanderungen mit Übernachtung sind besonders beliebt. Der Sonnenaufgang ist ein einzigartiger Anblick auf dem Haleakala, doch ein Besuch im Park lohnt sich auch nachts, wenn der mit Sternen überzogene Himmel kristallklar ist.

An der Küste ist die Landschaft grüner und lockt mit schattigen Wasserlöchern und donnernden Wasserfällen als Abkühlung.

Mehr erfahren
Wailea Beach

Wailea Beach

5 Touren und Aktivitäten

Obwohl das Wailea Resort mit zahlreichen Stränden gesegnet ist, stellt Wailea Beach doch den Höhepunkt von ihnen allen dar. 1999 wurde er zum besten Strand Amerikas gekrönt. Der goldene Sandstrand am Grand Wailea & Four Seasons Resort bietet alles, was das Herz begehrt: Schnorcheln und Standup Paddeln bis zu Kanutouren und Bodyboarding. Wailea Beach macht Spaß, ist aber ohne Frage so luxuriös, wie man es von einem typischen Resort auf Maui erwarten würde.

Hier stehen zwar auch private Ferienhäuser (möglicherweise sieht man sogar einen Promi), doch Wailea Beach ist ein öffentlicher Strand, der für jeden zugänglich ist. Am benachbarten Ulua Beach findet man gute Parkplätze, ebenso wie am Four Seasons. Ein drei Kilometer langer Küstenweg verbindet Wailea Beach mit den Polo Stränden, die ebenfalls sehr beliebt sind.

Mehr erfahren
Oheo Gulch

Ohe'o Gulch

14 Touren und Aktivitäten

Ohe‘o Gulch ist ein lebhaftes, grünes Tal, das über die Jahrhunderte durch die Bäche der Regenwälder ganz natürlich entstanden ist. Die fruchtbare Gegend wird auch Kipahulu Area genannt und gehört seit den 40er Jahren zum Haleakala Nationalpark. Besucher werden vor allem von den vielen großen Wasserfällen angezogen, die in ein paar riesige natürliche Becken fließen, die auch die „Sieben heiligen Becken von Ohe‘o“ genannt werden. Ein Bad im Wasser ist sehr beliebt, wenn der Pegel nicht zu hoch ist.

Zwei Bäche, Palikea und Pipiwai, dienen als Quelle des Wassers in dieser Gegend. Wer gerne wandert, kann dem drei Kilometer langen Pipiwai Trail am Ufer mit Blick auf die Becken folgen (ein Rundweg von 3-5 Stunden). Unterwegs kommt man an einem ruhigen, natürlichen Teich vorbei, wo weniger los ist als an den sieben heiligen Becken. Der Pfad endet an den 120 Meter hohen Waimoku Falls, wo man sich nach der Wanderung im Wasser abkühlen kann.

Mehr erfahren
Makena

Makena

star-5
73
11 Touren und Aktivitäten

Makena unterscheidet sich von anderen Orten auf der Insel Maui, da hier der erste westliche Entdecker seinen Fuß auf die Insel gesetzt hat. Als Jean Francois de La Perouse als erster die Insel Maui im Jahr 1786 entdeckte, fand er einheimische Hawaiianer, die entlang der vulkanischen Küstenlinie lebten. Im Gegensatz zu den heute stark entwickelten Kihei und Wailea im Süden Mauis, ist Makena das Zentrum der ursprünglichen Einwohner von Maui, und folglich, eine Gegend mit einer starken Geschichte und Kultur.

Viel von Makena wurde zwar in moderne Resorts und Wohnungen umgewandelt, aber die Geschichte ist heute noch an Orten wie der Keawala'i-Kirche aufzufinden. Die Kirche wurde 1832 gegründet und Predigten werden hier noch immer in der hawaiischen Sprache gehalten. Am Ende der asphaltierten Straße in Keone'O'io Bay, ist der Beginn des alten King's Highway, ein steiniger Weg, der im Auftrag von König Pi'ilani gebaut wurde und einmal um die ganze Insel führte.

Mehr erfahren
Hana

Hana

star-4.5
96
8 Touren und Aktivitäten

Hana ist eine Gemeinde im Osten von Maui, die zwar abseits vom Geschehen liegt, dafür aber über eine der schönsten Straßen der Welt zu erreichen ist: den Hana Highway.

Hana hat nur wenige Einwohner, dafür kommen zahlreiche Urlauber in den Ort. Das ganze Jahr über ist das Klima heiß und feucht, aber an einem der vielen traumhaften Strände in und um Hana lässt sich dem tropischen Klima gut entkommen. Dazu zählen der schwarze Sandstrand im Waianapanapa State Park und Hamoa Beach (der oft auch als Hawaiis schönster Strand bezeichnen wird).

Der Hana Highway - auch als Road to Hana bekannt - zieht sich über mehr als 80 Kilometer an der Nordküste von Maui entlang bis nach Hana. Wer genug Zeit hat, sollte die Fahrt in Ruhe angehen, unterwegs an den Wasserfällen und Stränden anhalten und den tollen Ausblick genießen.

Neben den vielen Attraktionen an der Road to Hana gibt es auch im Ort selbst viele historische und schöne Plätze, die man besichtigen sollte.

Mehr erfahren
Kahului

Kahului

2 Touren und Aktivitäten

Die Stadt Kahului auf Maui ist für viele der Startpunkt für einen Urlaub auf der Insel. Wer ein bisschen Zeit hat, sollte diese nutzen, um Kahului näher zu erkunden.

Kahului ist der perfekte Ort zum Shoppen und beherbergt einen der größten Flughäfen von Hawaii. Neben dem Shoppen kann man hier den Kanaha Beach Park und das Kanaha Pond State Wildlife Sanctuary bestaunen. Ersterer ist ein versteckter Strand (hinter dem Flughafen), letzteres ein Vogelschutzgebiet mit vom Aussterben bedrohten, hawaiianischen Vogelarten. Dann wäre da noch ein botanischer Garten, wo nur auf Hawaii heimische Pflanzen wachsen. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der Zuckerrohrindustrie verknüpft, über die man mehr im Alexander & Baldwin Sugar Museum erfahren kann. Viele Besucher nutzen Kahului auch als Ausgangspunkt für die Fahrt auf dem schönen Hana Highway (auch als Road to Hana bekannt), der sich über 80 Kilometer an der nördlichen Küste der Insel von Kahului bis nach Hana erstreckt.

Mehr erfahren
Kaumahina State Wayside Park

Kaumahina State Wayside Park

14 Touren und Aktivitäten

Dieser 3 Hektar große Park dient mit seinen verschiedenen Wanderwegen, geschützten Picknickplätzen und tollem Ausblick auf die Küste als beliebter Zwischenstopp an der Road to Hana. Dutzende auf Hawaii heimische Pflanzen und Tiere sieht man bei einem Spaziergang durch den Wald. Also unterbrechen Sie ruhig Ihre Fahrt und genießen Sie den Ausblick auf die Ke‘anae Halbinsel und das nahegelegene Dorf.

Verschiedene Orte eignen sich dafür, einen Blick auf die blaue See und die Küstenlinie zu erhaschen. Pfade führen bis hinunter zum Ozean, so dass man sich in dieser tropischen Umgebung gut die Beine vertreten kann. Packen Sie Wanderschuhe, eine Kamera oder Fernglas und ein Picknick ein, um diesen Park auf dem Weg nach Hana perfekt nutzen zu können.

Mehr erfahren
Ulupalakua Ranch

Ulupalakua Ranch

13 Touren und Aktivitäten

Die Ulupalakua Ranch liegt im Süden Mauis und ist die zweigrößte Rinderfarm der hawaiianischen Insel. Die Ranch erstreckt sich vom Meer bis zum Haleakala Vulkan über 72 km². Am höchsten Punkt liegt sie 1.800 Meter über dem Meeresspiegel. Und obwohl sich Besucher nur bei einer Höhe von etwa 600 Metern über dem Meeresspiegel aufhalten, offenbart sich ihnen mit nichtsdestotrotz eine fantastische Aussicht über Maui sowie die Nachbarinseln Lanai und Molokai. Das Panorama ist jedoch nur einer der Gründe, weswegen die Ulupalakua Ranch als beliebtes Ziel gilt.

Die Ranch hat für ihre Besucher eine Fülle von Aktivitäten im Angebot. So bieten die Makena Stables etwa Reittouren an, während Weinliebhaber auf der Ulupalakua Ranch das einzige Weingut der Insel genießen können. Obendrein gibt es ein breites Angebot für Tontaubenschützen.

Mehr erfahren
Ali'i Kula Lavender Farm

Ali'i Kula Lavendelfarm

11 Touren und Aktivitäten

Wenn die meisten Menschen an Lavendelfelder denken, kommt ihnen nicht unbedingt als erstes Hawaii in den Sinn. Doch die duftende Meeresbrise und der phantastische Blick auf das Meer von diesem Hof aus lassen einen Frankreich schnell vergessen und sorgen dafür, dass sich der Anblick der violetten Blüten für immer mit Maui verbindet. Die relativ kleine Ali‘i Kula Lavendelfarm heißt Besucher bei täglichen Führungen über das 5 Hektar große Anwesen am Kliff mit 45 verschiedenen Varianten der duftenden Kräuter willkommen. Ihre Lage in Kula, 1200 Meter über dem Meeresspiegel in der höher gelegenen Mitte der Insel, genießt ein mediterranes Klima, so dass hier auch Olivenbäume, Hortensien, südafrikanische Protea und Sukkulenten wachsen. Erkunden Sie die Farm auf eigene Faust mit der Lavendel Schatzsuche oder nehmen an einer Führung zu Fuß oder mit dem Golfwagen teil, die jeden Tag mehrmals angeboten wird (zusätzliche Kosten). Falls Sie sich einfach nur entspannen wollen, dann ist der große Lanai (Terrasse) mit Blick auf den Garten, den weißen Pavillon und das Meer der perfekte Ort, um einen Lavendeltee zu genießen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973