Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Medellín Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Guatapé (Pueblo de Zócalos)
star-5
28
90 Touren und Aktivitäten

Versteckt in den Bergen, rund 80 Kilometer von Medellin entfernt, liegt der schöne Ort Guatapé. Er wurde 1811 gegründet und befindet sich heute am Ufer des Stausees eines hydroelektrischen Staudamms, der Ende der 60er Jahre erbaut wurde, wofür man über 2 Hektar flutete, damit der Damm entstehen konnte.

Die unwahrscheinliche Schönheit des Stausees und die grüne Vegetation an seinem Ufer sind unvergesslich. Fähren bringen Besucher zu Erholungsgebieten auf nahegelegenen Inseln und zum ehemaligen Herrenhaus von Pablo Escobar. Am Ufer verkaufen Händler Gerichte und Kunsthandwerk aus der Region.

Die Stadt ist für ihre Zócalos bekannt, Fliesen, die an den unteren Fassaden der Gebäude im historischen Zentrum zu sehen sind. Diese Fliesen mit ihren hellen Farben und Mustern sind mit dem Leben der Gemeinde verbunden und erzählen die Geschichte der Stadt und die Legenden der Bewohner.

Mehr lesen
Pueblito Paisa
star-4.5
10
88 Touren und Aktivitäten

The absolutely adorable Spanish pueblito (“little town”) of Paisa, founded in 1978, crowns 80m (262ft) Cerro Nutibara, a natural landmark named for legendary Cacique (Chief) Nuibara. It would worth climbing just for the views. Today it is home to a perfect central plaza, surrounded by colonial adobes rescued from an actual Spanish outpost since flooded by the Penol-Guatape Hydroelectric Project. The beautifully restored buildings, complete with flower-draped wooden balconies and ceramic tejas tiles, is centered on the single cutest Catholic chapel you’ve ever seen.

While originally designed to depict businesses you’d find in a typical rural community—pharmacy, tobacconist, barber—as well as a school and city hall, have been largely replaced with souvenir shops, and the place is populated by a surprising number of mimes and living statues, especially on weekends.

Mehr lesen
Metrocable
star-5
4
19 Touren und Aktivitäten

Die wunderschöne Stadt Medellin verfügt über ein effizientes Metrosystem, das von Nord nach Süd durch das Tal verläuft, doch viele Jahre lang hatten es die Viertel in den umliegenden Bergen schwerer, Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr zu finden. Busse kamen die steilen Straßen zu den Gegenden auf den Hügeln nicht hoch und so brauchten die Einwohner Stunden, um die Stadt zum Arbeiten oder studieren zu erreichen. Diese Schwierigkeiten beim Transport sorgten für einen Anstieg an sozialen Problemen in diesen Gemeinden.

2004 wurde daher ein neues Seilbahnsystem eingeweiht. Es gehört zum öffentlichen Nahverkehr und führt von den Vierteln in den Bergen, die rund um die Stadt verteilt liegen, zum Metrosystem im Tal.

Die Seilbahn transportiert jeden Tag tausende Passagiere mit einem System, das es geschafft hat, das Leben derjenigen, die in diesen Vierteln wohnen, komplett zu verändern. Sie können nun Möglichkeiten in Bezug auf Arbeit und Studium wahrnehmen, die ihnen vorher nicht geboten wurden. Eine Fahrt in die Stadt dauert inzwischen nur noch 15 Minuten.

Mehr lesen
Medellín Modern Art Museum (Museo de Arte Moderno)
star-5
1
9 Touren und Aktivitäten

In Medellin, dem Geburtsort von Botero, ist moderne Kunst sehr beliebt. Obwohl das winzige Originalmuseum (wo noch immer einige Ausstellungen stattfinden) ganz nett war, entschied sich die Stadt 2009 dafür, die modisch industrielle Talleres Robledo Stahlmühle in Ciudad del Rio, in der Nähe des angesagten Poblado Viertels umzubauen und als neues und besseres Medellin Museum der Modernen Kunst zu nutzen.

Das Bauwerk mit seinem Zementboden bietet deutlich mehr Platz, um die wachsende Sammlung des Museums zu zeigen. Außerdem beherbergt es ein kleines Kino und Veranstaltungsräumlichkeiten. Das neue Gebäude wird bald durch einen Anbau vergrößert werden, der so entworfen wurde, dass er wie ein Jenga Spielturm aussieht. Der Souvenirladen ist sehr schön und erstaunlich günstig.

Mehr lesen
El Castillo Museum (Museo El Castillo)
4 Touren und Aktivitäten

Besucher, die nach Poblado kommen, eine wohlhabende Gegend in den grünen Hügeln von Medellin, werden überrascht sein. Hinter schweren, gotischen Eisentoren und inmitten von Bäumen, die mit spanischem Moos bewachsen sind, steht ein Schloss aus dem 17. Jahrhundert, das vom Stil her denen aus dem französischen Loire Tal ähnelt.

Das Schloss wurde 1930 erbaut und später von Diego Echavarria und seiner Frau gekauft. Die Leidenschaft für Kunst und Kultur der wohlhabenden Familie ist im ganzen Haus sichtbar, wo französische und spanische Kunstwerke die Wände säumen. Die Geschichte hinter dem Schloss ist aber noch interessanter als das Gebäude selbst. Auf einer kostenlosen Tour erfährt man mehr über die Vergangenheit der Familie, darunter den Tod ihrer Tochter sowie die Entführung und den Tod von Echavarria selbst kurze Zeit später. Nach diesen tragischen Ereignissen wurden das Schloss an die Stadt Medellin gespendet. 1971 wurde es schließlich als Museum wieder eröffnet.

Mehr lesen
Gardeliana Museum (Museo Casa Gardeliana)
1 Tour und Aktivität

Medellin ist (nach Buenos Aires) die zweite Welthauptstadt des Tangos und Tangomusik ist in der gesamten Stadt zu hören. Das liegt vor allem an Carlos Gardel, einem berühmten Tangomusiker, der 1935 bei einem tragischen Flugzeugabsturz in Medellin ums Leben kam.

Gardels Tod löste eine Bewegung aus, die bis heute besteht. Das Internationale Tangofestival, das jeden Juni in Medellin stattfindet, erinnert an Gardels Leben mit Tänzern, Sängern, Musikern und treuen Anhängern dieser musikalischen Ausdrucksweise.

Um die Musik des Mannes zu feiern, der Medellin vollkommen veränderte, wurde 1972 das Casa Gardeliana Museum eröffnet. Dieses Museum ist dem Tango gewidmet und bietet Projekte, Programme und Dienstleistungen rund um das Erlernen von Tangotanz, Tangogesang und Musik an. Zu den Sammlungen gehören Fotos, Aufnahmen und Dokumentationen darüber, wie der Tango das Leben in Medellin beeinflusst hat. Es gibt geführte Touren und spezielle Vorführungen tagsüber und am Abend.

Mehr lesen
Gardel Plaza
1 Tour und Aktivität

Carlo Gardel war ein berühmter Tangomusiker, dessen Musik und Stimme Tangoliebhaber in aller Welt begeisterte. 1935 war er während einer Tour durch Kolumbien in einen tragischen Flugzeugabsturz in Medellin verwickelt, der ihn das Leben kostete. Dieses Ereignis sorgte dafür, dass der Tango in Medellin eine besondere Rolle spielt. So auch noch heute.

Einer der Orte, wo man dies besonders spürt, ist der Flughafen, an dem Gardel starb, der Enrique Olaya Herrera Flughafen. Eine Plaza und ein Denkmal wurden 2003 errichtet, um Gardel, seines Lebens und seiner Arbeit zu gedenken. Die Statue, vom Künstler Salvador Arango aus Antioquia erschaffen, zeigt den elegant gekleideten Gardel, der singt und Gitarre spielt, während ein Paar hinter ihm Tango tanzt. Das ganze Jahr über finden hier Tangoveranstaltungen statt und Besucher aus aller Welt kommen her, um die Kunst dieses beliebten Sängers und Musikers zu feiern.

Mehr lesen
Eje Cafetero (Coffee Axis)
1 Tour und Aktivität

Eje Cafetero, auch als Kaffee Dreieck bekannt, produziert mit den besten Kaffee auf der ganzen Welt. Es verläuft durch das Zentrum Kolumbiens am westlichen Ende der Anden und besteht aus den drei Bezirken Caldas, Quindíó und Risaralda, die für ihre einzigartige Hacienda Architektur und freundlichen Einheimischen bekannt sind. Die grünen, steilen Täler der Region sorgen für ein ganz besonderes Panorama.

Medellin dient als Tor zum Eje Cafetero, und während Pereira, Armenia und Manizales die drei größten Städte der Region sind, sollten Besucher die kleinen Orte und Dörfer, wie das bunte Salento, die in der Landschaft verstreut liegen, ansehen, um einen guten Eindruck von der Kultur zu bekommen. Die Landschaft macht Eje Cafetero besonders für Outdoor Abenteuersportarten geeignet, der wahre Grund für einen Besuch sollte aber eine Tour durch die Kaffeefarmen sein, um aus erster Hand zu erfahren, wie die Bohnen angebaut, verarbeitet und in das warme Getränk umgewandelt werden.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973