Mumbai
Daten auswählen
Wählen Sie Daten aus
Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Mumbai

Aktivitäten in  Mumbai

Willkommen in Mumbai

Mumbai (ehemals Bombay) ist Indiens östliches Tor und mit einer Metropolenbevölkerung von mehr als 20 Millionen eine genaue Einführung in die einzigartige Mischung aus Wahnsinn und Majestät des Landes. Mumbai ist sowohl ein boomendes Finanzzentrum als auch das Herz der Bollywood-Filmindustrie und zieht ehrgeizige Profis, Hipster und Hoffnungsträger aus der ganzen Welt an. Es ist aber auch die Heimat einiger der größten und ärmsten Slums Indiens. Viele der Touristenattraktionen in Mumbai konzentrieren sich auf Colaba, die abgerundete Spitze der Halbinsel, die in das Arabische Meer hineinragt. Während Teile der Stadt zu Fuß erreichbar sind, hilft Ihnen eine Besichtigungstour mit einem klimatisierten Fahrzeug, die extreme Hitze und Luftverschmutzung zu vermeiden. Zu den historischen Höhepunkten gehört das legendäre Gateway of India mit Blick auf den Hafen. Victoria Terminus, das gotische architektonische Meisterwerk der Stadt; und die Haji Ali Moschee aus dem 14. Jahrhundert. Machen Sie eine private Street Food-Tour und probieren Sie würzige und herzhafte Snacks wie südindische Dosa und Panipuri sowie typische Süßigkeiten wie Jalebi (frittiertes Gebäck mit Sirupüberzug) oder Rasgulla, einen Knödel mit süßem Käse. Wenn Sie bereit sind, zu klimatisiertem Komfort zurückzukehren, ist der Tee im Grand Taj Mahal Palace Hotel eine perfekte Nachmittagspause. Für eine etwas längere Flucht in die Stadt sind einige der besten Optionen Besichtigungen der in der Nähe geschnitzten Felsdenkmäler: Die Elephanta-Höhlen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, befinden sich direkt gegenüber dem Hafen auf der Insel Elephanta, während die Kanheri-Höhlen sowie die Bhaja- und Karla-Höhlen im Norden liegen die grüne Atempause des Sanjay Ghandi Nationalparks.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Mumbai

Tor von Indien

star-52.872
Eine der bekanntesten Attraktionen Mumbais, das dreifach gewölbte Gateway of India, wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu Ehren des Besuchs von König George V. im Jahr 1911 erbaut. Dieses aus Basalt und Beton erbaute Denkmal wurde im indo-sarazenischen Stil erbaut verbindet traditionelle indische, viktorianische und mogulische Architekturelemente.Mehr

Elephanta-Höhlen

star-5384
Die Elephanta-Höhlen gehören zu den schönsten, historisch bedeutendsten Attraktionen in Mumbai. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe befindet sich auf einer Insel vor der Küste und verfügt über mehrere Felsentempel und Statuen aus dem 7. Jahrhundert nach Christus, darunter eine berühmte Shiva-Statue in seiner dreiseitigen Form.Mehr

Dhobi Ghat

star-52.197
In der weltweit größten Wäscherei im Freien wird seit über 120 Jahren täglich der Schmutz von den Dhobis (Wäscherinnen und Wäscherinnen) von Mumbais Mahalaxmi Dhobi Ghat aus Tausenden Kilo Kleidung gewaschen.Der berühmte Waschsalon wurde 1890 gegründet und ist bei Fotografen sehr beliebt, die farbenfrohe Bilder von einer Reihe von Waschtrögen machen, in denen Hunderte von Familien Wäschestapel aus der ganzen Stadt reinigen. Bunte Kleidungsstücke, die unter der Sonne Mumbais trocknen, sorgen ebenfalls für ein beliebtes Bild. Dhobi Ghat ist mehr als nur eine Wäscherei. Es ist auch ein großartiger Ort, um alte Saris unter fachkundigen Händen wieder zum Leben zu erwecken.Mahalaxmi Dhobi Ghat gehört dem Stadtrat, der den Dhobis Miet- und Wartungskosten in Rechnung stellt. Wenn Sie den Geruch sauberer Wäsche lieben und in Dhobi Ghat mitten im Geschehen sein möchten, kann eine Begleitperson Sie herumführen und Sie den Arbeitern für etwa 200 Rupien pro Person vorstellen.Mehr

Chhatrapati Shivaji Terminus (CST)

star-52.151
Früher als Victoria Terminus bekannt (und von vielen immer noch als "VT" bezeichnet), ist dieses Zugstatio, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, vor allem für seine übertriebene indo-sarazenische Architektur bekannt, die neugotische Elemente mit Mughal und verbindet Indische Züge. Es ist Asiens verkehrsreichster Bahnhof - einer, den Sie vielleicht im Film Slumdog Millionaire gesehen haben.Mehr

Mani Bhavan Gandhi Sangrahalaya

star-51.815
Das Mani Bhavan Gandhi Sangrahalaya befindet sich in einer ruhigen, grünen Straße in einem alten Haus, in dem Gandhi während seiner häufigen Reisen nach Mumbai von 1917 bis 1934 übernachtete. Heute ist es eines von vielen Gandhi-Museen in ganz Indien, die dazu dienen, die Öffentlichkeit über das Land zu informieren Mahatma und seine Mission.Mehr

Dharavi

star-51.626
Bekannt geworden durch den FilmSlumdog Millionaire , ist der Slum von Dharavi in Mumbai eine der größten informellen Siedlungen der Welt. Das 500 Hektar große Viertel, das in den 1880er Jahren während der britischen Kolonialzeit im Zentrum der Stadt gegründet wurde, beherbergt eine engmaschige Gemeinschaft von etwa einer Million Menschen, von denen viele Textilien, Lederhandwerk und handgefertigte Töpferwaren herstellen, um zu gedeihen informellen Wirtschaft.Mehr

Marine Drive

star-51.956
Der Marine Drive erstreckt sich entlang des Arabischen Meeres im südlichen Teil von Mumbai und ist eine drei Kilometer lange Promenade und Straße mit herrlichem Meerblick. Die Gebäude, die diese Strecke flankieren, sind ebenfalls einen Besuch wert. Der einzige Ort auf der Welt mit mehr Art-Deco-Gebäuden am Strand als der Marine Drive ist Miami.Mehr

Crawford Market (Matahma Jyotiba Phule Market)

star-51.492
Der Crawford Market, der größte Markt in Mumbai, ist auch als Mahatma Jyobita Phule Market bekannt und ein unglaublicher Ort, um Lebensmittel und Haushaltswaren einzukaufen, Fotos zu machen oder einfach nur herumzuschauen. Es ist auch kein schlechter Ort, um lokale Snacks zu probieren, da es unzählige Streetfood-Stände gibt, an denen alle möglichen Leckereien serviert werden.Mehr

Chhatrapati Shivaji Maharaj Vastu Sangrahalaya (CSMVS)

star-5446
Chhatrapati Shivaji Maharaj Vastu Sangrahalaya (CSMVS) ist eines der renommiertesten und umfangreichsten Kunst- und Geschichtsmuseen in Indien. Während die Exponate die Hauptattraktion hier sind, ist allein das Äußere einen Besuch wert, da es in einem denkmalgeschützten Gebäude im indo-sarazenischen Baustil untergebracht ist.Mehr

Kamala Nehru Park

star-5871
Der Kamala Nehru Park im noblen Stadtteil Malabar Hill in Mumbai ist einer der besten Orte der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Marine Drive und den Chowpatty Beach. Kommen Sie bei Sonnenuntergang, wenn die Lichter des Marine Drive auf dem Arabischen Meer zu glitzern beginnen und dem berühmten Boulevard den Spitznamen "Queen's Necklace" geben.Der Kamala Nehru Park ist bei Joggern und Picknick-Familien beliebt und vor allem für seinen riesigen Hobnagelschuh bekannt. Sie werden oft Kinder sehen, die in der riesigen Struktur klettern und spielen, die auf dem klassischen Kinderreim basiert. Es gab eine alte Frau, die in einem Schuh lebte.Der Kamala Nehru Park ist nach der Frau des ersten indischen Premierministers Jawaharlal Nehru benannt. Dies ist ein besonders beliebter Ort für Vögel während der Monsunzeit. Auf der anderen Straßenseite und ein Stück den Hügel hinauf vom Kamala Nehru Park befinden sich Mumbais Hängende Gärten. Dieser schattige Park, auch bekannt als Pherozeshah Mehta, ist eine Reihe von Terrassengärten, die für ihre Topiary-Tiere berühmt sind. Angefangen von riesigen Elefanten bis hin zu heiligen Kühen - die phantasievollen Büsche sind leicht zu erkennen!Mehr

Haji Ali Dargah

star-5280
Diese Moschee und der Schrein aus weißem Marmor (Dargah) stammen aus dem 15. Jahrhundert und gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mumbais für muslimische Pilger. Es wurde zu Ehren eines muslimischen Heiligen, Pir Haji Ali Shah Bukhari, erbaut, der dafür bekannt war, das Wissen über den Islam zu verbreiten. Heute kommen Anbeter und Touristen aus ganz Indien, um zu beten und etwas über die Moschee zu lernen.Mehr

Banganga Panzer (Banganga Talav)

star-5643
Im Herzen von Mumbais exklusivstem Viertel ist Banganga Tank (Banganga Talav) eine der ältesten und heiligsten Stätten der Stadt. Diese natürliche Süßwasserquelle wurde 1127 n. Chr. Während der Silhara-Dynastie erbaut und ist von Tempeln mit Steintürmen und farbenfrohen Schreinen des Walkeshwar-Tempelkomplexes umgeben. Wenn Sie auf den umliegenden Stufen des Pools sitzen, bemerken Sie den Holzpfahl, der wie ein Pfeil in der Mitte des Wassers erscheint. Der Legende nach soll der hinduistische Gott Ram vor 5.000 Jahren, als er verzweifelt nach seiner entführten Frau Sita suchte, an dieser Stelle stehen geblieben sein und seinen Bruder Lakshmana um etwas Wasser gebeten haben. Lakshmana warf einen Pfeil in den Boden und sofort brach ein Wasserausbruch hervor.Angeblich ein Nebenfluss des Ganges, der 1.000 Meilen entfernt fließt, können Sie bei einem Besuch im Banganga Tank religiöse Pilger sehen, die sich im spirituellen Heilwasser baden. Eine besonders gute Zeit, um Banganga Tank zu besuchen, ist im Januar, wenn das jährliche zweitägige Banganga Festival klassische Musik feiert, die von indischen Musikern aus dem ganzen Land aufgeführt wird.Mehr

Hängende Gärten (Ferozeshah Mehta)

star-51.387
Mumbais Hanging Gardens, auch als Pherozeshah Mehta Gardens bekannt, ist ein wunderschön gepflegter Park, der für sein ausgedehntes Topiary bekannt ist, das hauptsächlich in Tierformen geschnitzt ist. Aufgrund der Lage des Parks auf dem Malabar-Hügel ist er seit langem ein beliebter Ort, um den Blick auf das Arabische Meer zu genießen, insbesondere bei Sonnenuntergang.Mehr

Colaba

star-5460
Colaba liegt an der südlichsten Spitze von Mumbai und ist ein charmantes altes Viertel mit Gebäuden aus der Kolonialzeit, geschäftigen Cafés, lebhaften Märkten und Hotels für jeden Geldbeutel. Es ist einer der besten Teile der Stadt, um einen Spaziergang zu machen, und die Handwerksstände an der Hauptstraße sorgen dafür, dass die meisten Reisenden nicht mit leeren Händen abreisen.Mehr

Oberster Gerichtshof von Bombay

star-5797
Süd-Mumbai ist voller wunderschöner Architektur im neugotischen Stil, und der Bombay High Court ist eines der besten Beispiele der Stadt. Das Gerichtsgebäude stammt aus den 1870er Jahren und verfügt über zwei achteckige Türme. Besucher dürfen hinein und können sogar an Gerichtsverfahren teilnehmen, aber die meisten kommen nur, um die Architektur von außen zu betrachten.Mehr

Reiseideen

Wie man die Bollywood-Kultur in Mumbai erlebt

Wie man die Bollywood-Kultur in Mumbai erlebt

Must-See-Museen in Mumbai

Must-See-Museen in Mumbai

Top-Aktivitäten in Mumbai

Street Food-Tour in Mumbai

Street Food-Tour in Mumbai

star-5
110
Ab
37,79 $ USD
Elephanta Caves Mumbai Ausflug

Elephanta Caves Mumbai Ausflug

star-4.5
36
Ab
62,98 $ USD
4 Tage Golden Triangle Tour nach Delhi Agra und Jaipur Von Mumbai
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Mumbai

When to visit

Mumbai’s climate can be best described as steamy. Avoid the worst of the humidity—as well as the monsoon season that runs June through September—by planning your visit for winter. Those prepared to brave the rains, however, find summer filled with Bollywood events, water-sports opportunities, and the colorful Ganesh Chaturthi festival.

Währung
Indian Rupee (₹)
Zeitzone
IST (UTC +5)
Landesvorwahl
+91
Sprache(n)
Gujarati

Der Mumbai-Taschenführer der Einheimischen

Margot Bigg

Margot lived in India for more than six years, mostly in Delhi, with a spell in Mumbai for work. Although Margot will always be a Dilliwalli at heart, she secretly loves Mumbai just as much.

The first thing you should do in Mumbai is...

have a meal at one of the famed Parsi cafés. These iconic restaurants were founded by Parsis (Zoroastrians whose ancestors immigrated to India) and have their own distinct cuisine and ambiance.

A perfect Saturday in Mumbai...

starts with a morning boat trip out to the cave temples at Elephanta Island, is followed by an afternoon visit to the seafront Haji Ali Mosque, and ends with a sunset and people-watching at Chowpatty Beach.

One touristy thing that lives up to the hype is...

Chhatrapati Shivaji Maharaj Terminus. This gorgeous railway station is one of the best examples of the Indo-Saracenic architecture style in the world, earning it a well-deserved place on the UNESCO World Heritage list.). This gorgeous railway station is one of the best examples of the Indo-Saracenic architecture style in the world, earning it a well-deserved place on the UNESCO World Heritage list.

To discover the "real" Mumbai...

get out of the touristy South Mumbai Colaba and Fort neighborhoods and head up to residential areas such as chic Bandra West or historic Mahim.

For the best view of the city...

head over to Marine Drive, also known as the Queen's Necklace because the lights that line the street resemble a string of pearls after dark.

One thing people get wrong...

is that they equate Mumbai with Dharavi, the slum area portrayed in Slumdog Millionaire. Mumbai is incredibly diverse when it comes to everything from architecture to religion to lifestyles, and no one part of town can properly represent the city.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Mumbai famous for?

Mumbai mixes modern-day India with nuggets of its colonial period. Its Taj Mahal Palace Hotel, Gateway of India, and CST station testify to Britain’s architectural legacy, while its high-rises, overshadowing old markets and slum districts, reflect its new wealth. The city’s also known as the hub of India’s glittering Bollywood film industry.

...Mehr
Which places in Mumbai are popular among tourists?

Tourists focus on Mumbai’s Raj-era gems, covering must-sees such as the grand Gateway to India and ornate CST railway station. Other highpoints include the Dhobi Ghat outdoor laundry, Crawford Market—a grand 19th-century market hall—the Elephanta temple caves, and Marine Drive, a curving promenade lined with beautiful art deco houses.

...Mehr
How many days do I need in Mumbai?

One day allows a whistle-stop Mumbai tour, but two or three is better. After admiring the Taj Mahal Palace Hotel, High Court, and CST, you’ll have time to explore the Elephanta Caves and Crawford Market and gain insight into locals’ lives at the Dharavi slum area or open-air Dhobi Ghat laundry.

...Mehr
Why was Bombay changed to Mumbai?

The city’s name was changed by its ruling political party in 1995 because Bombay—its English-given moniker—was too heavily associated with the British Empire. The name Mumbai was chosen for its roots in the name of Mumba Devi, the Hindu goddess of the area’s oldest fishing communities, the Koli.

...Mehr
Is Mumbai safe for women?

Yes. Mumbai is considered one of India’s safest cities for women travelers. If you’re female and out and about—either solo or with others—you can feel pretty safe. However, don’t be surprised if you encounter some staring and unwanted attention from local men, although actively hostile behavior is unlikely.

...Mehr
Is Mumbai worth visiting?

Yes. India’s largest city by population, the vast metropolis of Mumbai offers everything from brooding colonial architecture to vibrant markets, exotic temples, humbling poor districts, and glass skyscrapers. It’s worth visiting because it’s India in microcosm: All that is old and new about this captivating country captured in one city.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Mumbai?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Mumbai?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Mumbai?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Mumbai an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Mumbai besuche?