Letzte Suchanfragen
Löschen
Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Northern Thailand Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Chiang Mai Night Safari
star-1
2
13 Touren und Aktivitäten
Chiang Mai Night Safari is a large zoo and theme park that is open throughout the day and night. Particularly popular with families, it is modelled on Singapore Night Safari but is twice the size; the site is sprawled across some 300 acres and is home to around 1400 animals.
Mehr lesen
White Temple (Wat Rong Khun)
star-4
5
80 Touren und Aktivitäten
With brilliant white spires, eaves, and bridges that all glitter in the sunshine and reflect in surrounding pools, the White Temple (Wat Rong Khun) is Chiang Rai’s signature sight. The building’s surroundings and interior are filled with art inspired by everything from The Matrix, to Hello Kitty and Kung Fu Panda.
Mehr lesen
Wat Chedi Luang
star-4.5
95
79 Touren und Aktivitäten

Wer schon immer mal mit einem buddhistischen Mönch sprechen wollte, sollte sich zu einem Gespräch im Wat Chedi Luang niederlassen. Wer den Tempel aus der Th Phra Pokkao Richtung betritt und nach rechts geht, trifft auf ein paar Tische und ein Schild mit der Aufschrift „Monk Chat“.

Der teils zerstörte Tempel geht auf das Jahr 1441 zurück und ist besonders dafür bekannt, dass hier einst der unglaubliche Jadebuddha stand. Heute steht ein Jadenachbau in der östlichen Nische von Wat Chedi Luang. Das Original kann man in Bangkok im Wat Phra Kaew sehen.

Wat Chedi Luang wurde kürzlich einem Restaurierungsprogramm unterzogen und hat zahlreiche Abbildungen von Buddha, Säulengänge und Statuen hinzugewonnen.

Mehr lesen
Chiang Mai Night Bazaar
15 Touren und Aktivitäten

Der Nachtbasar von Chiang Mai ist wohl die beliebteste Attraktion der Stadt. Die bunte Mischung aus Geschäften und Verkaufsständen sorgt für eine lebhafte Marktatmosphäre.

Hier findet man so gut wie alles, von falschen Designermarken über bestickte Textilien der Bergstämme, Lackwaren, Silberschmuck, Schnitzereien, Seide, Keramik bis hin zu Antiquitäten.

Die beste Auswahl an Antiquitäten gibt es in der zweiten Etage des überdachten Marktgebäudes bis zur geschäftigen Kreuzung im Norden an einer engen Übergangsstraße.

Mehr lesen
Mae Ping River
star-5
1
18 Touren und Aktivitäten

Der Fluss Mae Ping verläuft nur wenige Blocks östlich der Altstadt und des Nachtmarktes durch Chiang Mai. Im Zentrum von Chiang Mai sind die Ufer des Flusses bereits erschlossen worden, so dass sie von Hotels, offenen Restaurants und Bars gesäumt werden. Auf dem Land hingegen hat sich der Fluss seinen natürlichen Charme erhalten. Die alte Stadt Wiang Kum Kam liegt südlich von Chiang Mai am Ufer des Mae Ping.

Sightseeing Touren und Bootsfahrten mit Abendessen finden regelmäßig auf dem Mae Ping statt. Wer eher das Abenteuer sucht, kann Kajak- und Raftingtrips unternehmen.

Mehr lesen
Baan Thong Luang
10 Touren und Aktivitäten

Dieses biologisch-landwirtschaftliche Dorf im Norden von Thailand beherbergt momentan vier Stämme: die Lahu, Palong, Lahu und den berühmten Karen Langhals-Stamm. Das Dorf wurde 2005 als Projekt zur Kulturerhaltung erbaut und vereinigt verschiedene Stämme zu einer Gemeinschaft, in der Besucher willkommen sind.

Das Dorf liegt friedlich in den Hügeln zwischen Reisfeldern und Reetdachhäusern und bietet Besuchern die Möglichkeit, das Leben der verschiedenen Stämme an einem Ort kennen zu lernen. Schlendern Sie über die gewundenen Pfade und bewundern Sie die bunten Kleider der Frauen, die mit Weben und Spinnen beschäftigt sind. Viele der Stämme kamen aus dem benachbarten Myanmar (Burma) und halten an ihren kulturellen Traditionen fest, wozu das Tragen mehrerer Messingringe um den Hals der Frauen gehört. Kunsthandwerk der unterschiedlichsten Arten ist überall zu sehen, zum Beispiel Schmuck, Puppen und Textilien - der Erlös des Verkaufs kommt den Menschen hier zugute.

Mehr lesen
Chiang Saen
star-4
1
10 Touren und Aktivitäten

Chiang Saen ist eine Stadt im Norden Thailands an den Ufern des Mekong. Sie ist bekannt für ihre historischen Ruinen. Obwohl Chiang Saen nach modernen Maßstäben eine kleine, verschlafene Stadt ist, war sie bis ins 14. Jahrhundert ein mächtiges, unabhängiges Königreich. Noch heute kann man die Ruinen des antiken Königreichs von Chiang Saen mit seinen Tempeln, Buddha-Statuen und den alten Stadtmauern sehen. Außerdem gibt es ein hervorragendes Geschichtsmuseum.

Chiang Saen liegt nahe des „Goldenen Dreiecks“, dem Grenzgebiet zwischen Thailand, Laos und Myanmar. In der Stadt gibt es zahlreiche Hotels und Gasthäuser, sowie Restaurants, Banken und eine Einwanderungsbehörde.

Mehr lesen
Chiang Mai City Arts & Cultural Centre
8 Touren und Aktivitäten

Wer einen Überblick über die Geschichte von Chiang Mai bekommen möchte, sollte dem Kunst & Kultur Zentrum im Herzen der Altstadt einen Besuch abstatten. Mit einer Mischung aus etikettierten Artefakten, Audioaufnahmen, Fotos und lebensgroßen Dioramen nehmen einen die multimedialen Ausstellungen des Zentrums mit auf eine Reise in die altertümliche Vergangenheit Chiang Mais als Lanna Königreich bis zur Gegenwart als moderne und weltoffene Stadt. Zu den Themen gehören die Königsfamilie, Religion, Landwirtschaft und die Stämme. Videos mit Untertiteln über die Geschichte von Chiang Mai können in klimatisierter Atmosphäre angeschaut werden.

Zusätzlich finden im Kunst & Kultur Zentrum von Chiang Mai Stadt spezielle Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt. Fragen Sie beim Personal nach geplanten Veranstaltungen wie Tanz- oder Musikvorführungen.

Mehr lesen
Doi Mae Salong
5 Touren und Aktivitäten

Do Mae Salong ist ein 1.800 Meter hoher Berg im Norden Thailands. Dank der wunderschönen Landschaft und den kühleren Temperaturen ist es ein beliebter Zufluchtsort für Thais ebenso wie für Touristen. Verbreitete Aktivitäten sind Bergwanderungen, Besuche in Stammesdörfern und Touren der Teeplantagen.

In der Nähe des Berges liegt das Dorf Mae Salong (offiziell bekannt als Santikhiri, was „Berg des Friedens“ bedeuted), in dem man Unterkünfte für jeden Geldbeutel findet. Das Dorf wurde ursprünglich von antikommunistischen Exil-Chinesen bevölkert, die in Thailand Asyl erhielten. Man erkennt den chinesischen Einfluss hier immer noch an der Sprache und am Essen.

Mehr lesen
Mae Sa Waterfall
3 Touren und Aktivitäten

Im Doi Suthep-Pui Nationalpark befindet sich der Mae Sa Wasserfall, einer der schönsten Wasserfälle in der Provinz Chiang Mai. Er besteht aus acht felsigen Stufen, über die das Wasser mitten im Dschungel hinweg fließt. Ein gut ausgebauter Weg führt vom niedrigsten Punkt bis zum höchsten, wobei jede Stufe mit einem eigenen Zeichen ausgestattet ist. Da die einzelnen Fälle nicht besonders hoch oder schnell sind, kann man hier wunderbar baden.

Der Mae Sa Wasserfall eignet sich sehr gut für einen ruhigen Ausflug von der Stadt aus. Besucher finden hier Toiletten, Picknicktische und Lebensmittelstände vor.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Northern Thailand

Suan Bua Mae Sa Orchid Farm

Mae Sa Orchideenfarm

1 Tour und Aktivität

Thailand ist für seine vielen unterschiedlichen und erstklassigen Orchideen bekannt und im Mae Sa Tal nördlich von Chiang Mai kann man sich persönlich von der Schönheit der Pflanzen überzeugen. Die Mae Sa Orchideenfarm besteht aus einem großen Komplex mit tausenden von Orchideen und einer Anlage mit lebendigen Schmetterlingen. Neben den über 50 verschiedenen bunten Orchideenarten kann man außerdem noch viele andere tropische Pflanzen und Hybridpflanzen bewundern.

Besucher dürfen durch die friedlichen Gärten spazieren, die vom Duft der Blüten durchzogene Luft genießen und die Orchideen bewundern, die das ganze Jahr über blühen. Über den Köpfen flattern die Schmetterlinge herum, die auf der Farm zu hunderten ein geschütztes Zuhause gefunden haben. Genießen Sie die vielen tropischen Arten, die hier in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen sind und lassen Sie sich im dazugehörigen Restaurant verwöhnen.

Mehr erfahren
Elephant Parade House

Elephant Parade House

Vom Schutzgebiet bis zum Naturpark, im Norden von Thailand gibt es unzählige Gelegenheiten, den größten Säugetieren des Landes nahe zu kommen. Die wohl einzigartigste Erfahrung mit Elefanten und eine der liebsten Attraktionen der Besucher ist ein Ausflug zum Elephant Parade House.

Besucher können durch die bunte Galerie lebensgroßer Statuen von Babyelefanten in lebhaften Farben wandern, die von einheimischen und internationalen Künstlern geschaffen wurden. Die 3D Kunstwerke wurden schon auf Märkten, in Parks und Bahnhöfen in Städten auf der ganzen Welt ausgestellt. Handgemachte Kopien einiger der berühmtesten Statuen des Elephant Parade House kann man als Souvenir mit nach Hause nehmen, doch wenn man schon einmal hier ist, sollte man die Gelegenheit nutzen, eine eigene Statue anzumalen, die dann in der nächsten großen öffentlichen Elefantenparade ausgestellt werden könnte.

Mehr erfahren
Ban Hmong Mae Sa Mai Village

Ban Mae Sa Mai

Einer der faszinierendsten und bereicherndsten Aspekte einer Reise nach Chiang Mai im Norden von Thailand ist die Möglichkeit, mehr über die Geschichte und Kultur der hier ansässigen Stämme zu erfahren. Die Hmong, die angeblich die ersten Bewohner des Gelben Fluss Tals in China waren, gehören heute zu den bekanntesten Stämmen in Thailand, und das Dorf Ban Mae Sa Mai ist eines der zugänglichsten Dörfer der Hmong ab Chiang Mai.

Das Bergdorf ist nur mit Allradfahrzeugen erreichbar und scheint in einer anderen Zeit zu liegen. Die Einwohner tragen oft traditionelle Kleidung und zeigen Besuchern, wie das Leben in einem Hmong Dorf von Statten geht. Da viele Touristen ins Dorf kommen, findet man hier ein paar Geschäfte, die Hmong Kunsthandwerk verkaufen.

Mehr erfahren
Elephant Nature Park

Elephant Nature Park

Ob für einen schönen Tagestrip oder wochenlange Abenteuer im Freiwilligendienst, der Elephant Nature Park bietet Reisenden eine Vielfalt an Möglichkeiten, den großen Säugetieren näher zu kommen und mehr über die Bemühungen Thailands zu erfahren, die Arterhaltung zu gewährleisten.

Besucher können an einer wunderschönen Fahrt durch die ländliche Region teilnehmen und Geschichten über gerettete Tiere anhören. Die einst wilden Elefanten erlebt man direkt im Schutzgebiet. Interessierte Reisende können sich für Freiwilligendienste melden, zu denen direkte Erfahrungen mit den Elefanten gehören. Diese einwöchigen Kurse beinhalten Maßnahmen, die dabei helfen, die Tiere vor Ort zu schützen und zu erhalten.

Mehr erfahren
Baanchang Elephant Park

Baanchang Elefantenpark

Nicht alle Elefantenparks in Thailand sind gleich - tatsächlich kann die beliebte Aktivität manchmal sogar zu bedauerlichen Bedingungen für die freundlichen Riesen führen. Doch im Bannchang Elefantenpark, etwa 70 Kilometer nördlich von Chiang Mai in Mae Taeng, muss man bei seinem Besuch kein schlechtes Gewissen haben. Das wohltätige Schutzzentrum rettet arbeitende und verwaiste Elefantenkälber aus schrecklichen Umständen wie Holzfällercamps und Zirkussen, um ihnen eine neue Aufgabe zu geben, nämlich den Besuchern Respekt vor den wildlebenden Elefantenpopulationen beizubringen und sie dazu zu animieren, ihren Schutz zu unterstützen.

Kurse und Touren dauern einen, zwei oder drei ganze Tage und bringen Besuchern die Arbeit der traditionellen Mahout, Elefantenwärter, näher. Egal wie lang, jeder Besuch ermöglicht Fütterung, Bad und Kennenlernen der Elefanten, doch bei längeren Kursen erlernt man auch Kommandos, Kommunikationstechniken und bekommt die Gelegenheit, auf einem Elefanten durch den Dschungel des Parkgeländes zu einem kleinen Wasserfall zu reiten.

Mehr erfahren
Wat Phra That Doi Suthep

Wat Phra That Doi Suthep

star-4.5
100
145 Touren und Aktivitäten

Der goldene Turm von Wat Phra That Doi Suthep glitzert vor dem Gipfel des Doi Suthep, ein 1676 Meter hoher Berg außerhalb von Chiang Mai. Der Tempel wurde 1383 errichtet und gilt als einer der heiligsten im Norden Thailands.

Das Sonnenlicht spiegelt sich in Gold und Kupfer, zum Beispiel auf dem fünfstöckigen Goldschirm, der zu den heiligsten Stätten in ganz Thailand gehört.

Das internationale buddhistische Zentrum am Tempel hält informelle Diskussionsrunden, Chanting und Meditationen ab.

Wenn man schon mal hier ist, sollte man das kühlere Klima der Berge genießen und den Wald, die Orchideen und wildlebenden Tiere des Parks bewundern.

Mehr erfahren
Doi Inthanon National Park

Doi Inthanon

star-4.5
2
66 Touren und Aktivitäten

Im Zentrum des Doi Inthanon Nationalparks erhebt sich Thailands höchster Gipfel. Doi Inthanon wurde nach Chiang Mais letztem Monarchen, König Inthawichayanon, benannt und ragt bis zu 2565 Meter über dem Meeresspiegel empor. Die Temperaturen auf dem Gipfel sind deutlich kälter als in Chiang Mai, Schnee liegt dort allerdings nie.

Ein Großteil der Besucher kommt in den Park, um den Ausblick vom Gipfel zu genießen, den man per Auto erreichen kann, doch auch die umliegenden Wälder, Wasserfälle, Stupas und Wege machen dies zu einem der spektakulärsten Nationalparks von Thailand. Vogelbeobachter kommen in Scharen in den Park, in der Hoffnung einige der 362 Vogelarten zu sehen, während andere Besucher ein Picknick oder ein Bad in den Mae Klang Fällen vorziehen.

Mehr erfahren
Doi Suthep–Pui National Park

Doi Suthep–Pui Nationalpark

star-4
20
31 Touren und Aktivitäten

Der Doi Suthep-Pui Nationalpark beherbergt grünen Wald und Bergketten im Norden von Thailand. Der Park wurde nach einem Einsiedler benannt, der in den Wäldern lebte, bevor diese zum Nationalpark wurden. Doi Suthep-Pui ist aber besonders für den Tempel auf der Spitze des Doi Suthep Gipfels bekannt: Wat Phra That Doi Suthep.

Der Tempel wurde 1383 gegründet und ist einer der heiligsten im Norden. Von hier aus hat man einen phantastischen Ausblick auf Chiang Mai. Zu erreichen ist er über 306 Stufen, doch der Ausblick und der beeindruckende Tempel an sich sind den Aufstieg wert. Zu anderen kulturellen Attraktionen im Park gehören der Bhubing Palast, die Winterresidenz der thailändischen Königsfamilie, und San Ku, ein Erdhügel, der auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Die meisten Besucher kommen in den Nationalpark, um den Tempel zu sehen, doch dieser Ort ist allein für seine schöne Natur bewundernswert. Unzählige Pfade schlängeln sich durch den Wald, vorbei an Wasserfällen.

Mehr erfahren
Huay Tung Tao Lake (Huay Tueng Thao Reservoir)

Huay Tung Tao

9 Touren und Aktivitäten

Im Schatten von Doi Suthep liegt der See Huay Tung Tao, ein künstliches Wasserbecken, das bei Einheimischen und Besuchern für einen Ausflug von Chiang Mai beliebt ist und sich gut zum Schwimmen und Picknicken eignet. An sonnigen Tagen sieht man Gruppen von Thailändern am Ufer sitzen, die gekochten Fisch und kaltes Bier genießen.

Nicht viele internationale Touristen kommen an diesen Ort, wer sich aber dafür entscheidet, wird Grasufer mit Picknickplätzen aus Bambus, flaches Wasser zum Abkühlen, Paddelboote und Verkäufer antreffen, die Köstlichkeiten wie „tanzende Garnelen“ anbieten - ein Gericht mit lebenden Garnelen, die auf dem Teller umherspringen - ebenso wie saures Seewolf-Orangen-Curry, getrocknetes Schweinfleisch oder Grillhähnchen.

Mehr erfahren
Golden Triangle

Goldenes Dreieck

star-4
79
63 Touren und Aktivitäten

Die Grenzen von Myanmar, Laos und Thailand kommen an diesem Ort mit dem exotischen Namen Goldenes Dreieck in der nördlichen Provinz Chiang Rai zusammen. Das offizielle Zentrum des Goldenen Dreiecks ist die Stadt Sop Ruak, wo der Mekong auf den Nam Ruak trifft.

Eigentlich gehört eine viel größere Gegend zu dem Namen. Sie erstreckt sich bis in die drei aneinandergrenzenden Länder und wurde früher durch den Opiumhandel bestimmt.

Erkunden Sie die Souvenirstände in Sop Ruak, gönnen Sie sich eine wohltuende Massage, nehmen Sie an einer Bootsfahrt über den Mekong teil und besuchen Sie das Opiummuseum, um mehr über den Handel zu erfahren.

Mehr erfahren
Mae Kachan Hot Spring (Mae Ka Chan)

Mae Ka Chan

39 Touren und Aktivitäten

In dem 80 Grad warmen Wasser der Mae Chan Ka Quellen, in der Provinz Chiang Rai, kann man ein Ei in Minuten kochen. Das Wasser aus dem Geysir ist zu heiß zum Baden und es gibt separate Pools, in denen Sie Ihre Füße im natürlich warmen Wasser baden und sich inmitten der Gärten entspannen können.

Die heißen Quellen von Mae Chan Ka sind ein beliebter Rastplatz für Reisende zwischen den Städten Chiang Mai und Chiang Rai. Neben den heißen Quellen findet man hier Waschräume, Souvenir Shops, Restaurants, und Menschen, die rohe Eier zum Kochen verkaufen!

Mehr erfahren
Hall of Opium Museum

Opium Museum

star-5
1
15 Touren und Aktivitäten

An der Grenze zwischen Thailand, Laos und Burma (Myanmar), die auch als „goldenes Dreieck“ bekannt ist, steht das Museum Opiumhalle, das die Besucher über die Geschichte und Effekte der Opiumsamen informieren soll.

Die Gegend rund um das goldene Dreieck ist schon immer für seine Rolle im Anbau und Vertrieb von Opium bekannt gewesen. Die Spuren lassen sich auf eine Zeit vor über 5000 Jahren zurückverfolgen und heutiger Missbrauch und Abhängigkeit werden ebenfalls im Museum behandelt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Opiums und seine heutige Rolle in dieser Gegend und auf der ganzen Welt. Verschiedene bildende Multimedia-Ausstellungen verraten mehr über die Produktion und die Gefahren des Opiumkonsums. Am Eingang laufen Sie durch einen dunklen Tunnel bis zu einem Blumenbeet mit Mohn, die Pflanze, aus der Opium gewonnen wird.

Mehr erfahren
Ban Mae Kampong Village

Mae Kampong

13 Touren und Aktivitäten

Versteckt in den bewaldeten Hügeln vor Chiang Mai liegt das Dorf Mae Kampong in luftiger Höhe, das vor über 100 Jahren als Teeplantage gegründet wurde. Heute ist es für die Produktion eingelegter Teeblätter bekannt, die in Nordthailand so wie die Betelnuss gekaut werden.

Im Dorf schmiegen sich inmitten von dichtem Wald dutzende Holzhütten an den Berghang. In den letzten Jahren wurde von den Dorfbewohnern ein Programm ins Leben gerufen, das es Reisenden erlaubt, in Privatunterkünften zu übernachten und so mehr über die traditionelle Kultur der Gegend zu erfahren. Zu einem solchen Aufenthalt gehören in der Regel eine Übernachtung in einer Familie sowie drei hausgemachte Mahlzeiten. Vom Dorf aus kann man zum Nam Tok Mae Kampong (ein Wasserfall aus sieben Stufen) und zur Mae On Höhle wandern. In der Nähe gibt es außerdem die Gelegenheit zum Rafting und Zip Lining durch die Baumkronen.

Mehr erfahren
Lampang

Lampang

11 Touren und Aktivitäten

Die historische Stadt im Norden Thailands ist für ihre beschaulichen Straßen und Pferdekutschen bekannt. Besucher nutzen diese ruhige Gegend am Ufer des Wang als praktischen Ausgangspunkt für Ausflüge in die ganze Region. Sie selbst ist eine Erkundungstour aber ebenfalls wert.

Besuchen Sie das National Elephant Institute und erfahren Sie mehr über die Pflege und den Schutz der größten Säugetiere des Landes, oder fahren Sie zum Wat Phra That Lampang Luang und bewundern Sie die traditionelle Lanna Architektur. Reisende schwärmen oft vom Gad Gong Tha Nachtmarkt, der am Wochenende stattfindet. Außerdem sollte man diese schöne Stadt nicht wieder verlassen, ohne in den Genuss einer traditionellen Lampang Kutschfahrt gekommen zu sein.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973