Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Oregon Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Newberry National Volcanic Monument
star-5
82

Das Newberry National Volcanic Monument befindet sich im Deschutes National Forest und erstreckt sich über 54.000 Hektar in den Hochebenen von Central Oregon. Dieses Naturwunder war einst der Ort des Newberry-Vulkans, der vor über 75.000 Jahren ausbrach (und immer noch seismisch aktiv ist). Es ist jetzt voller Seen, Lavaröhren und geografischer Muster, und Besucher kommen in die Gegend, um zu wandern, zu campen, zu angeln, Wintersport zu betreiben und vieles mehr.

Mehr lesen
Columbia River Gorge
star-5
2530

Die Columbia River Gorge, einer der großen Naturschätze des pazifischen Nordwestens mit ihren vielen dramatischen Wasserfällen, leitet den mächtigen Columbia River durch die Cascade Mountains zum Pazifik und markiert einen Großteil der Grenze zwischen Oregon und Washington. Die Schlucht spielt in der frühen Geschichte der Vereinigten Staaten eine Rolle, da hier die Lewis- und Clark-Expedition 1805 ihre letzte Strecke vollendete. Heute ist die Gegend bei Wanderern, Windsurfern und Weinliebhabern beliebt.

Mehr lesen
Deschutes National Forest
star-5
82

Der Deschutes National Forest liegt an der Cascade Range außerhalb von Bend, Oregon, und ist ein Anlaufpunkt für alle Outdoor-Aktivitäten. Dieses landschaftlich reizvolle Erholungsgebiet umfasst zahlreiche alpine und immergrüne Wälder, Seen und Bäche, ausgedehnte Naturpfade und fünf ausgewiesene Wildnisgebiete. Verbringen Sie einen Tag oder genießen Sie das Camp über Nacht in den wärmeren Monaten.

Mehr lesen
Multnomah Falls
star-5
2442

Multnomah Falls ist Oregons höchster Wasserfall mit 189 Metern und eines der wichtigsten Naturdenkmäler des Bundesstaates. Die Wasserfälle bestehen aus zwei Wasserfällen, die vom Lärchenberg gespeist werden, und sind an ihrer Lage zu erkennen, die sich in steilen Felswänden befindet. Die Kaskaden werden durch die Benson Bridge, die sich über die oberen Wasserfälle erstreckt und großartige Fototermine bietet, märchenhafter.

Mehr lesen
Cannon Beach
star-5
410

Cannon Beach ist eine malerische Strandstadt an der Nordküste von Oregon, die vor allem für den hoch aufragenden Haystack Rock vor der Küste bekannt ist. Die bluffige Innenstadt beherbergt Kunstgalerien, Fachgeschäfte, Fischrestaurants und malerische Ausblicke. Zahlreiche Küstenwege bieten die Möglichkeit, die Klippen und Strände am Meer zu erkunden.

Mehr lesen
Portland Pearl District
star-5
1017

Portlands Pearl District macht seinem eindrucksvollen Titel alle Ehre. Das kleine Viertel im Herzen der Innenstadt ist voller lokaler Fundstücke, von avantgardistischen Kunstgalerien über Handwerksbrauereien bis hin zu gehobenen Restaurants. Viele Einrichtungen befinden sich in renovierten Lagerräumen. Ein fahrrad- und fußgängerfreundlicher Pfad entlang des Willamette River unterstreicht die Lage am Wasser der Pearl.

Mehr lesen
Mt. Kapuze
star-5
390

Etwas außerhalb von Portland, Mt. Hood liegt auf einer majestätischen Höhe von 3.429 Metern und ist damit Oregons höchster Berg. Der ruhende Vulkan hat oft Dampf aus seinen Fumarolen, was zur Gelassenheit der umliegenden Aussicht beiträgt. Abenteuersuchende, die sich dafür entscheiden, den Berg bis zum Gipfel zu besteigen, werden mit 12 Gletschern auf dem Gipfel belohnt - plus einem atemberaubenden Blick auf das Cascade-Gebirge sowie die Täler und Städte darunter.

Mehr lesen
Mt. Hood National Forest
star-5
244

Der Berg. Der Hood National Forest erstreckt sich über mehr als eine Million Morgen, einschließlich Seen, Wildnisgebieten, Bergen und natürlich einem riesigen Wald.

Das Gebiet wurde 1892 als Bull Run Forest Reserve gegründet und erweitert. Schließlich wurde der Name in den heutigen Berg geändert. Hood National Forest im Jahr 1924. Das Waldgebiet erstreckt sich über sechs verschiedene Grafschaften in Oregon, wird von vier Bezirksämtern verwaltet, verfügt über acht ausgewiesene Wildnisgebiete und umfasst 170 Erholungsgebiete. Besucher können unter anderem im National Forest wandern, Mountainbiken, Bootfahren, Angeln, Jagen, Camping, Bergsteigen, Skifahren und Reiten. Ein Teil des Pacific Crest Trail führt in den National Forest.

Der hoch aufragende Gipfel des Berges. Hood - der höchste Punkt des Bundesstaates - liegt im nördlichen Teil des National Forest und die Timberline Lodge bietet das ganze Jahr über Skifahren. Das Waldgebiet erstreckt sich von der Columbia River Gorge nach Süden etwa 60 Meilen durch das Willamette Valley und ist somit ein beliebtes Ziel für Menschen aus Portland und anderen Städten in Oregon .

Mehr lesen
Internationaler Rosentestgarten
star-5
651

Der International Rose Test Garden ist kostenlos, im Freien und zentral gelegen und eine einfache Ergänzung für Ihren Urlaub in Portland. Nehmen Sie sich Zeit, um einige der 10.000 Rosen zu riechen, die 650 Arten repräsentieren, wenn Sie durch den aktiven Testgarten im beliebten Washington Park in Portland schlendern.

Mehr lesen
Oregon Museum für Wissenschaft und Industrie (OMSI)
star-5
321

Das Oregon Museum für Wissenschaft und Industrie (OMSI) wurde für Wissenschaftsfans jeden Alters entwickelt und verfügt über fünf separate Hallen, acht praktische Wissenschaftslabors, ein echtes U-Boot, ein OmniMax-Großbildtheater und ein Planetarium. Das Museum ist ein wissenschaftlicher Spielplatz mit mehr als 200 interaktiven Exponaten zu Themen wie Klimawandel, Chemie, menschlicher Körper und Technologie.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Oregon

Bonneville Dam

Bonneville Dam

star-5
187

Vierzig Meilen östlich von Portland überspannen die Bonneville Lock and Dam den Columbia River und bieten Strom, eine Navigationsschleuse, Fischpassagen und Erholungsgebiete.

Das erste Kraftwerk, der Überlauf und die ursprüngliche Navigationssperre des Staudamms wurden 1938 fertiggestellt, um die Navigation auf dem Columbia River zu verbessern und den pazifischen Nordwesten mit Wasserkraft zu versorgen. Ein zweites Kraftpaket wurde 1981 fertiggestellt und ein größeres Navigationsschloss 1993.

Der Bonneville-See wurde hinter dem Damm angelegt und ist ein beliebter Ort für Sommeraktivitäten wie Bootfahren und Angeln. Fischleitern, die Teil der ursprünglichen Konstruktion sind, bieten Wege für Lachs, Steelhead und andere einheimische Fische, die am Damm vorbei navigieren, um flussaufwärts zu laichen. Große Unterwasserfenster befinden sich sowohl im Bradford Island Visitor Center (auf der Oregon-Seite) als auch im Washington Shore Visitor Complex und können zwischen April und Oktober besichtigt werden.

Mehr erfahren
Crown Point State Scenic Corridor

Crown Point State Scenic Corridor

star-5
602

Wenn Sie von Portland aus um die Kurve fahren, sehen viele den ersten Blick auf die Columbia River Gorge von der Ecke des Landes namens Crown Point. Der Ausblick bietet einen Überblick über die dramatische Landschaft und die umliegende Schlucht. An einem klaren Tag haben Sie einen Panoramablick auf das waldreiche Gebiet, die Berge und den Columbia River.

Der Punkt selbst ist eine enorme Felsformation, die durch mehrere Lavaströme verursacht wurde, die einst den Flusslauf veränderten. Wenn Sie nach Westen schauen, sehen Sie den Rooster Rock, eine weitere beliebte Felsformation, die in den Canyon abfällt.

Da das Vista House zur gleichen Zeit wie der Highway am Crown Point errichtet wurde, bleibt es eine der beliebtesten Haltestellen für Besucher auf dem historischen Columbia River Gorge Highway und gilt als Tor zur Region. Crown Point wurde 1971 zum Nationalen Naturdenkmal erklärt. Es ist nach wie vor ein beliebter Zwischenstopp für Ausblicke und Erfrischungen.

Mehr erfahren
Alphabet District

Alphabet District

star-5
402

Der innere Nordwesten von Portland - speziell um den 21. und 23. Nordwesten - ist einer der beliebtesten Orte im Stadtzentrum für Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltung und Restaurants. Es hat auch einen denkwürdigen Spitznamen: das Alphabet District.

Sie werden den Grund für den Namen vielleicht nicht sofort bemerken, besonders wenn Sie sich die Zeit nehmen, sich von einem Ladenblock zum nächsten zu schlängeln, aber die Straßen im Quadranten, die von Ost nach West verlaufen, sind in alphabetischer Reihenfolge - von Burnside, Couch, Davis, Everett und Flandern durch Wilson. Es gibt eine A-Straße weiter östlich (Alder), aber sie führt nicht weit genug weiter, um Teil dieses Bezirks zu sein.

Das Alphabet District ist historisch gesehen eines der begehrtesten Viertel von Portland. In den Wohnblöcken befinden sich wunderschöne Häuser im viktorianischen Stil und begehrte Eigentumswohnungen. Eines der ältesten unabhängigen Kinos der Stadt, Cinema 21, befindet sich in der NW 21st Avenue. Naturliebhaber können diesen Aufenthalt in diesem Teil der Stadt genießen, da der riesige Stadtpark von Portland, der Forest Park, der sich bis in die Hügel westlich des Viertels erstreckt, leicht zugänglich ist.

Mehr erfahren
Pittock Herrenhaus

Pittock Herrenhaus

star-5
64

Das Pittock Mansion war einst die Heimat von Henry und Georgiana Pittock, Portlands ursprünglichem Energiepaar. Es befindet sich auf einem 18,6 Hektar großen Grundstück und enthält Exponate mit Kunstwerken und Artefakten aus dem frühen 20. Jahrhundert. Das Haus liegt auf einem Hügel 305 Meter über der Innenstadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf Portland und die Cascade Range.

Mehr erfahren
Historischer Columbia River Highway

Historischer Columbia River Highway

star-5
405

Oregons historischer Columbia River Highway war die erste malerische Straße in Amerika, die als nationales historisches Wahrzeichen ausgewiesen wurde. Es ist besonders bekannt für seine farbenfrohen Herbstlaubbilder und seine vielen Wasserfälle das ganze Jahr über.

Die Route ermöglicht den Zugang zur Columbia River Gorge, die mehr als 4.000 Fuß tief in die Cascade Mountain Range hineinragt. Das Gebiet entlang der Straße ist reich an Tieren und Pflanzen und beheimatet mehr als 100 seltene Arten, von denen einige nur in der Schlucht vorkommen. Verschiedene Wanderwege bieten Zugang zu ansonsten versteckten Wasserfällen und Aussichten.

Die Autobahn wurde nach dem Vorbild der malerischen Straßen Europas gestaltet und ist seit langem für ihre herausragenden technischen und gestalterischen Leistungen bekannt. Die Straße ist vor allem ein Weg, der in einige der schönsten Landschaften Nordamerikas führt. Außerhalb der weiten Aussichten und weiten Aussichten sind Wandern, Radfahren, Angeln und Segeln beliebte Aktivitäten, um in die umliegende Natur einzutauchen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973