Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Musée du Luxembourg

Musée du Luxembourg
Als es 1750 gegründet wurde, war das Musée du Luxembourg das erste Museum, das der französischen Öffentlichkeit zugänglich war. Damals war es in einem Flügel des Palais du Luxembourg untergebracht. Heute befindet es sich in einem angrenzenden, eigenständigen Gebäude im Jardin du Luxembourg. Es hat keine permanente Sammlung, sondern zeigt jedes Jahr mehrere Wechselausstellungen.
Die Grundlagen
Als das Musée du Luxembourg 1750 zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich wurde, zeigte es Meisterwerke von Künstlern wie Rubens, Raphael und Leonardo da Vinci. Später wurde diese Sammlung in den Louvre überführt, und 1818 wurde das Musée du Luxembourg als Institution für zeitgenössische Kunst wiedergeboren. Im späten 19. Jahrhundert zog es in seine jetzige Heimat im Palais du Luxembourg um und veranstaltete die erste impressionistische Kunstausstellung in einem nationalen Museum. Nach einer langen Zeit der Schließung (1937–1979) ist das Museum heute einer der führenden Ausstellungsorte in Paris. Anstelle einer ständigen Sammlung werden jedes Jahr mehrere Wechselausstellungen gezeigt.
Das Musée du Luxembourg kann auf ausgewählten Hop-On-Hop-Off-Bustouren besichtigt werden. Es ist auch einfach, unabhängig zu erkunden; Ein Besuch ist eine schöne Ergänzung zu einem Spaziergang im Jardin du Luxembourg.
Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gehen
  • Das Museum beherbergt einen Außenposten der berühmten Pariser Teestube Angelina, die berühmt ist für ihre heiße Schokolade und das berühmte Mont-Blanc-Gebäck.
  • Das Musée du Luxembourg ist für Besucher mit eingeschränkter Mobilität uneingeschränkt zugänglich. freier eintritt für behinderte besucher wird ebenfalls angeboten.
  • Audioguides sind über eine Smartphone-App erhältlich, die gegen eine geringe zusätzliche Gebühr heruntergeladen werden kann.
Wie man dorthin kommt
Das Musée du Luxembourg befindet sich am Rande des Jardin du Luxembourg im 6. Arrondissement von Paris. Nehmen Sie die Metrolinie 4 nach Saint-Sulpice oder fahren Sie mit der RER B bis zum Gare du Luxembourg. Das Museum wird von den Buslinien 58, 84 und 89 bedient. Es ist auch leicht zu Fuß, mit dem Fahrrad von Vélib oder mit dem Auto oder Taxi zu erreichen.
Wann man dorthin kommt
Das Museum ist täglich von 10:30 bis 19:00 Uhr geöffnet, wobei verlängerte Öffnungszeiten von Montag bis Freitag angeboten werden. Beachten Sie, dass das Musée du Luxembourg zwischen den Ausstellungen und am Weihnachtstag geschlossen ist.
Adresse: 19 rue de Vaugirard, Paris, France, Frankreich
Mehr lesen

3 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Musée du Luxembourg

Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973