Letzte Suchanfragen
Löschen

Phnom Penh Sehenswürdigkeiten

Kategorie

königlicher Palast
star-5
264
4 Touren und Aktivitäten

Das offizielle Zuhause der kambodschanischen Könige befindet sich im Herzen von Phnom Penh, wo die vergoldeten Dachlinien des Königspalastes über gepflegte Grundstücke verfügen. Es ist ein Juwel der Khmer-Architektur und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Folgen Sie königlichen Spuren, während Sie die komplizierte Thronsaal erkunden, die Silberpagode besuchen und vieles mehr.

Mehr lesen
Phnom Penh Unabhängigkeitsdenkmal
star-5
269
3 Touren und Aktivitäten

Das Phnom Penh Independence Monument, ein 20 Meter hohes Denkmal im Angkor-Stil, das 1958 erbaut wurde, wurde zum Gedenken an die Kambodschaner errichtet, die 1953 ihre Unabhängigkeit von den Franzosen zurückeroberten. Der renommierte kambodschanische Architekt Vann Molyvann entwarf das Denkmal. Die Architektur ist einer Lotusblume nachempfunden und mit fünf Ebenen von Naga-Köpfen geschmückt, was ihr ein sehr charakteristisches Aussehen verleiht. Das Independence Monument befindet sich im Herzen des geschäftigen Phnom Penh und zieht viele Besucher an, nicht nur wegen seiner einzigartigen Architektur, sondern auch wegen seiner Lage: Es befindet sich inmitten einer belebten Kreuzung und auf der Ostseite befindet sich ein großer, offener Park Ein beliebter Ort für Einheimische, um Tai Chi und Aerobic zu sammeln, zu joggen oder zu üben.

Es ist mehr als nur ein Denkmal zum Gedenken an die Unabhängigkeit Kambodschas, es dient auch als Denkmal für die Kriegsopfer in Kambodscha und ist ein Symbol für das Ende des Kambodscha-Krieges. Zum Gedenken platzieren Familien große Kränze am Fuße des Denkmals für Kriegsveteranen. Nachts wird das Denkmal von roten, blauen und weißen Scheinwerfern beleuchtet, die die Farben der kambodschanischen Flagge tragen. Es ist auch der Ort für Feiern und Gottesdienste an Feiertagen wie der Unabhängigkeit (7. Januar) und dem Tag der Verfassung (24. September).

Mehr lesen
Zentralmarkt von Phnom Penh (Phsar Thmey)
star-5
153
4 Touren und Aktivitäten

Der Phnom Penh Central Market (Phsar Thmey) zieht mit seiner unverwechselbaren Art-Deco-Kuppel Besucher mit Hunderten traditioneller Khmer-Stände an, die alles von antiken Münzen und bunten Stoffen bis hin zu traditionellem Kunsthandwerk und Arzneimitteln verkaufen. Kein erstmaliger Besuch in Phnom Penh ist vollständig, ohne hier anzuhalten und einzukaufen.

Mehr lesen
Tuol Sleng Genozid Museum (S-21)
star-5
714
7 Touren und Aktivitäten

Zwischen 1975 und 1979 tötete und / oder verhungerte die kambodschanische Regierung der Roten Khmer rund 1,7 Millionen ihrer Bürger, etwa 20% der Bevölkerung. Das Tuol Sleng Genocide Museum (S-21) in Phnom Penh, eine ehemalige High School, die als Folter- und Haftanstalt diente, dokumentiert ihre Gräueltaten durch Filme, Fotos und Artefakte.

Mehr lesen
Genozidales Zentrum von Choeung Ek (Tötungsfelder von Choeung Ek)
star-5
421
5 Touren und Aktivitäten

Das Choeung Ek Genocidal Center ist das bekannteste der „Schlachtfelder“, auf denen die Roten Khmer über eine Million unschuldiger Kambodschaner hingerichtet haben. Es befindet sich etwas außerhalb von Phnom Penh. Eine Gedenkstupa enthält die Schädel von rund 8.000 Opfern; Armbänder schmücken Tötungsstätten; und ein Museum dokumentiert die Gräueltaten.

Mehr lesen
Wat Phnom
star-5
223
5 Touren und Aktivitäten

Der buddhistische Tempel Wat Phnom befindet sich auf einem Hügel mit Blick auf die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh und ist einer der meistbesuchten Tempel Kambodschas. Das ursprünglich 1373 erbaute Heiligtum wurde 1998 rekonstruiert und bietet den Einheimischen nun die Möglichkeit, Khmer-Feste zu feiern und heilige Opfer darzubringen.

Mehr lesen
Silberpagode (Wat Preah Keo)
star-5
191
5 Touren und Aktivitäten

Beim Besuch des Königspalastes in Phnom Penh ist die Silberpagode (Wat Preah Keo), eine beeindruckende, opulente Struktur, kaum zu übersehen. Mit einem Boden, der mit fünf Tonnen Silber bedeckt ist, einem Baccarat-Kristall-Buddha auf einem vergoldeten Sockel (bekannt als Smaragd-Buddha) und einem lebensgroßen Buddha aus massivem Gold, der fast 90 kg wiegt und bedeckt ist 9.584 Diamanten (der größte ist 25 Karat), ein Besuch der Silberpagode ist nicht leicht zu vergessen. Obwohl es schwierig ist, einen Blick darauf zu werfen (sie sind zum Schutz verdeckt), sollten Sie einen Blick auf eine der mehr als 5.000 Silberkacheln werfen, die während der Regierungszeit von König Norodom Sihanouk vor den Roten Khmer eingelegt wurden und sind der Grund für den Spitznamen des Tempels.

Obwohl der wahre Name des Tempels Wat Preah Keo Morokat ist, was Tempel des Smaragd-Buddha bedeutet, ist der Spitzname Die Silberpagode der gebräuchlichere Name. Es wurde zwischen 1892 und 1902 unter König Norodom erbaut und ist ein interessantes Bauwerk. Es ist tatsächlich durch einen ummauerten Gehweg vom Königspalast getrennt, befindet sich aber immer noch auf dem Palastgelände im größeren Komplex. Im Gegensatz zu den meisten Pagoden leben hier keine Mönche - stattdessen ist es die Pagode, in der sich der König mit Mönchen trifft, um ihre Predigten zu hören, und in der einige königliche Zeremonien durchgeführt werden. Schauen Sie sich unbedingt die wunderschönen Ramayana-Fresken an, die an die Wände gemalt sind, und sehen Sie das Buddha-Relikt aus Sri Lanka, das in einem kleinen Stupa aus Gold und Silber vor dem lebensgroßen Goldbuddha untergebracht ist.

Mehr lesen
Russischer Markt Phnom Penh (Toul Tom Poung Markt)
star-5
339
4 Touren und Aktivitäten

Der russische Markt Phnom Penh (Toul Tom Poung Markt) ist ein magischer Ort, an dem fast alles zum Verkauf angeboten wird. Er ist ein Paradies für Touristen und bietet eine große Auswahl an Waren - insbesondere Fälschungen von Designermarken. Der russische Markt erhielt seinen Namen von den russischen Touristen, die ihn in den 1980er Jahren besuchten. Heutzutage kann man an seinen Ständen eine Vielzahl von Sprachen hören.

Für diejenigen, die Souvenirs, „echte Designerkleidung“ mit einem riesigen Rabatt und bemerkenswert fantastisches Essen suchen, sind Sie hier genau richtig. Da sich Fabriken für so bekannte westliche Marken wie Levi's, Calvin Klein und Ralph Lauren in Phnom Penh befinden, werden auf dem russischen Markt Lagerbestände verkauft, die aufgrund eines Fehlers als nicht für den Versand ins Ausland geeignet gelten. Halten Sie sich an die Ostseite des Marktes für Kleidung; Die Nordseite verkauft eine zweckmäßige Mischung aus Werkzeugen und Haushaltswaren und die anderen beiden Seiten sind eine Mischung aus Schmuck und Uhren, Antiquitäten und weniger Antiquitäten, Raubvideos und verschiedenen Kunsthandwerken. Die Mitte des Marktes ist der Jackpot - es ist ein wahres Mekka für Eiskaffee in Jet-Fuel-Qualität, Nudelläden und Snacks, die sowohl herzhafte als auch süße Überzeugungsarbeit leisten.

Mehr lesen
Wat Ounalom
star-5
136
3 Touren und Aktivitäten

Wat Ounalom wurde 1443 erbaut und ist vielleicht die wichtigste Pagode in Kambodschas Hauptstadt. Diese beeindruckende Attraktion besteht aus 44 Gebäuden, darunter eine Stupa, die ein Augenbrauenhaar Buddhas enthalten soll. Sie wurde während der Roten Khmer beschädigt und später restauriert. Ein Ausflug am frühen Morgen bietet eine ruhige Pause vom Trubel einer geschäftigen umliegenden Stadt. In dieser friedlichen Umgebung können Besucher Mönche singen hören, während sie durch die Pagode wandern, und sie sogar nach dem Morgengebet besuchen.

Mehr lesen
Nationalmuseum von Kambodscha
star-4.5
70
2 Touren und Aktivitäten

Das Nationalmuseum von Kambodscha beherbergt eine der größten Sammlungen von Khmer-Kunst der Welt und konzentriert sich auf die alte Geschichte und die unverwechselbare Architektur des Landes. Galerien sind nach Materialien kategorisiert - Stein, Metall, Holz und Keramik - und weisen Artefakte auf, die bis in die Jungsteinzeit zurückreichen.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Phnom Penh

Seideninsel (Koh Dach)

Seideninsel (Koh Dach)

star-5
86

Die Insel Nang Yuan (Koh Nang Yuan) ist mit ihrem goldenen Sand und dem klaren Wasser das Aushängeschild Südthailands. Wandern Sie durch die felsige, waldreiche Landschaft. schwimmen und schnorcheln in kristallklarem Wasser; oder einfach nur relativ ruhig entspannen. Nang Yuan sieht nur einen Bruchteil der Menschenmengen, die zu seinen Nachbarn strömen.

Mehr erfahren
Kandal Markt (Phsar Kandal)

Kandal Markt (Phsar Kandal)

star-4.5
149
1 Tour und Aktivität

Der Kandal-Markt oder Phsar Kandal in Khmer ist der „Markt in der Mitte“ oder der „Zentralmarkt“ (nicht zu verwechseln mit dem anderen großen Zentralmarkt in Phnom Penh). Obwohl der Kandal-Markt Waren wie Kleidung, Schuhe, Taschen und Schmuck verkauft, ist er in erster Linie als Lebensmittelmarkt für Einheimische bekannt.

Es gibt keinen besseren Weg, um ein echtes Ortsgefühl zu bekommen, als einen lokalen Markt zu besuchen. Machen Sie einen Ausflug nach Kandal und tauchen Sie ein in die Farben, Texturen, Gerüche und Geschmäcker Kambodschas. Von hoch gestapeltem frischem Gemüse über juwelenartige Ausstellungen lokaler Früchte (von denen viele für Westler nicht wiederzuerkennen sind) bis hin zu einer großen Auswahl an frischen Meeresfrüchten, Fisch und Fleisch, von denen sich einige noch in Bewegung befinden, kann der Markt für die Sinne fast überwältigend sein . Bekämpfe das leicht klaustrophobische Gefühl und wandere langsam durch die Stände. Die Männer und Frauen, die geduldig auf Kunden warten, lassen Sie oft Obst und Gemüse probieren. schmecken Sie etwas, das ungewohnt aussieht. Sie werden vielleicht mit dem süßen Fleisch der Litschi belohnt, aber es ist ratsam, die großen, grünen, stacheligen Früchte zu meiden - sowohl Jackfrucht als auch Durian haben einen Geruch, der für Besucher schwer zu ertragen ist.

Mehr erfahren
Sisowath Kai

Sisowath Kai

star-5
3

Nehmen Sie ein Tuk-Tuk zum Königspalast und beginnen Sie den Tag auf dem drei Kilometer langen Streifen von Geschäften, Hotels und Restaurants in Phnom Penh. Dieser malerische Spaziergang führt am Flussufer entlang und Besucher können bequem an einem der zahlreichen Tische im Freien in beliebten Cafés entspannen. Der Sisowath Quay ist ein idealer Ort, um lokales Bier, starken Kaffee und echte französische Baguettes zu probieren. Reisende können in Colors of Cambodia traditionelles Kunsthandwerk durchkämmen oder in der Happy Painting Gallery nebenan ein Gemälde „Happy Monk“ kaufen. Die Straße 178, auch als Künstlerstraße bekannt, bietet lokale Seide und zahlreiche Geschäfte, die einen Blick wert sind.

Der Sisowath Quay liegt auch günstig zum Fährterminal. Besucher können mit dem Boot nach Siem Reap fahren, wo berühmte Tempelruinen Reisende aus aller Welt anziehen. Die nahe gelegene Straße 104 bietet viele rucksackfreundliche Optionen, günstige Unterkünfte und überfüllte, freundliche Pubs. Dieser bekannte Fußweg ist ein Paradies für Touristen. Obwohl Sie vielleicht keine Tage mit seiner Erkundung verbringen möchten, ist die Nähe zu vielen Zielen von Phnom Penh einen Besuch am Nachmittag wert.

Mehr erfahren
Phnom Tamao Wildlife Rescue Center (PTWRC)

Phnom Tamao Wildlife Rescue Center (PTWRC)

Löwen und Tiger und Sonnenbären und Elefanten und Hirsche und Gibbons und Schlangen, oh mein Gott! Im Phnom Tamao Wildlife Rescue Center (PTWRC), einem Schutzgebiet für gerettete Tiere, können die Gäste eine Vielzahl kambodschanischer Wildtiere beobachten (die normalerweise sehr schwer zu erkennen sind), von den weltweit größten in Gefangenschaft gehaltenen Sammlungen malaiischer Sonnenbären und Pileated Gibbons bis hin zu seltene Tiere wie größere Adjutantenstörche und siamesische Krokodile. Alle Tiere im Phnom Tamao Wildlife Rescue Center, die vor Wilderern oder missbräuchlichen Besitzern gerettet wurden - es gibt mehr als 1200 Tiere mit mehr als 100 Arten -, erhalten im Rahmen eines nachhaltigen Zuchtprogramms Schutz und medizinische Versorgung. Wenn möglich, werden die Bewohner des Zentrums nach ihrer Genesung wieder in die Wildnis entlassen. Das Zentrum bemüht sich, die Öffentlichkeit über Fragen des Tierschutzes aufzuklären.

Die Vielfalt der Tiere, die Sie hier sehen können, ist groß, einschließlich einer beeindruckenden Tigerpopulation. Es gibt auch eine große Population von Elefanten, die gerne malen und essen. Die Bedingungen sind im Vergleich zu einigen anderen Organisationen ausgezeichnet und den Bewohnern wird Raum zum Durchstreifen gegeben; Die Arbeit verschiedener NGOs hat dabei geholfen. Infolgedessen fühlt sich das Zentrum wie ein Zoo an (was bis zu einem gewissen Grad auch ein Safaripark ist) oder umgekehrt. Es wird zwar viel gearbeitet, aber es bleibt noch viel zu tun, und Spenden von Besuchern helfen immens.

Mehr erfahren
Kambodscha-Vietnam-Freundschaftsdenkmal

Kambodscha-Vietnam-Freundschaftsdenkmal

Das in den späten 1970er Jahren erbaute Kambodscha-Vietnam-Freundschaftsdenkmal ist eine Statue in einem großen reflektierenden Pool, der zu Ehren des ehemaligen Bündnisses zwischen Kambodscha und Vietnam steht. Das Denkmal befindet sich im Botum Park in der Nähe des Zentrums von Phnom Penh, nicht weit vom Königspalast entfernt. Es ist ein interessantes Stück Geschichte, da es vom kommunistischen Regime erbaut wurde, das nach dem kambodschanisch-vietnamesischen Krieg die Macht übernahm und die Führung der USA stürzte Khmer Rouge. Die Roten Khmer waren die Regierungspartei, die die Gräueltaten verursachte, die im Tuol-Sleng-Gefängnis und auf den Schlachtfeldern beobachtet werden können.

Das Denkmal mit Statuen vietnamesischer und kambodschanischer Soldaten sowie einer Frau und einem Baby, die kambodschanische Zivilisten repräsentieren, im Stil des "sozialistischen Realismus", der in den 1930er Jahren in der Sowjetunion entwickelt wurde, befindet sich in einem beliebten Park mitten in der Stadt. Über seinen künstlerischen Wert oder seine Architektur hinaus ist das Denkmal gelegentlich zu einem politischen Mittelpunkt für Demonstranten geworden, die durch Hämmer, Benzin, Feuer und sogar eine Bombe beschädigt wurden. Der Schaden wurde repariert und das Denkmal bleibt ein interessantes Stück Architektur, das eine endgültige Zeit in der Geschichte Kambodschas markiert.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973