Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Foggia

Foggia
Apuliens moderne Stadt Foggia im Landesinneren ist ein beliebter Tagesausflug von Bari und ein günstiger Ausgangspunkt, um das nahe gelegene Lucera, Troia und die Gargano-Halbinsel an der Adria zu erkunden. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Kathedrale Santa Maria Icona Vetere aus dem 12. Jahrhundert, die archäologische Sammlung im Stadtmuseum und der Park der Villa Comunale.

Die Grundlagen
Historisch sumpfig und unwirtlich, wurde Foggia schließlich im 11. Jahrhundert besiedelt, obwohl die meisten historischen Gebäude, die einst hier standen, durch eine Reihe von Erdbeben ab dem 15. Jahrhundert und schwere Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden. Heute können Besucher die verbleibenden Sehenswürdigkeiten auf Spaziergängen erkunden, die an der Kathedrale der Stadt, der Kreuzkirche, dem Palazzo Dogana und dem Hauptpark enden, bevor sie sich auf den Weg zu nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten wie den malerischen Dörfern Lucera und Troia, den archäologischen Ruinen, machen am Passo di Corvo und der unberührten Landschaft der Gargano-Halbinsel.

Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gehen
  • Die meisten Wandertouren in Foggia führen an den Hauptkirchen vorbei, wo bescheidene Kleidung für Schultern und Knie erforderlich ist.
  • Einige Kirchen und Denkmäler sind für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich. bestätigen Sie die Erreichbarkeit im Voraus.
  • Touren in Foggia erfordern viel Zeit im Freien. Tragen Sie einen Hut und Sonnencreme.
Wie man dorthin kommt
Foggia ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt und der Hauptstopp für die Gargano-Halbinsel. Züge verbinden Bari mit anderen großen Städten in Süditalien. Besucher können sich auch einer Tour anschließen, die den Transport ab der Hafenstadt Bari beinhaltet.
Wann man dorthin kommt
Apulien kann in den Sommermonaten unangenehm heiß sein. Planen Sie daher in dieser Zeit Ihren Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Foggia für den frühen Morgen oder den späten Nachmittag, wenn die Temperaturen etwas niedriger sind. Planen Sie andernfalls, die Region im Frühjahr oder Herbst zu besuchen, wenn die Temperaturen milder sind.
Das Tor zum Gargano
Reisende, die die wunderschöne Halbinsel Gargano in Apulien erkunden möchten, befinden sich häufig in Foggia, der nächstgelegenen Großstadt und dem nächstgelegenen Eisenbahnknotenpunkt. Der wunderschöne Gargano-Nationalpark befindet sich auf einem Vorgebirge an der Südküste Italiens, das in die Adria hineinragt. Gargano ist bekannt für seine dramatische felsige Küste, den unberührten Eichen- und Buchenwald und das kristallklare Wasser. Es ist eine der Hauptattraktionen in der Nähe von Foggia.
Adresse: Foggia, Italy, Italien
Mehr lesen

0 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Foggia

Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Keine Ergebnisse!

Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973