Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Santorini

Aktivitäten in  Santorin

Willkommen in Santorin

Santorini wurde im Laufe der Zeit mehrere Dinge genannt - einschließlich Kalliste, was “der Schönste“ bedeutet - und es ist eine treffende Beschreibung einer Insel mit hohen Klippen, die um eine vulkanische Caldera in der azurblauen Ägäis herum liegen. Fira, die Hauptstadt, ist eine bezaubernde Mischung aus venezianischen und kykladischen Gebäuden in steilen Klippen, die oft mit der Seilbahn oder dem Esel bestiegen werden. Währenddessen zeigen Oias weiß getünchte Wände und blaue Kuppeln einen der berühmtesten und schönsten Sonnenuntergänge in Europa. Bei einer Führung zeigen diese Städte den Charme von Santorin, der sich auch bis zum Meer erstreckt. Machen Sie eine Bootstour, um die Vulkaninsel Nea Kameni, die heißen Quellen von Palia Kameni und den alten Leuchtturm Akrotiri zu erleben. Es gibt Strände in vielen Farben, die Sie bei Landausflügen genießen können: weiße, rote und sogar die schwarzen Strände von Perissa und Kamari. Weitere private Touren führen Besucher in traditionelle Dörfer wie Megalochori und Pyrgos. Der höchste Punkt der Insel ist das Kloster des Propheten Elias. Aufgrund seiner Aussicht ist es ein beliebter Ort für geführte Touren. Natürlich wäre kein Ausflug vollständig, wenn Sie nicht den santorinischen Wein probieren würden, der sich durch seine Mineralität aufgrund des vulkanischen Bodens auszeichnet - nippen Sie, während Sie die Weingüter besichtigen, in denen jede Flasche hergestellt wurde.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Santorin

Vulkan Santorini

star-58.346
Der „Santorini-Vulkan“ kann sich auf zwei verschiedene Gipfel beziehen: Der erste, Thira, explodierte um 1600 v. Chr. Und beendete die blühende minoische Zivilisation und hat möglicherweise die Legende von Atlantis hervorgebracht. Jahrtausende von Eruptionen bildeten den zweiten „Santorini-Vulkan“ - die Insel Nea Kameni - und zogen Besucher an, die begierig darauf waren, zum Rand ihres aktiven Kraters zu wandern.Mehr

Oia

star-56.491
Oia (ausgesprochen „ee-yuh“) liegt am steilen Rand der Caldera und blickt auf das glitzernde Mittelmeer. Es ist berühmt für seine traumhaften Sonnenuntergänge. Oia ist auch eines der malerischsten Dörfer auf Santorin mit seinen markanten weißen Gebäuden, blau gewölbten Kirchen und atmosphärischen Höhlenhäusern, die sich in den Vulkangestein eingegraben haben.Mehr

Roter Strand

star-512.179
Santorinis Roter Strand ist keine durchschnittliche Schönheit aus weißem Sand. Es ist eher eine schmale, kieselige Strecke, die von hohen scharlachroten Klippen gesäumt und mit großen Vulkangesteinen übersät ist. Zusammen mit dem saphirblauen Wasser der Ägäis bilden diese vulkanischen Merkmale eine auffällige natürliche Farbpalette, die Fotografen an die Küste zieht.Mehr

Santorini Hot Springs

star-52.920
Santorinis heiße Quellen befinden sich auf der winzigen, unbewohnten Insel Palea Kameni. Kontinuierliche vulkanische Aktivität im Untergrund hält die Temperatur der Quellen zwischen 30 ° C und 35 ° C (86 ° F und 95 ° F). Das schwefelhaltige, orangefarbene Quellwasser, das vor der Küste der Insel in eine flache Bucht sprudelt, soll die Haut und die Gelenke heilen.Mehr

Nea Kameni

star-55.143
Die kleine Insel Nea Kameni ist von einem schroffen Vulkankrater umgeben und bietet eine dramatische Landschaft mit dunklen Klippen aus Lavastein und orangefarbenem natürlichen Thermalwasser. Die beeindruckende Landschaft und die natürlichen heißen Quellen der Insel machen sie zu einem beliebten Ziel für Tageskreuzfahrten ab Santorin.Mehr

Weißer Strand

star-59.270
White Beach (Aspri Paralia) liegt versteckt an der Südküste von Santorin und ist von kreidegrauen Klippen geschützt. Dieser winzige Strang besteht eigentlich aus grobem schwarzem - nicht weißem - Sand und ist reichlich mit grauen und weißen Kieselsteinen sowie massiven weißen Vulkanblöcken übersät.Mehr

Akrotiri

star-52.460
Akrotiri endete ungefähr 1613 v. Chr. Mit einem katastrophalen Vulkanausbruch, der die bronzezeitliche Siedlung in einem Ascheteppich begrub. Ab 1967 enthüllten Ausgrabungen der minoischen Stadt Gebäude, Entwässerungssysteme und Töpferwaren, aber keine menschlichen Überreste oder Goldgegenstände, was darauf hinweist, dass die Einheimischen Zeit hatten zu fliehen, bevor die Katastrophe eintrat.Mehr

Pyrgos (Pyrgos Kallistis)

star-52.751
Pyrgos (Pyrgos Kallistis) ist ein malerisches Bergdorf auf einem Vulkankrater am höchsten Punkt des griechischen Santorin und bietet einen Panoramablick auf den Rest der Insel. An der Spitze des Dorfes befinden sich die Ruinen der Burg Kasteli, Überreste der ehemaligen Hauptstadt der Insel, bevor sie nach Fira verlegt wurde (wo sie heute noch erhalten ist).Pyrgos ist so schön wie der Rest der Insel, hat aber auch einen besonderen historischen Charme - mit traditionellen weißen Häusern, byzantinischen Kirchen, kykladischer Architektur und kleinen gewundenen Kopfsteinpflasterstraßen und -pfaden. Einige der Kirchen haben wunderschöne alte Fresken an den Wänden. Die Gegend hat weit weniger Touristen als der Rest der Insel, daher herrscht eine friedliche Atmosphäre. Obwohl die Stadt nur 700 Einwohner hat, gibt es Tavernen und lokale Restaurants. Ein Besuch im Dorf ist eine Möglichkeit, die traditionell erhaltene Kultur der griechischen Inseln zu erleben.Mehr

Kloster der Profitis Ilias (Moni Profitou Iliou)

star-53.021
Das Kloster des Profitis Ilias (Moni Profitou Iliou) befindet sich auf dem gleichnamigen Berg, dem höchsten Punkt auf Santorin, 565 m über der Ägäis im Süden der Insel. Das Kloster wurde im frühen 18. Jahrhundert aus beträchtlichem Stein erbaut und ähnelte einer Festung. Es war dem Propheten Elia gewidmet und genoss zunächst großen Reichtum. Während der dunklen Tage der türkischen Besetzung des Landes fungierte es einst auch als geheime Schule der griechischen Kultur, aber seine Macht begann 1860 abzunehmen und wurde 1956 durch das Erdbeben schwer beschädigt. Heute ist Profitis Ilias wieder erfolgreich; Die Kirche mit drei Kuppeln ist zu einem Museum geworden, in dem eine außergewöhnliche und bedeutende Sammlung griechisch-orthodoxer Ikonen, früher handbedruckter Bücher und Bibeln, schmiedeeiserner Kunstwerke, Holzschnitzereien und kunstvoll gestickter Klerikergewänder ausgestellt ist. Die ansässigen Mönche zeigten traditionelle Tischlerei, Schuhmacherei, lokale Küche und Weinherstellung.Der Innenhof und die Gärten des Klosters sind ein beliebter Ort, um die sagenumwobenen Sonnenuntergänge auf Santorin zu beobachten. Von der Spitze der Profitis Ilias aus können Sie direkt auf das Bergdorf Oia blicken. Panoramen lassen auch das Flickenteppich von Ebenen und Weinbergen im Windschatten des Berges auf sich wirken und schützen die jungen Reben vor heißen Winden aus Nordafrika.Mehr

Thirasia (Therasia)

star-52.209
Die kleine Insel Thirasia (Therasia) hat nur etwa 200 Einwohner und ist somit der perfekte Ort für ein entspannendes Mittagessen in einer Taverne auf einer Klippe mit Blick auf Santorin. Die Insel war früher Teil des Festlandes von Santorin, bis der gewaltsame Vulkanausbruch von 1650 v. Chr. Sie freisetzte.Segeln Sie von Santorin herüber, um den Menschenmassen an den schönen Stränden von Thirassia zu entkommen, und bringen Sie ein Reisewörterbuch mit, da nicht viele Leute hier Englisch sprechen. Diese Tavernen befinden sich im Dorf Manolas in der Nähe der Fährhaltestelle, und auf der ruhigen Insel befinden sich auch blau gewölbte Kirchen, alte Klöster und SteindörferMehr

Fira-Oia-Wanderung

star-545
Die Fira-Oia-Wanderung auf einer Klippe schlängelt sich durch weiß getünchte Dörfer und raue mediterrane Landschaften und ist eine der schönsten Wanderungen Griechenlands. Der Weg verbindet Fira (Santorinis Postkarten-perfekte Hauptstadt) mit Oia (einem Dorf, das für seine Aussicht auf den Sonnenuntergang bekannt ist) und führt Sie entlang des Randes des versunkenen Kraters des schlafenden Vulkans der Insel.Mehr

Perivolos Beach

star-5577
Stellen Sie sich einen schiefergrauen Sandstreifen vor, der von überraschendem türkisfarbenem Wasser gesäumt und von Klippen umgeben ist, und Sie werden verstehen, warum Perivolos einer der beliebtesten Strände Santorinis ist.Der längste schwarze Sandstrand der Insel ist nicht nur unbestreitbar fotogen, sondern auch ein großartiger Ort zum Schwimmen und Sonnenbaden, mit kühlem, ruhigem Wasser und strohgedeckten Sonnenschirmen und Sonnenliegen am Wasser. Perivolos Beach ist auch für seine lebhafte Atmosphäre bekannt, mit Strandbars entlang der Küste, Volleyballnetzen entlang des Sandes und zahlreichen Möglichkeiten für Wassersportarten wie Jetski und Windsurfen.Viele Touren auf der Insel Santorin beinhalten einen Stopp am Strand von Perivolos und Besuche werden oft mit dem nahe gelegenen Strand von Perissa kombiniert. Aktive Reisende können sogar die Strandstraße zwischen Perivolos und Perissa wandern oder radeln, eine malerische 5 km lange Promenade, die einen atemberaubenden Blick entlang der Küste bietet.Mehr

Kamari Beach

star-5340
Der dunkle Sandstrand Kamari erstreckt sich über eine Länge von etwa 5 Kilometern und liegt zwischen dem blauen ägäischen Wasser und dem Berggipfel von Mesa Vouno. Mit einer von Bars und Restaurants gesäumten Promenade dahinter und vielen Einrichtungen in der Nähe ist es einer der besten Orte, um sich für einen Tag der Entspannung zu parken.Mehr
#14
White Door Theatre (Weißes Türtheater)

White Door Theatre (Weißes Türtheater)

star-5157
Das White Door Theatro zeigt seinegriechische Hochzeitsshow , Santorinis Top-Theateraufführung, im Innenhof eines historischen Gebäudes im Zentrum von Fira. Die interaktive Show besetzt das Publikum als Gäste einer traditionellen griechischen Hochzeit in den 1940er Jahren mit Liedern, Tänzen und Plattenschlägen. Der Ticketpreis beinhaltet lokalen Wein und Meze-Snacks.Mehr

Skaros Rock

star-5169
Der Skaros-Felsen erhebt sich 20 Meter hoch an der Spitze eines Felsvorsprungs und ist eines der denkwürdigsten Naturdenkmäler Santorins. Seine Silhouette ist so beeindruckend, dass man ihn von Städten wie Fira und Oia aus sehen kann. Die aus schwarzem Lavastein geformte Klippe am Meer bietet den perfekten Aussichtspunkt für den Blick über die Ägäis und ist ein idyllischer Ort, um den Sonnenuntergang mit Blick auf die Caldera und die Kameni-Inseln zu beobachten.Um den Skaros-Felsen zu besuchen, folgen Sie dem Pfad vom Dorf Imerovigli und steigen Sie dann entweder die Stufen zur Spitze des Felsens hinauf oder nehmen Sie den Pfad um die Basis des Felsens herum. Unterwegs besuchen Sie die weiß getünchte Kapelle von Ekklisia Theoskepasti in der Nähe, ein Überbleibsel der frühkatholischen Siedlung von Skaros, und erkunden dann die Ruinen der byzantinischen Festung, die einst auf dem Gipfel stand.Mehr

Reiseideen

Top Strände in Santorini

Top Strände in Santorini

Wie man 2 Tage auf Santorini verbringt

Wie man 2 Tage auf Santorini verbringt

Weinprobe auf Santorin

Weinprobe auf Santorin

Top-Aktivitäten in Santorin

Katamaranausflug nach Santorin

Katamaranausflug nach Santorin

star-4.5
186
Ab
117,32 $ USD
Santorini Vulkan & Hot Springs Tour

Santorini Vulkan & Hot Springs Tour

star-4
456
Ab
26,66 $ USD
ATV-Quad Santorini Erlebnistour

ATV-Quad Santorini Erlebnistour

star-5
128
Ab
159,98 $ USD
Santorini Privates maßgeschneidertes Erlebnis mit Farmbesuch
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Santorin

When to visit

If you like your holidays sizzling, hot, and sociable, June to September is the ideal time to visit Santorini. In summer, travelers cram onto the island and take advantage of its average 82°F (28°C) temperatures and enjoy annual events like July’s Jazz Festival and September’s Ifestia fireworks. The island is less crowded before and after the summer crush, so consider visiting in April, May, or October if you prefer milder temperatures, less crowded beaches, and a quieter island vibe.

Getting around

Santorini’s busy towns are laced with pedestrian-only lanes, so you’ll need to explore those areas on foot. That said, there are many ways to get around the rest of the island. There are buses that run between towns and to the beaches, and plenty of cabs available. Nevertheless, a rental car or moped is the most convenient way to explore if you want to see the island; just be prepared for heavy summer traffic and limited parking around Fira and at popular beaches.

Traveler tips

Many travelers pass through Santorini’s inland towns on route to its beaches. If you can, however, take an afternoon to visit the small town of Emporio, nestled below Profitis Ilias, the island’s highest peak. Look for To Kafenedaki, a tiny, traditional coffee shop next to a beautiful church, and enjoy an ice-cold vanilla frappé at one of the simple tables and drink in the setting—it’s traditional Santorini at its best. On the way to or from town, you can also stop at the Monastery of Profitis Ilias.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Santorini known for?

Santorini is famous for its cliff-top villages, with white houses and blue-domed churches clinging to the edge of a volcanic caldera. Island sunsets can be spectacular, while Santorini beaches come in three colors: black, white, and red. Santorini wines, grown in volcanic soil on ancient stock, are unique in the world.

...Mehr
How many days do you need in Santorini?

Many travelers visit Santorini as one stop on an island-hopping adventure by ferry (which is cleaner and greener than flying). You can see the essentials in three days or spend a week or even a fortnight enjoying the beaches, the nightlife, the restaurant scene—and those fantastic views.

...Mehr
What should I not miss in Santorini?

Those dramatic caldera cliffs are the focal point of any Santorini visit: savor a sunset and stroll some of the Fira-Oia hike. Don’t miss a sailing cruise, with stops at hot springs and a gently smoldering volcano. Wine tastings are a must for foodies, while history buffs will adore the Akrotiri ruins.

...Mehr
What is the most famous part of Santorini?

Nestled into the edge of the volcanic caldera, the cliff-top villages are the most famous parts of Santorini. Oia is the best known village, thanks to glorious sunsets, gorgeous hotels, villas, and restaurants, and striking historic windmills. But bustling, lively Fira also has a claim to fame: it’s the island’s capital.

...Mehr
What is the nightlife like in Santorini?

Santorini nightlife varies depending on location. On the cliff-top west coast, Oia offers stylish restaurants and elite lounge bars, while the capital Fira boasts some lively bars and clubs. The seafront resorts of Perissa and Kamari on the east coast have beach bars, beach clubs, and restaurants.

...Mehr
Is Santorini expensive?

No. It’s possible to live a very luxe lifestyle in Santorini, but the island does not have to be expensive. Staying in the stunning cliff-top village of Oia will cost top dollar, but Perissa and Kamari, on Santorini’s beach side, are popular vacation destinations for ordinary European travelers.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Santorin?
A:
Die besten Aktivitäten am Reiseziel Santorin sind:
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Santorin?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Santorin?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Santorin an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Santorin besuche?