Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Slowenien Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Bled Castle (Blejski Grad)
star-5
22
83 Touren und Aktivitäten

Die Burg von Bled aus dem neunten Jahrhundert ist die älteste Burg in ganz Slowenien und liegt gefährliche 130 Meter hoch auf einem Felsenvorsprung über dem See mit demselben Namen zwischen den Gipfeln der atemberaubenden Julischen Alpen. Die befestigten, romanischen Mauern und Schutzwälle wurden als Festung für die aristokratischen Bischöfe der Brixen Dynastie erbaut, um deren Territorien vor Angriffen zu schützen. Heute versteckt sich hier ein Renaissance Schloss aus dem 16. Jahrhundert, das man errichtete, nachdem ein verheerendes Erdbeben 1511 das ehemalige Gebäude zerstört hatte. Es umgibt ein paar Innenhöfe mit einer verlockenden Mischung aus rotgedeckten Weinkellern, Schmieden, Quartieren der Bediensteten, einem Herrenhaus, einem prächtigen Rittersaal und einer Kapelle mit Fresken. Die Barockgemächer des Haupthauses sind heute ein historisches Museum, in dem Schmuck aus heidnischen, slawischen Massengräbern im nahegelegenen Pristava und eine renommierte Waffensammlung ausgestellt werden.

Mehr lesen
Ljubljana Old Town
star-4.5
14
155 Touren und Aktivitäten

Die pittoreske Altstadt von Ljubljana, ein Labyrinth aus Straßen mit vielen beliebten Sehenswürdigkeiten, wird von einem alten Schloss hoch oben auf dem Hügel bewacht und ist durch die berühmte Stadtbrücke sowie die Drachenbrücke mit der Neustadt verbunden. Im Herzen der Altstadt stiehlt das Schloss Ljubljana aus dem 15. Jahrhundert allen anderen Gebäuden die Show mit einem unschlagbaren Ausblick von seinem Aussichtsturm aus. Es sind aber die lebhaften Straßencafés und offenen Märkte weiter unten am Hügel, die die Seele des historischen Viertels ausmachen.

Der tägliche Lebensmittel- und Blumenmarkt erhellt die Flussufer zwischen den Pogačarjev und Vodnikov Plätzen und die Mischung exquisiter Architekturstile stellt eine pittoreske Kulisse für einen Rundgang dar. Ein Großteil des Flussufers, der Brücken und Wege um die Altstadt ist das Werk des bekannten Architekten Jože Plečnik. Der Visionär war für den Umbau der Stadt im 20. Jahrhundert verantwortlich und sein Einfluss ist am beeindruckenden Marktplatz am Fluss, der mit Säulen gesäumten Schusterbrücke und dem grünen Levstikov Platz zu sehen.

Mehr lesen
Bled Island (Blejski Otok)
star-4.5
10
41 Touren und Aktivitäten

Mitten auf dem gleichnamigen See in den märchenhaften Julischen Alpen im Nordwesten Sloweniens liegt die Insel Bled, eine winzige Felseninsel mit hohen Buchen und Anschluss ans Festland durch die hellen, hölzernern Pletna Fähren mit zwei Rudern, die es nur in dieser Region gibt. Die Insel entstand nach dem Rückzug der letzten Eiszeit durch eine Kalksteinmoräne und wird der Länge nach heute von einer kleinen Eremitage, einer Galerie und einem Souvenirladen im ehemaligen Vorsteherhaus bedeckt. In einem Café werden köstliche Sahnetorten angeboten, doch die Top-Attraktion ist ohne Frage die schöne barocke Auferstehungskirche mit einem prächtigen Turm, der über die grüne Insel ragt. Man erreicht die Kirche über einen eleganten Treppenaufgang aus 99 Steinstufen, der 1655 entstand. Auf der Insel Bled sollen aber schon lange zuvor Menschen gelebt haben, denn die Überreste eines heidnischen Tempels, der hier ausgegraben wurde, gehen auf das 11. Jahrhundert v. Chr. zurück.

Mehr lesen
Ljubljana Cathedral (Church of St. Nicholas)
17 Touren und Aktivitäten

Die Hauptkirche von Ljubljana ist die größte der Stadt und so thronen die Türme des St. Nikolaus Doms hoch über dem Pogačarjev trg in der historischen Altstadt. Seine Wurzeln gehen zwar auf das 13. Jahrhundert zurück, der Dom, den man heute sieht, entstand aber im 18. Jahrhundert durch den Architekten Andrea Pozzo, ein elegantes Barockgebäude mit zwei Türmen und einer gigantischen, zentralen Kuppel.

Das opulente Innere des Doms zieht die meiste Aufmerksamkeit auf sich mit pinkem Marmor, weißem Stuck und Gold, prächtig dekoriert von vielen der berühmtesten Künstlern der Stadt. Zu den Highlights gehören die barocken Fresken der Künstler Giulio Quaglio und Matevž Langus, Bronzemauern zu Ehren des verstorbenen Papsts Johannes Paul II und herrliche Details auf den Chorstühlen, der Orgel und dem Altar - das Werk des italienischen Bildhauers Francesco Robba.

Mehr lesen
Dragon Bridge
star-5
7
21 Touren und Aktivitäten

An beiden Zugängen zur dramatischen Drachenbrücke von Ljubljana stehen zwei bedrohliche Drachen, deren steinerne Flügel zum Abflug ausgebreitet sind und feuerspuckende Zungen aus ihren Mäulern ragen. Die vier beeindruckenden Drachen wurden 1901 errichtet und sind zu einem der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt geworden, doch im Grunde sind die Statuen mehr als nur ästhetische Monumente. Die mythischen Kreaturen sind nämlich nicht nur die Symbole der Stadtgründung (die angeblich durch Jason und die Argonauten erfolgte, nachdem sie einen Drachen besiegt hatten), die Legende besagt auch, dass die Drachen mit ihrem Schwanz schlagen, wenn eine Jungfrau die Brücke überquert.

Die Drachenbrücke führt ein Stück östlich der ebenso beeindruckenden drei Brücken über die Ljubljanica und gehört heute zu den wichtigsten Brücken zwischen der modernen Stadt und der Altstadt.

Mehr lesen
Preseren Square (Presernov Trg)
star-4.5
8
40 Touren und Aktivitäten

Am Fuße der berühmten Drei Brücken in der Neustadt liegt der Preserenplatz, einer der bekanntesten öffentlichen Plätze in Ljubljana und ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Der Preserenplatz, an der Spitze der Altstadt gelegen und mit vielen der wichtigsten Straßen der Stadt verbunden, ist der ideale Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden.

Er stellt das lebhafte Herz von Ljubljana dar, gesäumt von eleganten Boutiquen und schönen Cafés und erfüllt vom Klang der Straßenmusiker und Künstler. Der Platz wurde zwar Ende des 19. Jahrhunderts vom Architekten Maks Fabiani entworfen, einige der Gebäude allerdings noch im 20. Jahrhundert renoviert, um dem Platz eine Vielzahl eindrucksvoller Jugendstilfassaden zu bescheren. Zu den weiteren architektonischen Highlights gehören die Franziskaner-Verkündigungskirche aus dem 16. Jahrhundert, das Hauptmannhaus von Ciril Metod Koch und das aufwändige Urbanc-Haus (Centromerkur).

Mehr lesen
Pilgrimage Church of the Assumption of Mary (Bled Island Church)
star-4
3
6 Touren und Aktivitäten

Die romantische Lage der schönen, barocken Auferstehungskirche auf einer winzigen Insel mitten auf dem Bled-See reicht schon, um jedes Jahr tausende Besucher anzuziehen - dies ist eine der beliebtesten Hochzeitslocations in Slowenien - sie wird aber auch für ihre Verzierungen im Inneren, den 54 Meter hohen Turm und ihre Hingabe zur Jungfrau Maria bewundert. Die Kirche war lange vor Aufkommen des Christentums schon ein heidnischer Tempel und wuchs schließlich zu einem kleinen, hölzernen Bauwerk und gotischer, einschiffiger Kirche heran, die 1465 vom Bischof von Ljubljana eingeweiht wurde. Der freistehende Glockenturm entstand später in demselben Jahrhundert und 1685 wurde die Kirche im damals modernen Barockstil neu aufgebaut und mit einem vergoldeten Altar, schwarzem Marmor und geschnitzten Holzkanzeln versehen, die im krassen Kontrast zu den nüchtern weiß und cremefarben gehaltenen Sitzreihen stehen.

Mehr lesen
Krizanke Summer Theatre (Poletno Gledalisce Krizanke)
6 Touren und Aktivitäten

Mitte des 20. Jahrhunderts war der slowenische Architekt Jože Plečnik dafür verantwortlich, einen Großteil von Ljubljana zu einer kultivierten und eleganten Stadt zu machen. Er ließ Brücken über die Ljubljanica erbauen, ebenso wie Wege an ihrem Ufer, und wurde in den 50er Jahren mit der Aufgabe betraut, das Križanke Sommertheater zu entwerfen. Dieses liegt im ehemaligen Kloster des heiligen Kreuzes, das aufs Mittelalter zurückgeht, aber nach dem 2. Weltkrieg von den jugoslawischen Kommunisten geplündert wurde.

Plečnik machte sich daran, ein Unterhaltungszentrum im Renaissance Stil mit einem riesigen Eingangshof mit gemustertem Kopfsteinpflaster, Arkaden und Sgrafitto zu errichten. Seine Büste steht als Erinnerung an seine Arbeit noch immer hier, während einige Artefakte aus dem Kloster in dem kleinen Museum neben der Kirche zu sehen sind.

Mehr lesen
Ljubljanica River
5 Touren und Aktivitäten

Die Ljubljanica hat schon seit der Gründung von Ljubljana in der Vorgeschichte das Bild der Stadt geprägt, denn ihr Verlauf diente als Handelsroute und brachte den frühen Siedlern beträchtlichen Reichtum. Heute wird Ljubljana auch oft die „Stadt der Brücken“ genannt und eine der spektakulärsten darunter ist die Drachenbrücke im Jugendstil, die 1901 von dem dalmatischen Architekten Jurij Zaninovic fertiggestellt wurde. Sie wird an beiden Enden von ein paar einschüchternden Bronzedrachen - die Symbole der Stadt - bewacht und verbindet die moderne Stadt mit dem barocken Charme der Altstadt auf der anderen Seite der Ljubljanica.

Der Fluss wurde zwar schon zu römischen Zeiten von einer Brücke überquert, die älteste noch existierende Verbindung ist allerdings die Schusterbrücke aus dem 13. Jahrhundert, einst eine einfache Holzkonstruktion, die 1931 von einem beeindruckenden Exemplar mit Brüstung von Jože Plečnik ersetzt wurde.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Slowenien

Postojna Cave

Postojna Höhlen

star-5
108
120 Touren und Aktivitäten

Das Postojna Höhlensystem ist die beliebteste Touristenattraktion in Slowenien und sobald man es sieht, weiß man auch, warum. Die 20 Kilometer lange Karsthöhle wurde vom Fluss Pivka geformt und ist die meistbesuchte Höhle Europas. Treten Sie in eine ganz andere Welt ein und lassen Sie sich verzaubern.

Ihr Ausflug beginnt mit einer 2 Kilometer langen Fahrt in die Höhlen, eine aufregende Erfahrung für sich. Sehen Sie beeindruckende Stalaktiten, Stalagmiten, Kalziten und andere geologische Formationen sowie verschiedene Tiere.

In den Höhlen lebt unter anderem der Olm, ein dem Salamander ähnelndes Tier, das nur in diesen speziellen Höhlen vorkommt. Hinzu kommen verschiedene Insektenarten und andere Amphibien, die man nur in Höhlen findet. Hier gibt es auch eine beeindruckende Konzerthalle, die für ihre phantastische Akustik bekannt ist. Bis zu 10.000 Menschen finden in der Halle Platz und oft werden Symphonieorchester und Solisten eingeladen.

Mehr erfahren
Triglav National Park (Triglavski Narodni Park)

Nationalpark Triglav

star-5
2
27 Touren und Aktivitäten
Mehr erfahren
Bohinj Valley

Bohinj-Tal

star-5
47
2 Touren und Aktivitäten

Der ruhige Ort Bohinj ist eine beliebte Destination für Wintersportfans mit unzähligen Optionen zum Skifahren, Snowboarden, Eisklettern und Eislaufen. Er liegt in den Julischen Alpen mit eindrucksvollem Ausblick und natürlichen Attraktionen, der größte Anziehungspunkt des Tals. Im Sommer gehören Schwimmen, Rafting, Bergsteigen, Wandern, Fischen und Reiten zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen, außerdem warten hier einige aufregende Höhlen darauf, erkundet zu werden. In Bohinj kann man sich aber auch einfach verwöhnen lassen. Die Gesundheits- und Wellness-Spas gehören zu den besten in Slowenien und nach einem langen, anstrengenden Tag kommt diese Entspannung sehr gelegen.

Mehr erfahren
Ljubljana Castle (Ljubljanski Grad)

Schloss Ljubljana

star-5
6
3 Touren und Aktivitäten

Hoch über der Altstadt steht das Schloss Ljubljana, das größte der vielen Schlösser der Stadt und eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Ljubljana. Die beeindruckend erhaltene, mittelalterliche Festung aus dem 15. Jahrhundert ist mehr als nur ein Wahrzeichen der Stadt, sondern auch ein Aktivitätsmittelpunkt mit hunderten Touristen, die den Aussichtsturm besteigen, um den unschlagbaren Ausblick auf die Stadt zu genießen.

Es kostet zwar Eintritt, den Turm zu besteigen, doch den Hof des Schlosses kann man umsonst betreten und in den Räumlichkeiten des Schlosses finden oft temporäre Kunstausstellungen und Kunsthandwerkermärkte statt. Zu weiteren Highlights gehören die Schlosskapelle, ein beliebter Ort zum Heiraten, das Museum für Slowenische Geschichte, das einen faszinierenden Überblick über die kleine osteuropäische Nation gibt, und das Virtuelle Museum, das einen 3D Film über die Geschichte der Stadt präsentiert.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973