Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Stockholm Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Vasa Museum (Vasamuseet)
star-4
141
44 Touren und Aktivitäten

Das Vasa Museum ist ein Schifffahrtsmuseum in Stockholm, das auf der Insel Djurgården liegt. Zu sehen gibt es das weltweit einzige intakte Schiff aus dem 17. Jhd., das 69m lange Kriegsschiff Vasa, das 1628 auf seiner Jungfernfahrt in Stockholm versank. Neben anderen Museen in Schweden, wie dem Seehistorischen Museum, gehört das Vasa Museum zu den nationalen Seehistorischen Museen Schwedens (SNMM).

Offiziell wurde das Museum am 15. Juni 1990 eröffnet und seitdem von mehr als 25 Millionen Menschen besucht, was ihm den Titel meistbesuchtes Museum Skandinaviens eingebracht hat. Ausgestellt werden Artikel, die aus dem Schiff geborgen wurden, und interaktive Bildschirme und audiovisuelle Medien erzählen Geschichten über die Seeschlachten des 17. Jhds., das Leben auf der Vasa und die Bergungsaktion, die Jahre später stattfand.

Mehr lesen
Stockholm City Hall (Stadshuset)
59 Touren und Aktivitäten

Mit seiner faszinierenden roten Backsteinfassade und dem 100 Meter hohen Glockenturm mit den drei Kronen von Schweden darauf ist das grandiose Stadshuset, das Rathaus von Stockholm, eine sehr eindrucksvolle Sehenswürdigkeit der Hauptstadt, die auf Kungsholmen am Wasser liegt. Das im Jahr 1923 erbaute Rathaus ist das Meisterwerk des Architekten Ragnar Östberg und ein gefeiertes Beispiel der schwedischen Nationalromantik; heute sind dort die wichtigsten Regierungsbüros der Stadt untergebracht.

Im Rahmen von Führungen darf man auch die großartigen und ebenso prächtigen Innenbereiche bewundern: beginnend mit dem berühmten Blauen Saal mit einer Orgel mit 10 000 Pfeifen - der Ort der jährlichen Nobelpreisverleihung und Feier. Als nächstes kommt man in den Rathaussaal - im Stil eines Wikinger-Langschiffs entworfen und mit Carl Malmsten-Möbeln eingerichtet - dann in den Goldenen Saal, in dem aufwendige Wandmosaike mit über 18 Millionen Stück Blattgold und farbigem Glas schimmern.

Mehr lesen
Stockholm Old Town (Gamla Stan)
star-4.5
237
97 Touren und Aktivitäten

Gamla Stan ist das historische Viertel Stockholms, wo die Stadt 1252 gegründet wurde, und eine der besterhaltenen Altstädte in Europa.

Im Zentrum liegt Stortorget, ein Platz mit alten Kaufmannshäusern. In der Altstadt befindet sich auch Kungliga Slottet, der königliche Barockpalast aus dem 18. Jhd. Mit über 600 Zimmern ist er einer der ältesten Paläste der Welt. Besucher können sich die Empfangsräume und mehrere interessante Museen im Palast ansehen.

Ganz in der Nähe liegen die Kathedrale, die Große Kirche, das Nobel Museum und die Deutsche Kirche, die den Einfluss deutscher Händler vergangener Jahrhunderte widerspiegelt. Auf dem Riddarhustorget befinden sich ein paar der beeindruckendsten Gebäude Stockholms, der Bonde Palast und das Riddarhuset.

Die Hauptinsel Stadsholmen wird durch mehrere Brücken mit den kleineren Inseln Riddarholmen und Helgeandsholmen verbunden, wo das Parlamentsgebäude, die Riddarholmen Kirche, Paläste und der Birger Jarl Turm stehen.

Mehr lesen
Djurgarden
17 Touren und Aktivitäten

Die grüne Oase erstreckt sich entlang des Djurgården Kanals und ist durch die Djurgårdsbron-Brücke mit Stockholm auf dem Festland verbunden. Sie ist eine der meistbesuchten Inseln des Archipels. Djurgården besteht weitgehend aus malerischen Parks und den ehemaligen königlichen Jagdgründen und ist ein Paradies für Wanderer, Radfahrer und Ausflügler. Auf ihr befinden sich auch einige der beliebtesten Museen und Sehenswürdigkeiten von Stockholm.

Die größte Attraktion dort ist Skansen, ein Freilichtmuseum mit Zoo, das sich der Erhaltung der einheimischen Tierwelt und der traditionellen Handwerkskunst Schwedens widmet und aus über 150 rekonstruierten Gebäuden aus dem 19. Jhd. besteht. Beim benachbarten Vasa-Museum handelt es sich um das weltweit einzige intakte Kriegsschiff aus dem 17. Jhd. Es sank auf seiner Jungfernfahrt und beherbergt heute ein beeindruckendes Marine-Museum. Ein weiteres Highlight ist Tivoli Gröna Lund, der älteste Vergnügungspark Schwedens.

Mehr lesen
Stockholm Royal Palace (Kungliga Slottet)
star-4
180
55 Touren und Aktivitäten

Das königliche Schloss von Stockholm - auch als Kungliga Slottet bekannt - ist das offizielle Zentrum der schwedischen Monarchie, wobei es sich jedoch nicht um den privaten Wohnsitz der Königsfamilie handelt, das ist Schloss Drottningholm. Der Palast, der neben dem Riksdag, dem schwedischen Parlament, liegt, wurde in der Renaissance von Nicodemus Tessin dem Jüngeren entworfen. Das beeindruckende Schloss mit seinen hunderten von Räumen ist im Barock- und Rokokostil hergerichtet.

Im ersten Stock liegen die ehemaligen königlichen Wohnräume, im zweiten Stock die Prunkgemächer und Gästezimmer und im Südflügel die Kapelle. Die Büroräume des regierenden Königs Carl XVI Gustaf und anderer Mitglieder der königlichen Familie sowie die Büros des Königshofs von Schweden befinden sich ebenfalls im Palast, da dieser für offizielle Zwecke vom König genutzt wird.

Im Sommer öffnet das Antikenmuseum von Gustav III seine Tore. Die Kronjuwelen sind in der Schatzkammer untergebracht.

Mehr lesen
Sodermalm
21 Touren und Aktivitäten

Mit zahlreichen neuen Bars, Restaurants und Nachtclubs entlang der Uferpromenade hat sich die Insel Södermalm oder „Söder", wie sie von den Einheimischen genannt wird, schnell einen Ruf als einer der angesagtesten Stadtteile Stockholms gemacht - besonders beliebt bei jungen Menschen. Von Gamla Stan aus kommend sind die lebhafte Gegend Slussen und der nahegelegene Medborgarplatsen das Zentrum des Insellebens; verbunden durch die Haupteinkaufsstraße Götgatan ist die Gegend weiter südlich mit dem liebevollen Spitznamen „SoFo"-Viertel für seine Mode-Boutiquen, Vintage-Läden und charmanten Cafés bekannt.

Trotz einiger Museen, darunter das Stockholmer Stadtmuseum, hat Södermalm vergleichsweise wenige Sehenswürdigkeiten zu bieten, denn die malerische Insel ist vor allem für ihre Aussichtspunkte auf den Klippen und Uferpromenaden mit einem atemberaubenden Blick auf die Nachbarinseln bekannt.

Mehr lesen
Skansen Museum
star-4
135
16 Touren und Aktivitäten

Skansen ist ein Freilichtmuseum und ein Zoo in Stockholm und wurde im späten 19. Jahrhundert von Artur Hazelius als Anhang zum Nordischen Museum geschaffen. Es sollte Einblicke in das schwedische Leben vor der Industrialisierung gewähren. Nachdem er überall im Land gesucht hatte, kaufte Hazelius rund 150 Häuser und ließ sie abbauen und zum Museumsgelände transportieren. Dort wurden sie wieder aufgebaut, um das gesamte Spektrum des Lebens im traditionellen Schweden zu veranschaulichen. Nur drei Gebäude sind nicht authentisch, aber sie wurden penibelst genau in allen Einzelheiten anhand der historischen Modelle nachgebaut.

Seit der Gründung wurde Skansen zehnfach erweitert und hat nun Häuser und Werkstätten zum Erleben traditioneller Handwerkskunst, wie Butterherstellung, Weben, Schuhmacherei und Glasbläserei. Es gibt auch einen Zoo mit einer Vielfalt an nordischen Tieren einschließlich Bisons, Braunbären, Elche, Kegelrobben, Fischotter, Rotfüchse, Rentiere und Bärenmarder.

Mehr lesen
Stockholm Parliament House (Riksdagshuset)
17 Touren und Aktivitäten

Stockholms Parlamentsgebäude ist Sitz des schwedischen Parlaments, das besser als Riksdag bekannt ist. Das Gebäude wurde zwischen 1897 und 1905 erbaut und im neoklassizistischen Stil mit einer Barockfassade entworfen. Heute besteht es aus zwei Flügeln. Der Ostflügel ist das ursprüngliche Parlamentsgebäude, während der Westflügel der Hauptstandort der Nationalbank war. Das Parlamentsgebäude erstreckt sich über knapp die Hälfte der Insel Helgeandsholmen in der Altstadt von Stockholm und beherbergt auch die Riksdagsbibliothek mit unzähligen parlamentarischen Dokumenten und internationalen Gesetzen, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Besucher des Parlamentsgebäudes dürfen alles, was in der parlamentarischen Kammer passiert, miterleben, zum Beispiel Debatten und Abstimmungen beiwohnen und öffentliche Anhörungen und Seminare besuchen. Die öffentliche Galerie der Kammer kann 500 Besucher unterbringen, während auf der Galerie der ehemaligen ersten Kammer 150 und auf der Galerie der ehemaligen zweiten Kammer 200 Menschen Platz finden.

Mehr lesen
Kungsträdgarden (Kungsan)
14 Touren und Aktivitäten

Der Königsgarten, auch Kungsan genannt, ist ein beliebter Park im Zentrum von Stockholm. Hier finden im Sommer Open Air Konzerte und andere Veranstaltungen statt und in den Wintermonaten wird ein Eislaufring aufgebaut. Auch die Demonstrationen der linken Partei Schwedens spielen sich am 1. Mai im Königsgarten ab. Dieser ist in vier Bereiche unterteilt: Der Platz von Karl XII, Molins Brunnen, der Platz von Karl XIII und der Wolodarski Brunnen.

Schon vor Jahrhunderten wurde der Park angelegt. Im 17. und 18. Jahrhundert entstand ein königlicher Küchengarten, der schließlich langsam zum Lustgarten umgewandelt wurde. Seine Mauern wurden im 19. Jahrhundert abgerissen und 1821 ersetzte man den Garten durch einen Kiesplatz, der heute den Platz von Karl XIII darstellt. Molins Brunnen kam 1866 hinzu und diente damals als Herzstück einer skandinavischen Kunst- und Industrieausstellung.

Mehr lesen
Riddarholm Church (Riddarholmskyrkan)
12 Touren und Aktivitäten

Die Riddarholm Kirche ist eines der ältesten Gebäude in Stockholm und die traditionelle Begräbniskirche der schwedischen Königsfamilie. Sie wurde ursprünglich als Kloster erbaut und geht in Teilen auf das späte 13. Jahrhundert zurück. Nach der Reformation wurde sie in eine protestantische Kirche umgewandelt und die Kirchengemeinde zu Beginn des 19. Jahrhunderts schließlich aufgelöst. Heute dient die Kirche für Beerdigungen und Gedenkveranstaltungen. Beinahe alle schwedischen Herrscher, von Gustavus Adolphus (1632) bis zu Gustav V (1950) wurden in der Riddarholm Kirche beerdigt, ebenso wie Magnus III (1290) und Karl VIII (1470). Im Inneren der Kirche kann man dutzende Rüstungen der Ritter des Seraphinenordens bewundern, eine Tradition, die auf das mittlere 18. Jahrhundert zurückgeht. Wenn ein Ritter stirbt, wird seine Rüstung in der Kirche aufgehängt.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Stockholm

Nobel Prize Museum

Nobel Museum

12 Touren und Aktivitäten

Die Geschichte der weltweit bedeutendsten Preisverleihung ist das Thema des sich ständig weiterentwickelnden Nobel Museum Stockholm. Das Museum liegt in der Altstadt von Gamla Stan und wurde im Jahr 2001, am 100. Jahrestags des renommierten Nobelpreises eröffnet, um die seit 1901 ausgezeichneten Pioniere, aus den Bereichen Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Frieden zu ehren.

Die Besucher können einfach nur begeistert sein von den Ausstellungen der Preisträger, dem in Stockholm geborenen Erfinder Alfred Nobel, dessen einzigartige Vision zur Gründung des Preises führte, und den Multi-Media-Präsentationen der Errungenschaften der Nobelpreisträger. Erfahren Sie mehr über die berühmten Preisträger wie Winston Churchill, Nelson Mandela, Marie Curie, Niels Bohr und Henri Dunant. Werfen Sie dann einen Blick hinter die Kulissen des Auswahlprozesses und des Nobel Banketts, das jährlich in der Stadthalle von Stockholm stattfindet.

Mehr erfahren
ABBA The Museum

ABBA: Das Museum

5 Touren und Aktivitäten

ABBA, die ganze Zeit nur ABBA. Das Stockholmer ABBA Museum ist ein interaktiver Ort für Fans der schwedischen Popgruppe, die gerne tiefer in die Geschichte der Band eintauchen möchten. Unzählige Kostüme, goldene Schallplatten, Erinnerungsstücke und vieles mehr werden im Museum gezeigt, das Besucher dazu einlädt, sich so wie „das fünfte Mitglied von ABBA“ zu fühlen. Probieren Sie die Bühnenkostüme an, singen Sie mit im Polar Studio, spielen Sie mit Hologrammen und treten Sie selbst auf die Bühne.

Zu den interaktiven Ausstellungen gehören Waterloo, die einen in das Brighton von 1974 zurück transportiert, das Polar Studio, wo man sich selbst am Mischpult ausprobieren kann, und Bennys Piano, das eigenständig spielende Klavier mit speziellen Tricks.

Im Preis enthalten sind auch die Ausstellungen: Schwedische Music Hall of Fame und Die Geschichte der schwedischen Popmusik.

Mehr erfahren
Royal Swedish Opera (Kungliga Operan)

Königliche Oper von Schweden

7 Touren und Aktivitäten

Das stattliche Opernhaus von Schweden ist Sitz der Königlichen Oper und des Königlichen Balletts von Schweden und hat seit seiner ursprünglichen Form als Tennisplatz eine große Verwandlung durchlaufen. König Gustav III. hat das Opernhaus 1782 gegründet, doch wurde dieser nur 10 Jahre später auf einem Maskenball im Haus ermordet, woraufhin die Oper geschlossen wurde.

Glücklicherweise wurde das historische Opernhaus im späten 19. Jh. restauriert und wiedereröffnet; das heutige Gebäude entsprang einem Entwurf des Architekten Axel Anderberg. Das gegenüber dem Königspalast (Kungliga Slottet) gelegene Bauwerk befindet sich direkt am Wasser. Die beeindruckende neoklassizistische Fassade und das spektakuläre Goldene Foyer machen dieses Gebäude zu einem der gefeiertsten in Stockholm, das außerdem mit vergoldeten Stuckarbeiten von Carl Larsson, Deckengemälden von Vicke Andrén, gigantischen Kristalllüstern und einer grandiosen Marmortreppe ausgestattet ist.

Mehr erfahren
Museum of Medieval Stockholm (Medeltidsmuseet)

Das Museum des mittelalterlichen Stockholm

Das Museum wurde um die Reste der Stadtmauer aus dem 16. Jhd. erbaut und mit bedeutenden archäologischen Funden bestückt und wartet trotz seiner geringen Größe mit einer Reihe faszinierender Dauerausstellungen auf. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie ein Stockholmer im Mittelalter lebte, ist das ist der Ort, um es herauszufinden. Die informativen Ausstellungen und Nachbildungen mittelalterlicher Gebäude in Originalgröße bieten einen einzigartigen Einblick in das schwedische Mittelalter.

Das Museum nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das Leben der damaligen Stadtbewohner - von der epochentypischen Kleidung bis hin zu historischen Binnenschiffen ist alles dargestellt. Bummeln Sie über den mittelalterlichen Marktplatz, lernen Sie in der örtlichen Kirche über den Volksglauben und spähen Sie in die Werkstätten um zu sehen, wie Handwerker und Händler ihren Lebensunterhalt verdienten, betreten Sie ein mittelalterlichen Haus oder wagen Sie sich an die Galgen heran.

Mehr erfahren
Sigtuna

Sigtuna

star-4.5
17
6 Touren und Aktivitäten

Schwedens älteste Stadt schmiegt sich rund um den See Mälaren in der malerischen Seenlandschaft Lunda nördlich von Stockholm. Mit ihren bunten Holzhäusern, engen Gassen, zahlreichen Restaurants und kleinen Hotels ist die hübsche Stadt Sigtuna heute von noblen Souvenirläden und Galerien entlang der Hauptstraße Stora Gatan geprägt. Die Gemeinde liegt im Herzen einer Region, die erstmals Ende des 10. Jahrhunderts von Wikingern besiedelt wurde, die dort ebenso wie in den umliegenden Städten und Dörfern ein reiches Erbe hinterließen.

Im mittelalterlichen Schweden war Sigtuna mit sieben Kirchen das Zentrum des Christentums; diese befinden sich derzeit in unterschiedlichen Stadien der Reparatur, aber die Wikinger-Inschriften in den Kirchhöfen sind noch deutlich zu sehen. Ein weiteres Merkmal der Wikingerzeit ist der Stadtgrundriss; trotz der niedrigen Holzhäuser in der Altstadt aus dem 18. und 19. Jahrhundert wird der gitterartige Grundriss von damals noch immer beibehalten.

Mehr erfahren
Stockholm Cruise Ports

Kreuzfahrthafen Stockholm

star-3.5
40
2 Touren und Aktivitäten

Stockholm ist ein beliebter Anlaufplatz und eine bedeutende Wendestelle für viele europäische Kreuzfahrten. Infolgedessen ist diese Kulturhauptstadt - die Heimat von rund zwei Millionen Menschen - gut darauf vorbereitet, Reisende zu empfangen (und zu unterhalten). Besucher können sich auf einem Rundgang durch die historischen Straßen von Gamla Stan in alte Zeiten zurückversetzen, sich auf gepflegten Grünflächen ausruhen oder durch die interessanten Geschäfte bummeln, die die belebte Uferpromenade säumen. Und obwohl Stockholm den Ruf hat, einen teure Hafenstadt zu sein, gibt es dennoch preiswerte Optionen für eine Entdeckungstour.

Passagiere, die in Frihamnen anlegen, können zu Fuß zum Fährhafen gehen, ein Taxi nehmen oder mit dem Bus zu den interessanteren Teilen der Stadt gelangen. In Gamla Stan kann man bequem mit der Straßenbahn oder zu Fuß die Stadt erkunden.

Mehr erfahren
Kungsholmen

Kungsholmen - Attraktionen in Stockholm

1 Tour und Aktivität

Eine der größten und am wenigsten touristischen Inseln Stockholms ist Kungsholmen, ein beliebter Rückzugsort für Einheimische während der Sommermonate. Besonders zu der Zeit bieten die schönen Spazierwege und Restaurants am Wasser eine ruhige Alternative zu den lebhaften Vierteln Södermalm oder Gamla Stan mit ihren Einkaufsstraßen und lautem Nachtleben.

Die Hauptattraktion auf Kungsholmen ist das große Stockholmer Rathaus, in dem die alljährliche Nobelpreiszeremonie stattfindet. Besucher können das legendäre Gebäude nicht nur besichtigen, sondern auch den Ausblick von seinem 100 Meter hohen Glockenturm genießen. Zu anderen HIghlights zählen die schöne Uferpromenade Norr Mälarstand, die sich bis zum Rålambshovs Park erstreckt, der zentrale Scheelegatan voller Bars und Restaurants und der Hafen am Rathaus, von wo aus Bootstouren die Inseln der Stockholmer Schären ansteuern.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973