Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Stockholm

Aktivitäten in  Stockholm

Willkommen in Stockholm

Die schwedische Hauptstadt ist eine Studie über Kontraste, in der die Geschichte der Wikinger die moderne Architektur auffrischt. Die Stadt besteht aus einer Ansammlung von 14 Inseln, die durch 57 Brücken verbunden sind. Sie befindet sich an einem Ende des Stockholmer Archipels, das sich weit in die Ostsee hinein erstreckt. Die kompakte Sammlung von Inseln und verschiedenen Stadtteilen lässt sich leicht zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Boot oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln navigieren. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Gamla Stan zeigt Kopfsteinpflasterstraßen und mittelalterliche Residenzen. Weitere Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss, sind der Kungliga Slottet Royal Palace, das Vasa Museum und der Royal Djurgården.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Stockholm

#1
Vasa Museum (Vasamuseet)

Vasa Museum (Vasamuseet)

star-4.5470
Das Stockholmer Vasa-Museum (Vasamuseet) wurde für die Trümmer des mächtigenVasa- Kriegsschiffs erbaut und ist heute eine der meistbesuchten Attraktionen Skandinaviens. Es zieht jährlich über eine Million Besucher an. Das Vasa-Museum ist Teil des schwedischen Systems der Nationalen Schifffahrtsmuseen und befindet sich auf der Insel Djurgarden. Es ist nach wie vor der einzige Ort auf der Welt, an dem Besucher ein vollständig intaktes Schiff aus dem 17. Jahrhundert sehen können.Mehr
#2
Stockholmer Altstadt (Gamla Stan)

Stockholmer Altstadt (Gamla Stan)

star-4.5741
Die Stockholmer Altstadt (Gamla Stan) ist mit ihrem Gewirr aus Kopfsteinpflasterstraßen, hell gestrichenen Gebäuden und belebten Plätzen eines der fotogensten Viertel Stockholms. Das historische Zentrum beherbergt auch das älteste Viertel der Stadt aus dem Jahr 1252 und beherbergt einige bemerkenswert erhaltene mittelalterliche Denkmäler.Mehr
#3
Stockholmer Rathaus (Stadshuset)

Stockholmer Rathaus (Stadshuset)

star-5551
Das Stockholmer Rathaus (Stadshuset) erhebt sich über der Uferpromenade von Kungsholmen und ist eines der beeindruckendsten Wahrzeichen der Hauptstadt. Es verfügt über eine Fassade aus rotem Backstein und einen 100 Meter hohen Turm mit den drei schwedischen Kronen. Der Saal stammt aus dem Jahr 1923 und enthält aufwendige Zeremonienkammern, die den Besuchern über Führungen zugänglich sind.Mehr
#4
Stockholmer Königspalast (Kungliga Slottet)

Stockholmer Königspalast (Kungliga Slottet)

star-4.5544
Mit seiner Barockfassade, den verschwenderischen Royal Apartments und der beeindruckenden Schatzkammer ist der Stockholmer Königspalast alles, was Sie von einem königlichen Wohnsitz erwarten. Obwohl die schwedische Königsfamilie heute im Drottningholm-Palast residiert, spielt der Königspalast immer noch eine wichtige Rolle, sowohl als historisches Denkmal als auch als Gastgeber von Banketten und Empfängen.Mehr
#5
Djurgarden

Djurgarden

star-5247
Die Insel Djurgården ist eine der meistbesuchten Inseln des Stockholmer Archipels, die von malerischen Parklandschaften und ehemaligen königlichen Jagdgebieten entlang des malerischen Djurgården-Kanals dominiert wird. Djurgården ist eine Oase für Wanderer, Radfahrer und Picknicker und beherbergt auch einige der besten Museen und kulturellen Attraktionen Stockholms.Mehr
#6
Sodermalm

Sodermalm

star-4.5288
Mit einem Strom neuer Bars, Restaurants und Nachtclubs entlang der Uferpromenade gewinnt die Insel Södermalm oder Söder, wie sie den Einheimischen bekannt ist, schnell einen Ruf als eines der angesagtesten Viertel Stockholms, das bei den jüngeren Einwohnern der Stadt beliebt ist. Wenn Sie von Gamla Stan nach Södermalm kommen, sind die lebhaften Gegenden von Slussen und das nahe gelegene Medborgarplatsen das Zentrum des Insellebens, das durch den Haupteinkaufsboulevard von Götgatan verbunden ist. Weiter südlich ist das liebevoll als „SoFo“ bezeichnete Viertel für seine Modeboutiquen, Vintage-Läden und bekannt atmosphärische Cafés.Södermalm beherbergt zwar eine Reihe von Museen, darunter das Stockholmer Stadtmuseum, hat aber vergleichsweise wenige Touristenattraktionen. Die malerische Insel ist vor allem für ihre Aussichtspunkte auf Klippen und Strandpromenaden bekannt, die einen atemberaubenden Blick über die Nachbarinseln bieten. Weitere interessante Gebiete sind die charmante Küstenregion Fjällgatan mit ihren Holzgebäuden aus dem 16. Jahrhundert, die Katarina Kyrka-Kirche aus dem 17. Jahrhundert und die Strände von Tantolunden.Mehr
#7
Stockholmer Parlamentsgebäude (Riksdagshuset)

Stockholmer Parlamentsgebäude (Riksdagshuset)

star-5343
Das Stockholmer Parlamentsgebäude (Riksdagshuset) ist der Sitz des schwedischen Parlaments, besser bekannt als Riksdag. Das zwischen 1897 und 1905 erbaute Gebäude wurde im neoklassizistischen Stil mit einer Fassade im Stil des Barock wiederbelebt. Heute besteht es aus zwei Flügeln. Der Ostflügel ist das ursprüngliche Parlamentsgebäude, während der Westflügel früher der Hauptsitz der Nationalbank war. Das Parlamentsgebäude befindet sich auf fast der Hälfte der Insel Helgeandsholmen in der Stockholmer Altstadt und beherbergt auch die Reichstagsbibliothek, die eine Vielzahl parlamentarischer Dokumente und internationaler Gesetze enthält und für die Öffentlichkeit zugänglich ist.Besucher des Parlaments können gerne alles beobachten, was in der parlamentarischen Kammer stattfindet, ob sie Debatten und Abstimmungen zuhört oder an öffentlichen Anhörungen oder Seminaren teilnimmt. Die öffentliche Galerie der Kammer fasst 500 Besucher, während die öffentliche Galerie der ehemaligen ersten Kammer 150 Besucher und die Galerie der ehemaligen zweiten Kammer 200 Besucher fasst. Die beiden letztgenannten Kammern sind für öffentliche Anhörungen geöffnet. Führungen durch das Gebäude sind ebenfalls möglich.Mehr
#8
Skansen Museum

Skansen Museum

star-4.511
Skansen ist das älteste Freilichtmuseum und der älteste Zoo der Welt. Das in Stockholm gelegene Museum wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Artur Hazelius gegründet, ursprünglich als Zweig des Nordischen Museums (Nordiska Museet). Heute zeigt es die verschiedenen Lebensweisen, die im vorindustrialisierten Schweden der alten Zeit vorherrschen.Mehr
#9
Kungsträdgarden (Kungsan)

Kungsträdgarden (Kungsan)

star-4.572
Kungsträdgården, liebevoll als Kungsan bekannt, ist ein beliebter Park im Zentrum von Stockholm. Hier finden im Sommer Open-Air-Konzerte und andere Veranstaltungen statt. In den Wintermonaten befindet sich hier eine Eisbahn. Jedes Jahr am 1. Mai finden im Park Demonstrationen der linken schwedischen Parteien statt. Der Park kann in vier verschiedene Bereiche unterteilt werden: den Platz von Charles XII, den Molin-Brunnen, den Platz von Charles XIII und den Brunnen von Wolodarski.Kungsträdgårdens Name bedeutet grob übersetzt Königsgarten und seine Ursprünge reichen Jahrhunderte zurück. Ein königlicher Gemüsegarten wurde im 17. und 18. Jahrhundert schrittweise in einen geschlossenen Vergnügungsgarten umgewandelt. Die Mauern des Gartens wurden im 19. Jahrhundert abgerissen und 1821 wurde der größte Teil des Gartens durch Kies ersetzt, wodurch der Platz entstand, der jetzt nach Karl XIII. Benannt wurde. Molins Brunnen wurde 1866 hinzugefügt, als er das Herzstück einer skandinavischen Kunst- und Industrieausstellung war. Der gesamte Park wurde 1990 in seine heutige Form umgestaltet und 2004 wurden fast 300 neue Bäume gepflanzt und neue Pavillons und Cafés hinzugefügt.Der Park ist von bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten umgeben, darunter die Stockholmer Synagoge an der Ostseite des Parks und die Königlich Schwedische Oper, die St. James 'Kirche, der Matchstick Palace und Sverigehuset (Heimat des Touristeninformationszentrums) an der Westseite.Mehr
#10
Nobelpreismuseum

Nobelpreismuseum

star-4.5178
Die Geschichte der weltweit bedeutendsten Preisverleihung ist Gegenstand des sich ständig weiterentwickelnden Stockholmer Nobelpreismuseums, das früher als Nobelmuseum bekannt war. Das Museum befindet sich in der Altstadt von Gamla Stan und wurde 2001 anlässlich des 100. Jahrestages des prestigeträchtigen Nobelpreises eröffnet, der seit 1901 an Pioniere in den Bereichen Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Frieden vergeben wird.Die Besucher können sich von den Ausstellungen der Preisträger und des in Stockholm geborenen Erfinders Alfred Nobel inspirieren lassen, deren einzigartige Vision zur Gründung des Preises führte, sowie von Multimedia-Präsentationen der Leistungen der Nobelpreisträger. Erhalten Sie einen tieferen Einblick in berühmte Preisträger wie Winston Churchill, Nelson Mandela, Marie Curie, Niels Bohr und Henri Dunant und blicken Sie dann während des Auswahlverfahrens für Kandidaten und des jährlichen Nobelbanketts im Stockholmer Rathaus hinter die Kulissen 10. Dezember (Todestag von Alfred Nobel). Besuchen Sie zum Schluss das hoteleigene Café und überprüfen Sie die Unterseite Ihres Stuhls. Nobelpreisträger, die das Nobelpreismuseum besuchen, werden gebeten, vor dem Verlassen die Stühle zu unterschreiben, damit Sie möglicherweise sitzen der Sitz eines der ganz Großen.Mehr

Reiseideen

Möglichkeiten, die Geschichte der Wikinger in Stockholm zu erleben

Möglichkeiten, die Geschichte der Wikinger in Stockholm zu erleben

Wie man 2 Tage in Stockholm verbringt

Wie man 2 Tage in Stockholm verbringt

Wie man 3 Tage in Stockholm verbringt

Wie man 3 Tage in Stockholm verbringt

Top-Aktivitäten in Stockholm

Aktuelle Bewertungen zu Erlebnissen in Stockholm

All about Stockholm

When to visit

Stockholm doesn’t hibernate during its long winter; instead, locals ice skate and cozy up at bars. Summer is the best, although most expensive, time to enjoy the city, with fall and spring at a close second. Kulturnatt, a citywide culture and art festival, typically takes place mid-spring. For 18 hours of daylight, visit in June when the sun barely sets.