Letzte Suchanfragen
Löschen
Lukiskes Platz (Lukiskiu Aikste)
Lukiskes Platz (Lukiskiu Aikste)

Lukiskes Platz (Lukiskiu Aikste)

Der größte Platz in Vilnius hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert, als er Teil eines separaten Vorortes der Stadt war und von Landschaften, Holzhäusern und gelegentlichen Moscheen umgeben war. Der Lukiškės-Platz (Lukiškiu Aikštė) war in seiner Geschichte Gegenstand vieler Konflikte. im 19. Jahrhundert war es ein Ort öffentlicher Vorhänge, und während des Zweiten Weltkriegs wurden hier viele Dissidenten aus Vilnius von sowjetischen Truppen hingerichtet.

Der Platz wurde längst von der Stadterweiterung von Vilnius verschluckt und grenzt im Süden an die Gediminas Avenue. Die meisten eleganten Barockgebäude von früher sind längst verschwunden. Einige wenige, darunter die Kirche St. James und St. Phillip, konnten sich dem Abriss entziehen, aber die Mehrheit wurde durch massive Bürgerhäuser ersetzt, die größtenteils in den 1950er Jahren unter kommunistischer Besatzung errichtet wurden, als der Platz in Lenin-Platz umbenannt wurde. Eine riesige Statue des sowjetischen Führers hatte hier einen hohen Stellenwert, wurde jedoch gestürzt, als Litauen 1991 seine Unabhängigkeit wiedererlangte. Heute ist der Lukiškės-Platz eine ruhige grüne Lunge im Herzen der modernen Stadt, obwohl Pläne für eine Neugestaltung im Gange sind mehr, während es möglicherweise Freedom Square umbenannt.

Mehr erfahren
Vilnius, Lithuania

The basics

Once the site of many charming baroque buildings, the area around Lukiskes Square today mostly reflects the 1950s architectural relics of Communist occupation, when this tiny green space was renamed Lenin Square. You can visit to enjoy a coffee, pick up share bikes at the park's CycloCity docking station, or relax beneath the shade trees on benches along the park's perimeter.

The square is conveniently-situated if you want to pair a stop at one of Vilnius' nearby museums. Within a few blocks you can find the Museum of Occupations and Freedom Fights—an ideal destination for history enthusiasts—as well as the Vytautas Kasiulis Art Museum, and the Money Museum, which is located just down the block on Gediminas Avenue.

Alle anzeigen

Things to know before you go

  • You can find public restrooms at the southeastern corner of Lukiskes Square.
  • Families can visit the playground at the northwestern side of the park to let the kids swing, slide, and burn off some energy.
  • The park has an on-site café kiosk.
Alle anzeigen

How to get there

You can walk out the front doors of the Vilnius Cathedral, stroll down tree-lined Gedimino Avenue, and reach Lukiskes Square in about 20-minutes. You can also hop on the bus. Take the 22 or 52 buses to the Lukiškės stop.

Alle anzeigen


When to get there

Plan to visit this centrally-located Lukiskes Square whenever it's convenient, or stop by after exploring the Old Town. Since the square is most pleasant when the sun's shining, you should avoid the typically chilly winter months, and visit in late-spring or early-autumn, when you can expect pleasant weather and fewer crowds.

Alle anzeigen

How to Explore Vilnius by Bike

For an easy, fun, and low-cost way to explore Vilnius, you can try a CycloCity bike. This bike sharing service offers dozens of stations around Vilnius—including one on the south side of Lukiskes Square, several around the Old Town, and one in the artsy Uzupis neighborhood. You can buy a 3-day pass at the docking station with a bank card (for only a few dollars) and start riding straight away.

Alle anzeigen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche anderen Sehenswürdigkeiten liegen am nächsten bei der Sehenswürdigkeit Lukiskes Platz (Lukiskiu Aikste)?
A: