Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Yosemite-Nationalpark Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Bridalveil Fall
18 Touren und Aktivitäten

Es ist einer der ersten Wasserfälle, den Sie sehen werden, wenn Sie den Yosemite Park besuchen. Der Bridalveil Wasserfall ist 188 Meter tief und führt das meiste Wasser im Mai. An windigen Tagen, sieht es fast so aus als würde der Wasserfall seitlich fallen.

Bridalveil Fall ist einer der am meist fotografierten Wasserfälle im Park nachdem Ansel Adams seine Fotografien “Gates of the Valley” veröffentlichte. Machen Sie die kurze (ca. 20 Minuten hin- und zurück), aber steile Wanderung bis zum Plateau um den Fall aus der Nähe zu sehen. Aber achten Sie auf angemessene Kleidung: Im Frühjahr werden Sie unter Umständen nass und im Winter herrschen eisige Bedingungen.

Mehr lesen
Yosemite Falls
star-5
4
25 Touren und Aktivitäten

Der Yosemite Wasserfall ist der höchste Wasserfall in Nordamerika. Er ist der Superstar unter den Attraktion im Park. Vor allem im späten Frühling, wenn der Schnee schmilzt und er das meiste Wasser führt. Das Wasser fällt hier 739 Meter in die Tiefe. Der Yosemite Wasserfall besteht tatsächlich aus drei Wasserfällen und gilt als der sechst höchste Wasserfall der Welt (nach manchen Quellen der siebt höchste). Auch wenn es eine Diskussion über seinen Platz in der weltweit höchsten Liste gibt, ist der Wasserfall das Kernstücks des Yosemite Tals und des Nationalparks.

Die beste Aussicht auf den Sturzbach erhält man vom Yosemite Village und von der Yosemite Lodge. Aktive Besucher können die 1,6 km lange Wanderung zu der unteren Basis machen. Es gibt auch die Möglichkeit oben auf den Yosemite Wasserfall zu wandern, was einen Tag dauert. Ein einzigartiges Erlebnis, in einer klaren Nacht mit viel Mondschein.

Mehr lesen
El Capitan
star-5
1
16 Touren und Aktivitäten

Es ist ein großer Felsen, aber ein Muss unter den Sehenswürdigkeiten ist der El Capitan im Yosemite Nationalpark, da er der größte freiliegende Granit-Monolith der Welt ist. Viele Besucher kommen um ihn zu besteigen. Mit 1095 Meter Höhe, also mehr als 350 Stockwerke über dem Tal, galt El Capitan einst als unmöglich zu besteigen. Warren Harding war der erste der die "Nase" 1958 eroberte und seitdem ist El Capitan zum Standard für Kletterer geworden.

Nehmen Sie ein Fernglas mit, um zu erkennen, dass die kleinen Farbkleckse in der Wand, abenteuerliche Bergsteiger auf ihrem Weg nach oben sind.

Mehr lesen
Half Dome
star-5
7
18 Touren und Aktivitäten

Half Dome ist vielleicht der berühmteste Wanderweg im Yosemite Nationalpark, und galt wie einst der El Capitan als unbezwingbar. Heute erzwingen tausende von Park Besuchern den Gipfel, aber es ist eine Herausforderung und man sollte sich gut darauf vorbereiten. Half Dome ist 1.524 Meter über dem Tal und 2,682 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Wanderung dauert zwischen 10 und 12 Stunden hin und zurück. Es ist anstrengend, aber die Aussicht lohnt sich. Wanderer können vom Gipfel die Vernal und Nevada Fälle sehen, den Liberty Cap und haben einen Panoramablick auf die Weiten des Yosemite Valley und der High Sierra. Um die Aussicht zu genießen, müssen Sie allerdings erst den Aufstieg an Seilen bewältigen. Die letzten 120 Meter müssen Sie sich an zwei Seilen emporklimmen und falls die Aussicht Ihnen nicht den Atem nimmt, dann vielleicht die schwindelerregende Kletterpartie an den Seilen.

Mehr lesen
Glacier Point
star-5
3
22 Touren und Aktivitäten

Glacier Point ist der perfekte Ort für einen unvergleichlichen Ausblick auf Yosemite Valley, Half Dome, Yosemite Falls und das Hochland des Nationalparks (wer Zeit hat, sollte zum Sternegucken bleiben). Im Sommer kommt man mit dem Auto her, im Winter mit Cross-Country Skiern. Eigentlich ist es schon der Weg zum Glacier Point, der am meisten Spaß bringt.

Im Winter kommen Skifahrer auf Cross-Country Touren auf ihre Kosten, im Sommer haben Wanderer die Wahl zwischen dem Four Mile Trail oder dem 14 Kilometer langen Panorama Trail. Wer es wagen will, kann beide Wege miteinander kombinieren, um den Felsvorsprung zu erreichen.

Wer nicht genug Zeit, Lust oder Durchhaltevermögen mitbringt, kann aber auch die beinahe 975 Meter zum Talboden hinabsteigen und an der vierstündigen Glacier Point Tour teilnehmen, die jeden Tag an der Yosemite Lodge beginnt.

Mehr lesen
Ahwahnee Hotel
4 Touren und Aktivitäten

Das Hotel The Ahwahnee sticht aus anderen Unterkünften im Yosemite-Nationalpark heraus – nicht nur aufgrund seiner Lage (vom legendären Speisesaal aus hat man einen Blick auf die Wasserfälle Yosemite Falls), sondern auch wegen seiner Inneneinrichtung, die stark an die Dämmerung im Nationalpark erinnert.

Das Hotel ist ein Nationales Historisches Wahrzeichen und entstand aus dem Verlangen, Luxus in den Park zu bringen. Es wurde 1927 eröffnet und hat 123 Zimmer (99 Hotelzimmer und Suiten und 24 kleine, um das Hauptgebäude verstreute Hütten).

Der Aufenthalt hier kostet einiges und die Zimmer sind schnell vergeben. Um die Geschichte hinter der Architektur und der Inneneinrichtung einer der „Great Lodges of the West“ zu entdecken, sollten Sie eine kostenlose Führung buchen. Falls Sie keine Zeit – oder Geld – im Speisesaal lassen wollen, genießen Sie einen Cocktail an der Ahwahnee Bar.

Mehr lesen
Ansel Adams Gallery
7 Touren und Aktivitäten

Ansel Adams ist für seine atemberaubenden Schwarz-Weiß-Fotos bekannt, die die wilde Schönheit der Natur einfangen und erhalten. Durch seine beeindruckenden Bilder von Half Dome und Vernal Fall wurde Yosemite zu einem bedeutenden Symbol für den amerikanischen Westen und der Park wurde in das Herz und Bewusstsein der amerikanischen Öffentlichkeit gebracht.

Fans von Ansel Adams sehen sich bestimmt gern die Galerie in Yosemite an, in der es Originalfotos, Archivmaterial und andere einmalige Stücke zu betrachten gibt. Die Galerie ist aber nicht nur eine Darstellung der Kunst Adams, sondern auch anderer zeitgenössischer Künstler; die Ausstellungen wechseln alle sechs Wochen. Die Galerie veranstaltet zahlreiche Aktivitäten, wie z.B. Fotografie-Kurse, Vorführungen der Filme von Ansel Adams und im Sommer kostenlose Kameratouren jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag.

Mehr lesen
Mist Trail
8 Touren und Aktivitäten

Einer der bekanntesten Wanderwege im Yosemite Park ist der Mist Trail. Er führt Wanderer an zwei der schönsten Wasserfälle vorbei. Dem Vernal und dem Nevada Fall. Sie erreichen die Fußgängerbrücke (mit dem besten Blick auf den Vernal Fall) über einen ca. 2,6 km langen Rundwanderweg. Möchten Sie bis zu dem Wasserfall wandern sind es 4,8km. Die Wanderung bis zur Fußgängerbrücke ist nicht schwer, aber beim Aufstieg zum Vernal Wasserfall müssen Sie über Klippen und Felsvorsprünge klettern.

Wenn Sie bis zum Nevada Wasserfall gehen sind es insgesamt 11 km, die sich aber, wegen der grandiosen Aussicht auf den Yosemite Nationalpark, lohnen. Bei der Wanderung sehen Sie die Nevada Fälle, Liberty Cap, und die Rückseite des Half Dome. Sie werden so nahe an die Fälle kommen das Sie unter Umständen nass werden, also tragen Sie geeignete Kleidung und beim Wandern auf den glatten Felsen ist Vorsicht geboten.

Mehr lesen
Tuolumne Meadows
9 Touren und Aktivitäten

Im östlichen Teil des Yosemite National Parks befindet sich Tuolumne Meadows. Das Weideland bietet eine alternative Aussicht über das beliebte Yosemite Tal und ist ein Teil des Parks. Das Gebiet ist ein subalpiner Raum in der Nähe des Tuolumne River. Die Wiesen sind die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren, mehrerer Seen und Wanderwege.

Versuchen Sie die leichte Wanderung zu den Soda Springs, zur Parsons Lodge oder wandern Sie bis zum Gaylor See, um spektakuläre Aussichten zu genießen. Tuolumne ist weniger überlaufen als das Tal und die ca. zwei Stunden Fahrt vom Yosemite Valley lohnt sich um die Idylle zu erleben.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Yosemite-Nationalpark

Mariposa Grove of Giant Sequoias

Mariposa Grove

3 Touren und Aktivitäten

Im Yosemite Nationalpark gibt es drei Haine mit gigantischen und uralten Mammutbäumen, die wohl größten Lebewesen der Erde. Mariposa Grove ist bei weitem der größte und leicht zugänglichste Platz mit über 500 Mammutbäumen, die es zu bewundern gilt. Manche davon sind fast 3000 Jahre alt und einige, zum Beispiel der Grizzly Giant, haben am Boden einen Umfang von 29 Metern. Er ist somit wohl der größte Baum der Erde.

Wenn Sie vom Parkplatz aus einen guten Kilometer zurücklegen, kommen Sie durch den California Tree Tunnel und können von dort aus den drei Kilometer langen Weg bergauf zum Mariposa Grove Museum (in einer historischen Holzfällerhütte) zurücklegen. Oder aber Sie nehmen die Bahn, die von Mai bis Oktober fährt und etwa eine Stunde für die Strecke braucht.

Die Mariposa Grove Road und Mariposa Grove selbst sind aufgrund eines Restaurationsprojekts bis wahrscheinlich Frühjahr 2017 geschlossen.

Mehr erfahren
Mirror Lake

Mirror Lake

1 Tour und Aktivität

Mirror Lake ist berühmt für das Spiegelbild vom Half Dome und Mount Watkins auf seiner Wasseroberfläche. Eigentlich ist es mehr ein Teich als ein See. Aber es ist ein hübscher Teich den man auf einem 3,2km langen Wanderweg umlaufen kann.

Sie sollten Mirror Lake unbedingt im Frühjahr oder Frühsommer besuchen. Vogelbeobachter können hier Spechte und Martens zu Gesicht bekommen. Wenn Sie den See lieber in seiner ganzen Größe sehen möchten, gibt es eine 8km Wanderung.

Mehr erfahren
Yosemite Valley

Yosemite Valley - Yosemite National Park

4 Touren und Aktivitäten

Das Herz, und das unumstrittene Juwel des Yosemite Nationalparks ist das Yosemite Valley. Das Tal bietet wunderschöne fotografische Möglichkeiten. Granit Abgründe und Klippen erzeugen scharfe Kontraste gegen das üppige und fruchtbare Land am Talboden. Alle bekannten Attraktionen sind hier: El Capitan, Bridalveil Fall, Half Dome, Yosemite Falls etc. Die Auswahl ist groß und man muss sich entscheiden, welchen Wasserfall man zuerst erkundet oder auf welche Wanderung man als nächstes geht.

Es gibt viele Aktivitäten um den Tag zu füllen. Zum Beispiel Vogelbeobachtung, Radfahren, Reiten, Wandern und viele weitere Sportarten. Neben der natürlichen Schönheit finden Besucher im Tal auch weitere Annehmlichkeiten, wie z.B den Valley Visitor Center und das Yosemite Museum und Art Center. Daher ist das Yosemite Valley der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung unzähliger Naturattraktionen des Yosemite Nationalparks.

Mehr erfahren
Merced River

Merced River

1 Tour und Aktivität

Die Quelle des Merced River befindet sich in der südöstlichen Ecke des Yosemite National Park, in der Nähe des Lake Merced. Der Merced River fließt 233 km westwärts durch eine Reihe von Canyons und Schluchten, bis er schließlich in das kleine Yosemite Tal läuft, wo er die Nevada Fälle und die Vernal Fälle bildet.

Der Merced River und seine Nebenflüsse sind die Heimat einiger der beliebtesten Freizeitaktivitäten im Yosemite National Park. Man kann Bootfahren, Angeln, Wildwasser-Rafting und an einem seiner Sandstrände Schwimmen. Es gibt Tages-Rafting-Touren für Fortgeschrittene und im Frühjahr werden die Stromschnellen der Klasse III und IV zur Herausforderung. Der Fluss ist im Rest der Saison freundlicher und kann auch von Anfängern befahren werden. Es gibt wunderbare Wanderwege. Vielleicht der berühmteste ist der John Muir Trail. Er beginnt in der Nähe von Happy Isles und geht an den Vernal und Nevada Fällen vorbei.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973