Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Zürich

Aktivitäten in  Zürich

Willkommen in Zürich

Zürich, die größte Stadt der Schweiz, liegt an der Spitze des Zürichsees am Fuße des Berner Oberlandes, 280 Kilometer nordöstlich von Genf. Zürich ist mit seinen historischen Kirchen und verwinkelten Kopfsteinpflasterstraßen eine bemerkenswert hübsche Stadt, dient aber auch als geschäftiges Finanz- und Transportzentrum. Machen Sie eine geführte Privat- oder Kleingruppentour um dieses angesagte Reiseziel, das zeitgenössische Galerien, Viertel voller Kreativität und eine florierende kulinarische und künstlerische Szene bietet. Folgen Sie Ihrem Führer, um die historische Altstadt zu erkunden, fahren Sie mit der Zahnradbahn in das Zürichbergviertel, fahren Sie über den ruhigen Zürichsee, um einen schönen Blick auf die Skyline der Stadt zu erhalten, oder kaufen Sie bis zum Umfallen in den schicken Boutiquen der Innenstadt von Bahnhofstrasse ein. Führungen führen Sie zu Top-Attraktionen wie den Kirchen Fraumünster und Grossmünster, dem Lindenhof, dem Schweizerischen Nationalmuseum und der Zürcher Oper. Bei geführten Outdoor-Abenteuern können Sie mit der Seilbahn zum nahe gelegenen Berg in den Himmel fliegen. Titlis und Mt. Pilatus; Oder fahren Sie mit dem Zahnradzug zum Jungfraujoch, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und genießen Sie den Panoramablick auf die Berge Eiger, Jungfrau und Mönch. Während die Jahreszeiten vergehen und die ersten Schneeflocken des Winters fallen, verwandeln sich die Schweizer Alpen in ein Paradies für Skifahrer. Machen Sie einen Tagesausflug ins malerische Grindelwald, um die weltberühmten Pisten zu erkunden.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Zurich

#1
Zürichsee

Zürichsee

star-4.51.194
Der halbmondförmige Zürichsee (Zürichsee) wird von klarem Gletscherwasser gespeist, das die Schweizer Alpen hinunterfließt, und bildet die malerische Kulisse für Zürich, die größte Stadt der Schweiz, die sich entlang der Westspitze des Sees ausbreitet. Mit einer Länge von 40 Kilometern und einer Breite von 3 Kilometern bietet dieser Alpensee den Bewohnern der Stadt einen leicht zugänglichen Zufluchtsort in die Natur mit zahlreichen Badestellen, Wanderrouten, ruhigen Inseln und malerischen Orten Berglandschaft.Mehr
#2
Opernhaus Zürich

Opernhaus Zürich

star-4716
Das Opernhaus Zürich (Opernhaus Zürich) ist seit seiner Eröffnung im Jahr 1891 der Hauptschauplatz der Zürcher Oper und wurde weltweit für seine herausragende Akustik und die Vielzahl internationaler Aufführungen bekannt. Ursprünglich als "Stadttheater" bezeichnet, wurde der Veranstaltungsort an der Stelle des Actientheaters errichtet, das wenige Jahre zuvor niedergebrannt war, und seine Eröffnung für eine dramatische Aufführung von Richard Wagners "Lohengrin" inszeniert. Trotz der Umbenennung in Zürcher Oper im Jahr 1964 behält der Konzertsaal seine ursprüngliche neoklassizistische Fassade bei, die von den Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer entworfen und von 1.800 Eichenpfeilern getragen wurde. Ebenso beeindruckend ist das Eingangsfoyer und Auditorium im Rokoko-Stil mit 1.200 Plätzen und bemerkenswerten Deckengemälden, die Liebe, Tragödie, Komödie, Musik und Poesie darstellen.Mehr
#3
Rheinfall (Rheinfall)

Rheinfall (Rheinfall)

star-5791
Bei den Rheinfällen (Rheinfall) stürzen Wildwasserblätter aus einer Höhe von 23 Metern über einen 150 Meter breiten Felsvorsprung. Dieses Naturwunder, das vor etwa 15.000 Jahren durch die Bewegung der Erdkruste entstanden ist, gehört zu den größten Wasserfällen Europas. Die Ufer in der Nähe sind mit Wander- und Radwegen durchzogen.Mehr
#4
Mt. Titlis

Mt. Titlis

star-51.755
Der Berg erreicht 3.239 Meter über dem Meeresspiegel. Titlis ist der höchste Berg der Zentralschweiz und wahrscheinlich der schönste Aussichtspunkt. Der Berg verfügt über ein hochmodernes Transportsystem, darunter vor allem eine drehbare Seilbahn, die sich während der Fahrt zur Bergstation auf 3.020 Metern um 360 Grad dreht. Diejenigen, die das Glück haben, im Auto zu sitzen, genießen einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpengipfel, die steilen Felswände und einen eisigen Gletscher mit Gletscherspalten.Mehr
#5
Zürcher Altstadt

Zürcher Altstadt

star-4.51.086
Die Altstadt von Zürich ist mit ihren markanten Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert und den gewundenen Kopfsteinpflasterstraßen, die sich zu beiden Seiten der Limmat erstrecken, der stimmungsvollste Teil der Stadt und Heimat vieler wichtiger Touristenattraktionen.Mehr
#6
Bahnhofstraße

Bahnhofstraße

star-4.51.270
Die Bahnhofstraße istdie Einkaufsstraße in Zürich. Vom Bahnhofplatz vor dem Hauptbahnhof bis zum See finden Sie zahlreiche Luxusgeschäfte, in denen Designermode, Pelze, Porzellan und natürlich Pralinen, Uhren und Armbanduhren verkauft werden. Auf halber Strecke befindet sich Zürichs erstes, größtes und bestes Kaufhaus Jelmoli. Der Speisesaal im Keller ist ein Muss. Oder wenn Sie das Beste aus Schweizer Schokolade wollen, machen Sie eine Pause im Cafe Sprungli, dem Epizentrum der süßen Schweiz seit 1836.Die Bahnhofstraße folgt der Linie des mittelalterlichen Zürichgrabens und ist hauptsächlich Fußgängerzone, achten Sie jedoch auf die Straßenbahnen, die entlang fahren. Es verläuft parallel zum Fluss Limmat und es ist einfach, Ihre Einkäufe durch Besuche von Kirchen und anderen wichtigen Sehenswürdigkeiten Zürichs in den engen Gassen dazwischen zu unterbrechen. Kultur und Konsum: Zürich hat beides.Mehr
#7
Mount Rigi

Mount Rigi

star-5416
Der Mount Rigi, der als „Königin der Berge“ bezeichnet wird, hat seit langem die Herzen von Schriftstellern wie Mark Twain und Malern wie JMW Turner erobert. Umgeben von drei Seen - dem Vierwaldstättersee, dem Zugsee und dem Lauerzsee - und neben den benachbarten Gipfeln Pilatus und Brunnistock gelegen, ist der Rigi der beständige Postkartenstar der Zentralschweiz.Mehr
#8
Fraumünster Kirche

Fraumünster Kirche

star-5503
Die Fraumünster-Kirche, eine der markantesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten Zürichs, ist das grüne kupferfarbene Gebäude, das in der Skyline von Zürich gut sichtbar ist. Die Kirche selbst stammt aus dem 9. Jahrhundert, aber die berühmten Buntglasfenster des Gebäudes stammen aus dem 20. Jahrhundert.Mehr
#9
Grossmünster Kirche

Grossmünster Kirche

star-5522
Grossmünster wird von englischsprachigen Einheimischen manchmal alsGross Monster bezeichnet und ist eine protestantische Kirche im romanischen Stil in Zürich. Der Legende nach entdeckte Karl der Große die Gräber der Schutzheiligen der Stadt, Felix und Regula, und ließ an Ort und Stelle eine Kirche errichten. Der Bau von Großmünster begann im Jahr 1100 und wurde um 1220 abgeschlossen. Der Kern des Gebäudes wurde an der Stelle errichtet, an der die Kirche Karls des Großen stand. Die einzigen originalen Dekorationen, die heute noch erhalten sind, sind einige verblasste Fresken in einer Seitenkapelle und Darstellungen von Kampfszenen sowie die Entdeckung der Gräber von Felix und Regula durch Karl den Großen. Die Krypta der Kirche ist die größte in der Schweiz und stammt aus dem 11. und 13. Jahrhundert. 1932 wurden der Kirche moderne Buntglasfenster und 1935 und 1950 Bronzetüren hinzugefügt.Die Zwillingstürme des Großmünsters, im 16. Jahrhundert auch als Ausgangspunkt der Reformation in der Schweiz bekannt, machen es zu einem der bekanntesten Wahrzeichen Zürichs. Besucher können die fast 200 Stufen des Nordturms hinaufsteigen, um einen atemberaubenden Blick auf die Stadt zu erhalten. Im Kreuzgang befindet sich ein Museum über die Reformation und im Nebengebäude des Kreuzgangs befindet sich die theologische Schule der Universität Zürich.Mehr
#10
Lindenhof

Lindenhof

star-5371
Der Lindenhof ist sowohl ein Stadtteil in Zürich als auch ein gleichnamiger Platz und blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Der Bezirk ist der älteste Teil der Stadt und an seiner Stelle stand einst eine römische Festung auf dem Hügel. Auf dem Lindenhof wurde ein römischer Grabstein mit der ältesten Erwähnung der Stadt gefunden, damals ein Zollposten mit dem Namen Turicum. Auch nach dem Untergang des Römischen Reiches spielte der Lindenhof eine wichtige Rolle in der Stadtgeschichte. Zum Beispiel befand sich Zürich im 13. Jahrhundert in einem Krieg gegen Winterthur und hatte keine Krieger mehr. Zu diesem Zeitpunkt waren die Frauen der Stadt als Soldaten verkleidet und standen auf dem erhöhten Lindenhof, was den Eindruck erweckte, dass eine starke Armee zur Rettung der Stadt gekommen war und damit die Belagerung brach. Ein Brunnen in der Mitte des Platzes ist immer noch eine Hommage an diese Heldentat und zeigt Hedwig, die Anführerin dieser Frauen. In den folgenden Jahrhunderten diente der Platz weiterhin als Versammlungsort, und 1798 schworen hier die Bürger von Zürich den Eid auf die helvetische Verfassung.Heute ist der Lindenhof eine grüne Oase im Herzen von Zürich, von der aus man einen herrlichen Blick über die Altstadt, das Münster, die Limmat und die Universität hat. Aber nicht nur Touristen kommen hierher, um den perfekten Überblick über das historische Zürich zu genießen. Es ist auch ein beliebter Ort bei den Einheimischen, die oft auf den vielen Bänken unter den Linden sitzen und eine Pause vom Alltag machen. Leidenschaftliche Schachspieler treffen sich hier, um in der Ruhe der Bäume und alten Gebäude lange Spiele gegeneinander zu spielen. Regelmäßige Theaterproduktionen finden unter freiem Himmel statt.Mehr

Reiseideen

Top Parks und Gärten in Zürich

Top Parks und Gärten in Zürich

Budget-Sightseeing in Zürich

Budget-Sightseeing in Zürich

Top-Aktivitäten in Zurich

Rheinfälle Ausflug von Zürich

Rheinfälle Ausflug von Zürich

star-4
296
Ab
61,61 $ USD
Zürich City Tour-Erlebnis

Zürich City Tour-Erlebnis

star-3.5
133
Ab
38,79 $ USD
Nordschweiz (Private Tour)

Nordschweiz (Private Tour)

star-5
1
Ab
550,55 $ USD

A local’s pocket guide to Zürich

Sílvia Ferreira Santos

Born and raised in Zurich, Sílvia has lived in Lisbon for over a decade now. The only way to get back in her good graces if you’re running late is by bringing along a piece of cheese.

The first thing you should do in Zurich is...

learn how to say grüezi (hi). Swiss people appreciate punctuality but also politeness.

A perfect Saturday in Zurich...

starts with a walk by Augustinergrasse and includes stops at Lindenhof Square and Fraumünster Church. Then, cross the river and head to the lake. From Bellevue to the Chinese Garden, you’ll feel like you’re in another world.

One touristy thing that lives up to the hype is...

Swiss chocolate, what else? Zurich is a paradise for chocoholics.

To discover the "real" Zurich...

get to grips with the two sides to the city. Discover traditional Zurich in Niederdorf—locals call it “Dörfli,” or “little village”—and modern, cosmopolitan Zurich on Viadukt shopping street.

For the best view of the city...

head to Üetliberg. Take the train or hike up to enjoy the view of the city and—of course—the lake. If the weather plays nice, you might even catch a glimpse of the Alps.

One thing people get wrong...

Zurich is not Switzerland’s capital. It is the country’s biggest city but the capital is actually Bern.