Letzte Suchanfragen
Löschen

Haben Sie Interesse hieran?

Todesstraße (North Yungas Road)
Todesstraße (North Yungas Road) Touren
1 Touren und Aktivitäten
Mountainbiketouren
19 Touren und Aktivitäten
Touren, Sightseeing und Bootsfahrten
168 Touren und Aktivitäten
Jetzt reservieren, später bezahlen

Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road

|
La Paz, Bolivien
Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road

Ab 128,21 $ USD

Tiefpreisgarantie

Wählen Sie ein Datum und die Anzahl der Reisenden aus.

Anzahl der Reisenden
0 Erwachsene1 Erwachsener2 Erwachsene3 Erwachsene4 Erwachsene5 Erwachsene6 Erwachsene7 Erwachsene8 Erwachsene
Jetzt reservieren, später bezahlen
Sichern Sie sich einen Platz und bleiben Sie flexibel.
Kostenlose Stornierung
Bis zu 24 Stunden im Voraus Mehr erfahren
Verfügbare Optionen werden geladen …


Sicherheitsvorkehrungen
icon13 Stunden 30 Minuten  (ca.)
Abholung von ausgewählten Hotels
Mobiles Ticket
iconAngeboten in: Englisch und 1 weitere
Gut geeignet, um Menschenmassen zu vermeiden

Übersicht

Beschwöre deinen Mut und erobere die "gefährlichste Straße der Welt" auf einer aufregenden Mountainbike-Tour durch die Todesstraße Boliviens. Folgen Sie einem professionellen Führer für 40 Meilen bergab auf einer schmalen und Serpentinenstraße, die in den Berghang gehauen ist. Bewundern Sie die atemberaubenden Ausblicke auf schneebedeckte Andengipfel und den dichten Amazonas-Dschungel entlang des Weges und genießen Sie eine wohlverdiente Ruhe im Ecotourism Resort La Senda Verde, um sich mit einem Mittagessen zu erholen und die gerettete Tierwelt zu beobachten. Sie können in der einladenden Unterkunft von La Senda Verde oder Coroico übernachten oder am selben Tag in einem komfortablen Fahrzeug nach La Paz zurückkehren.
  • Erleben Sie ein aufregendes Mountainbike-Abenteuer auf der "gefährlichsten Straße der Welt" von La Paz aus
  • Umrunden Sie den Berg, während Sie zum größten Teil auf einer Länge von 11.800 Fuß etwa 40 Meilen bergab fahren
  • Erholen Sie sich in den geplanten Pausen und bewundern Sie die dramatisch wechselnden Landschaften, von schneebedeckten Bergen bis zu tropischem Dschungel
  • Entspannen Sie sich im Ecotourism Resort La Senda Verde und genießen Sie ein Mittagsbuffet
  • Beobachten Sie gerettete Affen, Papageien und andere wild lebende Tiere in La Senda Verde
  • Erstklassige Ausrüstung und Anweisungen, die von Guides mit anerkanntem Ruf und hervorragender Sicherheitsbilanz bereitgestellt werden
In der Wunschliste gespeichert!
Professioneller Führer
Transport mit dem Kleinbus
Verwendung des Top-End-Bikes nach jeder Fahrt durch professionelle Mechaniker unter Verwendung von Originalteilen.
Mittagessen
Getränke und Snacks
Verwendung von High-End-Sicherheitsausrüstung (Helm, Handschuhe, Knie- / Ellbogenschützer, Hosen / Jacken usw.)
Schwerkraft-Buff!
Wiederverwendbare Wasserflasche
Eintritt ins Tierheim Senda Verde
Todesstraßen-Überlebend-T-Shirt
Trinkgeld
2 Eintrittsgebühr von 25 Bolivianos (ca. 3,60 US $) für die Gemeinden
Zusätzliche Speisen und Getränke

Na so was … wir haben diesen Ort nicht gefunden! Bitte überprüfen Sie die Schreibweise oder wählen Sie einen anderen Ort aus.

7:00 AM

Der Veranstalter wird Sie nach der Buchung bezüglich der Abholzeit kontaktieren.

Wir werden um 7:00 Uhr mit der Abholung beginnen und sollten gegen 7:45 Uhr fertig sein. Abhängig von den Abholungen am Tag und der Route, auf der wir uns die Zeit für Ihre Abholung nehmen müssen, kann dies variieren. Bitte seien Sie bereit und an der Rezeption.
Begrüßen Sie Ihr Team von erfahrenen Guides an einem zentralen Standort in La Paz. Steigen Sie in ein klimatisiertes Fahrzeug und fahren Sie eine Stunde lang nach La Cumbre, einem Ort, dessen Name als "Gipfel" übersetzt wird. Begeben Sie sich bei Ihrer Ankunft von Bord und nehmen Sie die spektakuläre Umgebung in sich auf, während Ihr Reiseleiter eine ausführliche Sicherheitsunterweisung bietet. Machen Sie Fotos von tief liegenden Wolken und waldreichen Bergen, bevor Sie auf Ihr Fahrrad steigen und sich auf die Fahrt Ihres Lebens machen.

Beginnen Sie Ihren todbringenden Abstieg einer Serpentinenstraße, die von bolivianischen Einheimischen als Camino de la Muerte oder Todesstraße bezeichnet wird. Genießen Sie die Adrenalinschübe, während Sie eine Straße hinauffliegen, die von zahlreichen Organisationen als gefährlichste der Welt bezeichnet wurde. Fühlen Sie den Wind in Ihren Haaren und die rasende Rasse Ihres Herzens, während Sie 3.600 Meter bergab gehen.

Halten Sie auf dem Weg gelegentlich an, um sich mit Wasser und Snacks zu revitalisieren und Fotos der dramatischen Landschaft aufzunehmen. Betreten Sie die Subtropen des dichten Amazonas-Dschungels und beginnen Sie den schwierigsten Teil der Fahrt. Wenden Sie Ihren Blick von den steilen Abhängen von 1.000 Metern ab, neben denen ein kleiner Pfad zu liegen scheint, und konzentrieren Sie sich auf den erfrischenden Nebel, der von den Wasserfällen zu Ihrer Rechten kommt.

Ankunft im Dorf Yolosa und Rückkehr zur Sicherheit einer Hauptstraße für die reibungslose Fahrt zum Ecotourism Resort La Senda Verde. Erfrischen Sie sich mit einer Dampfdusche oder tauchen Sie in das kühle Wasser des Pools ein und lassen Sie Ihren Appetit mit einem herzhaften Pastabuffet stillen. Beobachten Sie ein farbenfrohes Tableau mit geretteten Wildtieren und genießen Sie die spektakuläre Dschungellandschaft, während Sie die schmerzenden Muskeln ausruhen.

Kehren Sie zum Minivan zurück, um die landschaftlich reizvolle Rückfahrt nach La Paz zu unternehmen, nachdem Sie sich gründlich erholt haben. Sie können in La Senda Verde übernachten oder nach Coroico fahren, einer schönen Stadt inmitten der grünen Pracht des Dschungels.
Reiseroute
Hier wird gehalten:  
La Cumbre
Wir fahren bis zum atemberaubenden Pass, wo wir unsere Kona-Vollfederräder und Sicherheitsausrüstung vom Feinsten bekommen, bevor wir eine ausführliche Sicherheitsrede halten und uns auf den Weg machen!
Dauer: 40 Minuten
Kostenloser Eintritt
Hier wird gehalten:  
WMDR Yungas Road
Die weltberühmte Todesstraße! Stellen Sie sicher, dass Sie es mit einem seriösen Unternehmen machen, das eine hervorragende Sicherheitsbilanz vorweisen kann. Es gibt keine Sicherheitsstandards für Bediener, wählen Sie es also mit Bedacht aus, da es sich um eine einmalige Fahrt handelt!
Dauer: 4 Stunden 
Eintrittskarte nicht inbegriffen
Hier wird gehalten:  
San Juan waterfalls
Die wunderschönen Wasserfälle, die wir nicht nur sehen, sondern auch durchfahren! Hier gönnen wir uns einen Snack, bevor es weitergeht!
Dauer: 15 Minuten
Kostenloser Eintritt
Hier kommt man vorbei:  
Cotapata National Park
Die atemberaubende Schönheit der Anden ist zu sehen, wenn wir von 4800 m hinunterfahren.
Hier kommt man vorbei:  
Yolosa
Hier endet die Fahrt und wir gehen zum erstaunlichen Tierheim!
  • Sie erhalten die Bestätigung zum Zeitpunkt der Buchung.
  • Die Fahrzeit beträgt ungefähr 4-5 Stunden
  • 90% der Fahrt geht es bergab
  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre
  • Eine vegetarische Option ist verfügbar. Bitte geben Sie dies bei der Buchung an
  • Nicht für Teilnehmer mit Rückenproblemen, Herzbeschwerden oder anderen schweren Erkrankungen empfohlen
  • Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Eine gute Kondition ist erforderlich
  • Alle Passagierhöhen, Handschuhgröße und Helmgröße müssen zum Zeitpunkt der Buchung angegeben werden
  • Die Angaben zu den Versicherungsunternehmen und das Land sind zum Zeitpunkt der Buchung für alle Teilnehmer erforderlich
  • Hinweis: Die Rückkehrzeiten variieren je nach Verkehr. Sie sind zwischen 20 und 22 Uhr wieder in La Paz
  • Diese Tour wird von Gravity Assisted Mountain Biking durchgeführt, einem Unternehmen, das weithin für die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards und Ausrüstung bekannt ist
  • Nicht barrierefrei
  • Begleittiere erlaubt
  • Gute Anbindung an öffentlichen Nahverkehr
  • Kleinkinder müssen auf dem Schoß sitzen.
  • Nicht empfohlen für Schwangere
  • Nicht geeignet für Personen mit Herzbeschwerden oder anderen schweren Krankheiten
  • Durchschnittliche Fitness erforderlich
  • Diese Tour/Aktivität ist für höchstens 14 Reisende geeignet.
  • Durchgeführt von Gravity Assisted Mountain Biking
Sie können Ihr Erlebnis bis zu 24 Stunden im Voraus stornieren, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.
  • Es ist erforderlich, dass Sie mindestens 24 Stunden vor der Startzeit des Erlebnisses stornieren, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.
  • Sollten Sie weniger als 24 Stunden vor der Startzeit des Erlebnisses stornieren, wird Ihnen der gezahlte Betrag nicht zurückerstattet.
  • Änderungen, die weniger als 24 Stunden vor der Startzeit des Erlebnisses vorgenommen werden, können nicht berücksichtigt werden.
  • Die Stichtermine basieren auf der lokalen Zeit am Ort des Erlebnisses.

Erfahren Sie mehr über Stornierungen.

Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche Richtlinie gilt bei Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road in Bezug auf Mundschutzpflicht und Gesundheit der Teilnehmer?
A:Dies sind die Regeln bezüglich Mundschutzpflicht und Gesundheit der Teilnehmer:

  • Gesichtsmasken erforderlich für Reisende in öffentlichen Bereichen
  • Gesichtsmasken erforderlich für Reiseleiter in öffentlichen Bereichen
  • Bereitstellung von Gesichtsmasken für Reisende
  • Temperaturkontrollen für Reisende bei Ankunft
Sehen Sie sich alle Sicherheitsmaßnahmen für Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road an.
F:
Welche Hygienerichtlinie gilt bei Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road?
A:Dies sind die Hygieneregeln:

  • Bereitstellung von Hand-Desinfektionsmittel fuer Reisende und Angestellte
  • Ausrüstung desinfiziert nach jeder Verwendung
Sehen Sie sich alle Sicherheitsmaßnahmen für Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road an.
F:
Welche Maßnahmen wurden bei Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road ergriffen, um die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter zu gewährleisten?
A:Dies ist die Richtlinie bezüglich Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter:

  • Regelmäßige Temperaturkontrollen für Angestellte
Sehen Sie sich alle Sicherheitsmaßnahmen für Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road an.

Fotos von Reisenden

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Bewertungen

5,0
star-5
204 Bewertungen
1 Stern
0

Bewertungen von Viator-Reisenden

Es werden 1 - 10 von 204 Bewertungen angezeigt.
star-5
Mit Stil die Berge hinunter fahren !!
Sophie_M
, März 2020
Was für eine unglaubliche, atemberaubende Erfahrung !!! Ich hatte die Zeit meines Lebens, die gefährlichste Straße der Welt hinunterzufahren! Ich war in einer Gruppe von 6 Reisenden und 2 Führern, die sehr kompetent waren und viele Sicherheitsanweisungen gaben, damit ich mich sicher und unter Kontrolle fühlte. Die Landschaft der Berge und Klippen war unglaublich und Sie haben am Ende auch viele Bilder als Souvenirs. Ich empfehle es sehr !!!
HilfreichHilfreich
star-5
Do this tour!
mark_M
, Dez. 2019
One of the best day tours I’ve ever done. Gravity Bolivia are absolute professionals, best bikes and support team. Gary was the guide, total professional, very knowledgeable and made the tour great for all riders as everyone were at different ability levels. Bonus of the day was Santi the bus driver drove back up death road so we got to go down on bikes and back up on the bus AMAZING experience.
HilfreichHilfreich
star-5
What a fun ride!
Teresablu
, Aug. 2019
We were 4 people with mountain bike experience varying from beginner to advanced. Our guides were very accommodating and helpful. I never felt in danger!
HilfreichHilfreich
star-5
Don't miss out on this. The group...
Srinivasa S
, März 2018
Don't miss out on this. The group takes good care for your safety. Make sure to bring some cash so you can go ziplining over the amazon!
HilfreichHilfreich
star-3
Weeks before the tour I was...
Arnar S
, Feb. 2018
Weeks before the tour I was contacted. A confirmation was required. A strange request as I had already paid the tour in full. I was instructed to show up with a copy of my pasport. I still do not know what that was good for. Emphasis was put on punctuality. Approximately ten minutes past departure time a fellow showed up in the tiny cafe, the meeting point. He did not introduce himself. He turned out to be one of the two guides. The tour was delayed by one hour. The bus was uncomfortable, no seat belts. That is utterly irresponsible in the dangerous traffic in Bolivia. The first mentioned guide was in charge. And he seemed to like it, even to the point of demanding good rewiews of the tour or none. Introducing himself and the others he excluded one of the participants. Keeping people in line was obviously important. Using derogatory remarks to that end is not acceptable behaviour. Neither is unmoderated circumstances taken into account bear drinking before the tour is over. Both guides seemed to know their bicycle-ology, checking the condition of the bikes. The bikes were suberb, great tools. All the other equipment was very satisfactory. The guides were helpful and politely instructive in finding the gear that fitted best. The ride itself was fantastic, too many stops though and repeatedly drawing attention to the fact that the road was windy and uneven was rather tidious. Everyone knew that. I felt my life more endangered in the bus on the roads than on the marvellous bike on the Death Road itself. The sandwich handed out in tne bus was dry as a dessert and untasty. The food served at the animal refugee was okey, the glass of cold bear was a delight as were the showers. The meeting point seemed to be the natural drop off point too. The guide disagreed. The participants were dropped of in the middle of the extremely chaotic city, La Paz, where the tour operator found it convenient.
HilfreichHilfreich
star-5
This was an amazing day. Our guide...
Ryan D
, Jan. 2018
This was an amazing day. Our guide Neil was great, he was friendly, he gave us warnings when their were obstacles in the road, and he was very clear in his safety instructions. The bikes we had were really good, and were clearly better than other groups we saw. The meal at the end was pretty good, and the hot showers were great. This was the highlight of Bolivia for my wife and I, and was much better than a similar bike ride we took in Peru.
HilfreichHilfreich
star-5
Fantastic tour, safe, organized, and...
Christina T
, Nov. 2017
Fantastic tour, safe, organized, and truly excellent, knowledgable guide with Scotty from Scotland. Highly highly recommend this tour. Brand new bikes through Kona and excellent gear, guidance and equipment.
HilfreichHilfreich
star-5
This tour, with Gravity La Paz was...
Rebecca B
, Okt. 2017
This tour, with Gravity La Paz was amazing! Our guide Noel was fantastic a really nice guy and the perfect combination of fun and professional which is important considering the potential safety hazards of this activity. The bike was in good condition and appropriate for the ride, the optional safety gear gloves, pants and jacket were much appreciated and the compulsory helmet properly fitted. Any assistance required was given including bike repairs for flat tyres and medical attention. Our bus driver Willy was awesome, who followed us as the safety vehicle the whole way down and then took us back up Death Road in the dark afterwards! The snacks and lunch provided were great and plenty of water was available to refill bottles. The ride itself was amazing - the scenery incredible and the degree of difficulty moderately challenging however the potential consequences quite serious. I would definitely suggest that to enjoy this experience to the fullest, participants should be fairly familiar with and confident on a bike. An excellent Bolivian adventure!
HilfreichHilfreich
star-5
The death road tour was amazing, and...
Dan
, Okt. 2017
The death road tour was amazing, and I would recommend it to anyone considering doing it. There were lots of other people offering similar tours, but this one stood out they were well organised, focused on the safety of everyone in the group and had great quality equipment bikes, clothes etc. The guide was friendly, knowledgeable and always ready to help. They took care to make sure that everyone in the group which had a variety of ages and skill was comfortable and went the extra mile during the cycle to keep the group together, and briefed on what each section of Death Road entailed. The ride itself is mostly downhill, so fitness isn't a huge factor. With steep hills and lots of turns, this trip is great for people looking for a bit of adventure. Really glad I booked this trip, was a highlight of my trip so far!
HilfreichHilfreich
star-5
This was my favorite day of my trip...
valerie_f
, Okt. 2017
This was my favorite day of my trip to the salt plains and la paz. It was so much fun and thrilling. A must do if you are ever in La Paz.
HilfreichHilfreich

Jetzt reservieren, später bezahlen
Sichern Sie sich einen Platz bei Ihren Top-Aktivitäten – ohne Zahlungsverpflichtung

Fragen?

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973
chat-bubblesChat starten
Produktcode: 6521WMDR

Vergleichen Sie ähnliche Erlebnisse

Aktuell
Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road
Todesstrecke: Mountain Bike Tour auf der weltweit gefährlichsten Road

star-5204

13 Stunden 30 Minuten

Kostenlose Stornierung

Ab
128,21 $ USD

star-5126

2 Stunden 35 Minuten

Kostenlose Stornierung

Ab
85,00 $ USD

star-514

13 Stunden

Kostenlose Stornierung

Ab
123,08 $ USD

star-00

3 Tage

Kostenlose Stornierung

Ab
289,11 $ USD

star-584

1 Tag

Kostenlose Stornierung

Ab
84,11 $ USD

star-00

11 Stunden

Kostenlose Stornierung

Ab
113,00 $ USD

star-517

12 Stunden

Kostenlose Stornierung

Ab
87,18 $ USD

star-54

1 Tag 12 Stunden

Kostenlose Stornierung

Ab
68,72 $ USD

star-51

12 Stunden

Kostenlose Stornierung

Ab
68,34 $ USD

Ähnliche Unternehmungen entdecken